Hauptmenü öffnen
Open de Guadeloupe 2014
Datum 31.3.2014 – 6.4.2014
Auflage 4
Navigation 2013 ◄ 2014 ► 2015
ATP Challenger Tour
Austragungsort Le Gosier
FrankreichFrankreich Frankreich
Turniernummer 6244
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/10Q/16D
Preisgeld 100.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) FrankreichFrankreich Benoît Paire
Vorjahressieger (Doppel) IsraelIsrael Dudi Sela
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Wang Yeu-tzuoo
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Johnson
Sieger (Doppel) PolenPolen Tomasz Bednarek
KanadaKanada Adil Shamasdin
Turnierdirektor Christian Forbin
Turnier-Supervisor Hans-Jürgen Ochs
Letzte direkte Annahme FrankreichFrankreich Gianni Mina (572)
Stand: 30. März 2014

Die Open de Guadeloupe 2014 waren ein Tennisturnier, das vom 31. März bis 6. April 2014 in Le Gosier stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2014 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation fand am 29. und 30. März 2014 statt. Bei dieser wurden in zwei Runden aus 10 Spielern insgesamt vier Qualifikanten bestimmt. Folgende Spieler hatten sich für das Hauptfeld qualifiziert:

Als Lucky Loser rückten folgende Spieler in das Hauptfeld auf:

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Frankreich  Kenny de Schepper Finale
02. Deutschland  Benjamin Becker Achtelfinale
03. Vereinigte Staaten  Steve Johnson Sieg
04. Vereinigte Staaten  Michael Russell Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Argentinien  Horacio Zeballos 1. Runde

06. Vereinigte Staaten  Denis Kudla Viertelfinale

07. Belgien  Ruben Bemelmans 1. Runde

08. Spanien  Rubén Ramírez Hidalgo Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1   Frankreich  K. de Schepper 7 6                          
   Frankreich  G. Mina 69 1     1  Frankreich  K. de Schepper 6 64 7
WC  Frankreich  C. Lestienne 4 6 67   Q  Frankreich  E. Rousset 3 7 5  
Q  Frankreich  E. Rousset 6 3 7     1  Frankreich  K. de Schepper 7 6  
LL  Polen  T. Bednarek 1 1        Spanien  D. Muñoz de La Nava 67 3    
   Spanien  D. Muñoz de La Nava 6 6        Spanien  D. Muñoz de La Nava 7 6    
   Italien  A. Arnaboldi 6 7        Italien  A. Arnaboldi 5 4    
7  Belgien  R. Bemelmans 3 5       1  Frankreich  K. de Schepper 61 6 6
4  Vereinigte Staaten  M. Russell 6 1 6   4  Vereinigte Staaten  M. Russell 7 3 4  
   Venezuela  D. Souto 4 6 3   4  Vereinigte Staaten  M. Russell 65 6 6  
   Argentinien  M. Trungelliti 6 4 6      Argentinien  M. Trungelliti 7 1 4  
   Brasilien  H. Cunha 2 6 1     4  Vereinigte Staaten  M. Russell 3 7 7
   Frankreich  F. Martin 6 6        Frankreich  F. Martin 6 65 62  
   Tschechien  J. Mertl 3 4        Frankreich  F. Martin 6 6    
Q  Argentinien  M. N. Martínez 1 1     8  Spanien  R. Ramírez Hidalgo 3 4    
8  Spanien  R. Ramírez Hidalgo 6 6       1  Frankreich  K. de Schepper 1 7 62
6  Vereinigte Staaten  D. Kudla 2 6 6   3  Vereinigte Staaten  S. Johnson 6 65 7
   Frankreich  J. Eysseric 6 1 3   6  Vereinigte Staaten  D. Kudla 6 6    
   Italien  R. Ghedin 4 4        Argentinien  R. Olivo 4 3    
   Argentinien  R. Olivo 6 6       6  Vereinigte Staaten  D. Kudla 4 0  
WC  Frankreich  R. Coco 3 2     3  Vereinigte Staaten  S. Johnson 6 6    
   Deutschland  M. Bachinger 6 6        Deutschland  M. Bachinger 7 63 3  
Q  Neuseeland  M. Venus 3 5     3  Vereinigte Staaten  S. Johnson 64 7 6  
3  Vereinigte Staaten  S. Johnson 6 7       3  Vereinigte Staaten  S. Johnson 7 6  
5  Argentinien  H. Zeballos 7 3 3      Italien  T. Fabbiano 65 4    
   Belgien  O. Rochus 5 6 6      Belgien  O. Rochus 3 6 7  
   Frankreich  V. Millot 3 6 6      Frankreich  V. Millot 6 1 5  
   Brasilien  A. Ghem 6 2 4        Belgien  O. Rochus 2 65  
Q  Italien  C. Grassi 6 3 1      Italien  T. Fabbiano 6 7    
   Italien  T. Fabbiano 2 6 6      Italien  T. Fabbiano 3 6 6  
LL  Frankreich  T. Meraut 0 2     2  Deutschland  B. Becker 6 3 2  
2  Deutschland  B. Becker 6 6      

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Deutschland  Gero Kretschmer
Neuseeland  Michael Venus
Finale
02. Australien  Paul Hanley
Brasilien  André Sá
Halbfinale
03. Polen  Tomasz Bednarek
Kanada  Adil Shamasdin
Sieg
04. Vereinigte Staaten  James Cerretani
Schweden  Andreas Siljeström
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  G. Kretschmer
 Neuseeland  M. Venus
7 6          
   Brasilien  A. Ghem
 Venezuela  D. Souto
5 3       1  Deutschland  G. Kretschmer
 Neuseeland  M. Venus
w. o.    
   Italien  R. Ghedin
 Italien  C. Grassi
4 63        Spanien  D. Muñoz de La Nava
 Spanien  R. Ramírez Hidalgo
       
   Spanien  D. Muñoz de La Nava
 Spanien  R. Ramírez Hidalgo
6 7         1  Deutschland  G. Kretschmer
 Neuseeland  M. Venus
7 7    
4  Vereinigte Staaten  J. Cerretani
 Schweden  A. Siljeström
4 3          Frankreich  J. Eysseric
 Frankreich  F. Martin
65 65    
WC  Frankreich  R. Coco
 Frankreich  G. Mina
6 6       WC  Frankreich  R. Coco
 Frankreich  G. Mina
63 2    
   Frankreich  J. Eysseric
 Frankreich  F. Martin
6 63 [10]      Frankreich  J. Eysseric
 Frankreich  F. Martin
7 6    
   Deutschland  B. Becker
 Venezuela  R. Maytín
3 7 [6]       1  Deutschland  G. Kretschmer
 Neuseeland  M. Venus
5 7 [8]
WC  Frankreich  T. Meraut
 Frankreich  E. Rousset
4 1       3  Polen  T. Bednarek
 Kanada  A. Shamasdin
7 65 [10]
   Italien  A. Arnaboldi
 Italien  T. Fabbiano
6 6          Italien  A. Arnaboldi
 Italien  T. Fabbiano
3 1      
   Tschechien  J. Mertl
 Vereinigte Staaten  M. Russell
5 3     3  Polen  T. Bednarek
 Kanada  A. Shamasdin
6 6    
3  Polen  T. Bednarek
 Kanada  A. Shamasdin
7 6         3  Polen  T. Bednarek
 Kanada  A. Shamasdin
6 1 [10]
   Argentinien  R. Olivo
 Argentinien  H. Zeballos
6 6       2  Australien  P. Hanley
 Brasilien  A. Sá
4 6 [7]  
   Frankreich  V. Millot
 Belgien  O. Rochus
1 2          Argentinien  R. Olivo
 Argentinien  H. Zeballos
       
WC  Niederlande  S. Groen
 Frankreich  C. Lestienne
2 1     2  Australien  P. Hanley
 Brasilien  A. Sá
w. o.    
2  Australien  P. Hanley
 Brasilien  A. Sá
6 6      

Weblinks und QuellenBearbeiten