Hauptmenü öffnen

Irving Tennis Classic 2014

Tennisturnier der ATP Challenger Tour 2014
Irving Tennis Classic 2014
Datum 10.3.2014 – 16.3.2014
Auflage 1
Navigation  2014 ► 2015
ATP Challenger Tour
Austragungsort Irving
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 6486
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 125.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) OsterreichÖsterreich Jürgen Melzer
Vorjahressieger (Doppel) OsterreichÖsterreich Jürgen Melzer
DeutschlandDeutschland Philipp Petzschner
Sieger (Einzel) TschechienTschechien Lukáš Rosol
Sieger (Doppel) MexikoMexiko Santiago González
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Lipsky
Turnierdirektor Zoltan Papp
Turnier-Supervisor Carlos Sanches
Letzte direkte Annahme BelgienBelgien David Goffin (106)
Stand: 11. März 2014

Das Irving Tennis Classic 2014 war ein Tennisturnier, das vom 10. bis 16. März 2014 in Irving (Texas), Vereinigte Staaten stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2014 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen. 2012 und 2013 fand das Turnier in Dallas statt.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation fand am 10. und 11. März 2014 statt. Bei dieser wurden in drei Runden aus 32 Spielern insgesamt vier Qualifikanten bestimmt. Folgende Spieler hatten sich für das Hauptfeld qualifiziert:

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Kanada  Vasek Pospisil 1. Runde
02. Argentinien  Federico Delbonis Achtelfinale
03. Tschechien  Lukáš Rosol Sieg
04. Niederlande  Igor Sijsling Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Usbekistan  Denis Istomin Achtelfinale

06. Russland  Teimuras Gabaschwili Achtelfinale

07. Kasachstan  Andrei Golubew 1. Runde

08. Indien  Somdev Devvarman 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1   Kanada  V. Pospisil 2 6 3                        
   Deutschland  B. Becker 6 4 6      Deutschland  B. Becker 6    
   Argentinien  G. Pella 1 6 4      Italien  P. Lorenzi 2 r    
   Italien  P. Lorenzi 6 3 6        Deutschland  B. Becker 3 1  
WC  Sudafrika  J. Andersen 64 3        Vereinigte Staaten  S. Johnson 6 6    
   Vereinigte Staaten  S. Johnson 7 6        Vereinigte Staaten  S. Johnson 6 6    
   Spanien  D. Gimeno Traver 6 6        Spanien  D. Gimeno Traver 3 2    
8  Indien  S. Devvarman 3 4          Vereinigte Staaten  S. Johnson 6 6  
4  Niederlande  I. Sijsling 6 7        Deutschland  T. Kamke 4 2    
Q  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 3 5     4  Niederlande  I. Sijsling 5 2    
Q  Ukraine  I. Martschenko 1 7 6   Q  Ukraine  I. Martschenko 7 6    
WC  Vereinigte Staaten  B. Reynolds 6 5 4     Q  Ukraine  I. Martschenko 3 r  
   Deutschland  T. Kamke 3          Deutschland  T. Kamke 6      
   Tschechien  J. Hájek 2 r        Deutschland  T. Kamke 6 7    
Q  Vereinigte Staaten  R. Williams 0 2     5  Usbekistan  D. Istomin 3 65    
5  Usbekistan  D. Istomin 6 6          Vereinigte Staaten  S. Johnson 0 3  
6  Russland  T. Gabaschwili 3 6 6   3  Tschechien  L. Rosol 6 6  
Q  Chinesisch Taipeh  Y.-t. Wang 6 1 3   6  Russland  T. Gabaschwili 6 3 4  
   Vereinigte Staaten  R. Harrison 3 6 6      Vereinigte Staaten  R. Harrison 4 6 6  
   Slowakei  L. Lacko 6 3 0        Vereinigte Staaten  R. Harrison 4 6 3
   Deutschland  D. Brands 7 6     3  Tschechien  L. Rosol 6 3 6  
WC  Deutschland  M. Zverev 67 2        Deutschland  D. Brands 3 1    
   Vereinigte Staaten  M. Russell 3 4     3  Tschechien  L. Rosol 6 6    
3  Tschechien  L. Rosol 6 6       3  Tschechien  L. Rosol 5 6 6
7  Kasachstan  A. Golubew 3 0 r      Ukraine  S. Stachowskyj 7 1 0  
   Vereinigte Staaten  T. Smyczek 6 3        Vereinigte Staaten  T. Smyczek 7 6    
WC  Vereinigte Staaten  R. Ram 1 61        Belgien  D. Goffin 62 4    
   Belgien  D. Goffin 6 7          Vereinigte Staaten  T. Smyczek 3 65  
   Ukraine  S. Stachowskyj 6 5 6      Ukraine  S. Stachowskyj 6 7    
   Niederlande  J. Huta Galung 1 7 1      Ukraine  S. Stachowskyj 6 6    
   Russland  A. Bogomolov junior 3 4     2  Argentinien  F. Delbonis 3 3    
2  Argentinien  F. Delbonis 6 6      

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Mexiko  Santiago González
Vereinigte Staaten  Scott Lipsky
Sieg
02. Vereinigte Staaten  Nicholas Monroe
Deutschland  Simon Stadler
1. Runde
03. Osterreich  Oliver Marach
Kanada  Vasek Pospisil
1. Runde
04. Vereinigtes Konigreich  Ken Skupski
Vereinigtes Konigreich  Neal Skupski
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Mexiko  S. González
 Vereinigte Staaten  S. Lipsky
6 6          
WC  Vereinigte Staaten  A. El-Effendi
 Vereinigtes Konigreich  D. Walsh
4 2       1  Mexiko  S. González
 Vereinigte Staaten  S. Lipsky
6 62 [10]  
WC  Vereinigte Staaten  A. Pier
 Vereinigte Staaten  M. Russell
62 2        Argentinien  F. Delbonis
 Argentinien  G. Pella
2 7 [8]  
   Argentinien  F. Delbonis
 Argentinien  G. Pella
7 6         1  Mexiko  S. González
 Vereinigte Staaten  S. Lipsky
63 6 [10]  
4  Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
 Vereinigtes Konigreich  N. Skupski
6 6          Australien  S. Groth
 Australien  C. Guccione
7 4 [8]  
WC  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov
 Deutschland  M. Zverev
3 4       4  Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
 Vereinigtes Konigreich  N. Skupski
63 4    
   Australien  S. Groth
 Australien  C. Guccione
4 6 [10]      Australien  S. Groth
 Australien  C. Guccione
7 6    
   Niederlande  I. Sijsling
 Schweden  A. Siljeström
6 3 [8]       1  Mexiko  S. González
 Vereinigte Staaten  S. Lipsky
4 7 [10]
   Niederlande  J. Huta Galung
 Tschechien  L. Rosol
6 6          Australien  J.-P. Smith
 Neuseeland  M. Venus
6 67 [7]
   Kasachstan  A. Golubew
 Italien  P. Lorenzi
3 4          Niederlande  J. Huta Galung
 Tschechien  L. Rosol
7 2 [10]    
   Australien  P. Hanley
 Vereinigte Staaten  R. Ram
5 6 [10]      Australien  P. Hanley
 Vereinigte Staaten  R. Ram
5 6 [7]  
3  Osterreich  O. Marach
 Kanada  V. Pospisil
7 2 [2]          Niederlande  J. Huta Galung
 Tschechien  L. Rosol
7 4 [7]
PR  Italien  S. Bolelli
 Spanien  D. Gimeno Traver
6 5 [11]        Australien  J.-P. Smith
 Neuseeland  M. Venus
5 6 [10]  
   Russland  M. Jelgin
 Russland  T. Gabaschwili
4 7 [9]     PR  Italien  S. Bolelli
 Spanien  D. Gimeno Traver
3 7 [8]  
   Australien  J.-P. Smith
 Neuseeland  M. Venus
6 7        Australien  J.-P. Smith
 Neuseeland  M. Venus
6 5 [10]  
2  Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Deutschland  S. Stadler
4 64      

WeblinksBearbeiten