Hauptmenü öffnen

GeografieBearbeiten

 
Luftbild von Vergèze

Vergèze liegt im Hügelland oberhalb einer fruchtbaren Ebene am Fluss Rhôny etwa 17 Kilometer südwestlich von Nîmes. Im Süden der Gemeinde verlaufen der Canal Philippe Lamour und am Rand der Fluss Vistre, hier in der Landschaft Vaunage.

Die Nachbargemeinden von Vergèze sind Calvisson im Norden, Boissières im Nordosten, Vestric-et-Candiac im Osten, Le Caillar im Süden, Codognan im Süden und Südwesten sowie Mus im Westen.

Durch die Gemeinde verläuft die Autoroute A9 und die Route nationale 113. Der Bahnhof von Vergèze-Codognan wird von den Zügen auf der Bahnstrecke Tarascon–Sète-Ville bedient.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.696 2.061 2.258 2.554 3.135 3.643 3.930 4.684

WirtschaftBearbeiten

Das Unternehmen Perrier (heute: Nestlé Waters) stellt hier Mineralwasser her.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Félix mit Uhrenturm
  • protestantische Kirche
  • Totenlaterne

PersönlichkeitenBearbeiten

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Mit der rumänischen Gemeinde Bârlad in der Region Moldau unterhält Vergèze eine Partnerschaft.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Vergèze – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien