Sainte-Anastasie (Gard)

französische Gemeinde

Sainte-Anastasie (okzitanisch: Senta Anastasiá) ist eine südfranzösische Gemeinde mit 1686 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Gard in der Region Okzitanien. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Nîmes und zum Kanton Uzès (bis 2015: Kanton Saint-Chaptes). Die Einwohner werden Anastasiens genannt.

Sainte-Anastasie
Senta Anastasiá
Wappen von Sainte-Anastasie
Sainte-Anastasie (Frankreich)
Sainte-Anastasie
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Nîmes
Kanton Uzès
Gemeindeverband Nîmes Métropole
Koordinaten 43° 56′ N, 4° 19′ OKoordinaten: 43° 56′ N, 4° 19′ O
Höhe 33–207 m
Fläche 43,64 km2
Einwohner 1.686 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 39 Einw./km2
Postleitzahl 30190
INSEE-Code

Die vier Ortschaften Aubarne, Campagnac, Russan und Vic gehören zur Gemeinde.

LageBearbeiten

Sainte-Anastasie liegt etwa elf Kilometer nordnordwestlich des Stadtzentrums von Nîmes am Gardon, in den hier der Bourdic mündet. Umgeben wird Sainte-Anastasie von den Nachbargemeinden Garrigues-Sainte-Eulalie und Bourdic im Norden, Blauzac im Nordosten, Sanilhac-Sagriès im Osten und Nordosten, Poulx im Osten und Südosten, Nîmes im Süden, Dions im Westen sowie Saint-Chaptes im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 706 708 732 870 1028 1270 1557 1686
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Sainte-Anastasie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

NotizenBearbeiten