Tresques

französische Gemeinde

Tresques ist eine französische Gemeinde mit 1806 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Gard in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Nîmes und zum Kanton Bagnols-sur-Cèze.

Tresques
Wappen von Tresques
Tresques (Frankreich)
Tresques
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Nîmes
Kanton Bagnols-sur-Cèze
Gemeindeverband Gard Rhodanien
Koordinaten 44° 6′ N, 4° 35′ OKoordinaten: 44° 6′ N, 4° 35′ O
Höhe 63–285 m
Fläche 17,9 km2
Einwohner 1.806 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 101 Einw./km2
Postleitzahl 30330
INSEE-Code

Dorfimpressionen

GeographieBearbeiten

Die von historischen Bauwerken geprägte Gemeinde liegt auf einer Erhebung im Tal der Tave, einem rechten Nebenfluss der Cèze. Die Stadt Bagnols-sur-Cèze liegt fünf Kilometer nordöstlich, nach Avignon sind es 25 Kilometer in südlicher Richtung.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 747 826 917 1693 1757 1744 1791 1806
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Der Donjon Tour de Guet ist der Rest einer Burg aus dem 14. Jahrhundert. 2011 restauriert, kann er gegen eine kleine Spende besichtigt werden, im inneren befindet sich eine Dauerausstellung
  • Die Kapelle Saint-Pierre de Castre aus dem 12. Jahrhundert
  • Die Romanische Kirche von Saint-Martin-de-Jussan aus dem 11. Jahrhundert

WeblinksBearbeiten

Commons: Tresques – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien