Hauptmenü öffnen

GeografieBearbeiten

Aubais liegt am Fluss Vidourle. Umgeben wird Aubais von den Nachbargemeinden Congénies im Norden, Aigues-Vives im Osten und Südosten, Gallargues-le-Montueux im Südosten, Villetelle im Süden, Saint-Sériès im Südwesten sowie Junas im Westen und Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 869 900 1.016 1.261 1.541 1.996 2.274 2.489

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Wassermühle am Vidourle
  • Kirche
  • evangelische Kirche
  • Kapelle Saint-Nazaire
  • Arena (Plan des Theatres), seit 2003 Monument historique
  • Schloss aus dem 17. Jahrhundert, seit 2010 Monument historique
  • Wassermühle am Vidourle, Monument historique seit 2002
  • Alte Weinhöhle (Cave Aubaï Mema) aus dem Jahr 1939, seit 2013 Monument historique
  • Waschhaus
 
Schloss Aubais

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Aubais – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien