Mauressargues

französische Gemeinde

Mauressargues (okzitanisch: Maureçargues) ist eine französische Gemeinde mit 171 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2021) im Département Gard in der Region Okzitanien (vor 2016 Languedoc-Roussillon). Sie gehört zum Arrondissement Nîmes und zum Kanton Quissac. Die Einwohner werden Mauressarguois genannt.

Mauressargues
Mauressargues (Frankreich)
Mauressargues (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Gard (30)
Arrondissement Nîmes
Kanton Quissac
Gemeindeverband Nîmes Métropole
Koordinaten 43° 58′ N, 4° 10′ OKoordinaten: 43° 58′ N, 4° 10′ O
Höhe 94–193 m
Fläche 5,85 km²
Einwohner 171 (1. Januar 2021)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km²
Postleitzahl 30350
INSEE-Code

Geografie Bearbeiten

Mauressargues liegt etwa 20 Kilometer südsüdöstlich von Alès und etwa 21 Kilometer nordwestlich von Nîmes. Das Gemeindegebiet wird im Osten vom Bach Esquielle durchquert, im Westen verläuft die Courme. Die Nachbargemeinden von Mauressargues sind Domessargues im Norden, Saint-Geniès-de-Malgoirès im Osten und Südosten, Montagnac im Süden sowie Aigremont im Westen.

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2020
Einwohner 95 95 85 98 95 92 133 171
Quellen: Cassini und INSEE

Weblinks Bearbeiten

Commons: Mauressargues – Sammlung von Bildern