Hauptmenü öffnen

Cavillargues (okzitanisch: Caubilhargues) ist eine französische Gemeinde mit 827 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Gard in der Region Okzitanien; sie gehört zum Arrondissement Nîmes und zum Kanton Bagnols-sur-Cèze. Die Einwohner werden Cavillarguais genannt.

Cavillargues
Caubilhargues
Wappen von Cavillargues
Cavillargues (Frankreich)
Cavillargues
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Nîmes
Kanton Bagnols-sur-Cèze
Gemeindeverband Gard Rhodanien
Koordinaten 44° 7′ N, 4° 31′ OKoordinaten: 44° 7′ N, 4° 31′ O
Höhe 105–262 m
Fläche 11,27 km2
Einwohner 827 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 73 Einw./km2
Postleitzahl 30330
INSEE-Code
Website mairiedecavillargues.sitew.com

GeografieBearbeiten

Cavillargues liegt etwa 22 Kilometer westsüdwestlich von Orange. Umgeben wird Cavillargues von den Nachbargemeinden Sabran im Norden und Nordosten, Saint-Pons-la-Calm im Osten und Südosten, Le Pin im Süden und Südosten, Pougnadoresse im Süden, La Bastide-d’Engras im Südwesten, Saint-Laurent-la-Vernède im Westen sowie Saint-Marcel-de-Careiret im Nordwesten.

Die Gemeinde gehört zum Weinbaugebiet Côtes du Rhône.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 525 510 445 492 601 645 744 809
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Einsiedelei (Ermitage) Notre-Dame-du-Saint-Sépulcre, Monument historique
  • Direkt im Zentrum steht das Château de Nicolay, ein stattlicher Bau flankiert von 2 Rundtürmen, auf der Rückseite Reste der Stadtbefestigung
 
Notre-Dame-du-Saint-Sépulcre

WeblinksBearbeiten

  Commons: Cavillargues – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien