Hauptmenü öffnen

Bagnols-sur-Cèze ist eine französische Stadt mit 18.192 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Gard in der Region Okzitanien. Die Stadt ist Hauptort des gleichnamigen Kantons Bagnols-sur-Cèze und gehört zum Arrondissement Nîmes.

Bagnols-sur-Cèze
Wappen von Bagnols-sur-Cèze
Bagnols-sur-Cèze (Frankreich)
Bagnols-sur-Cèze
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Nîmes
Kanton Bagnols-sur-Cèze (Hauptort)
Gemeindeverband Gard Rhodanien
Koordinaten 44° 10′ N, 4° 37′ OKoordinaten: 44° 10′ N, 4° 37′ O
Höhe 30–268 m
Fläche 31,37 km2
Einwohner 18.192 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 580 Einw./km2
Postleitzahl 30200
INSEE-Code
Website http://www.bagnolssurceze.fr/

Historisches Rathaus

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Die Stadt liegt am Unterlauf des Flusses Cèze. Bagnols-sur-Cèze liegt 15 Kilometer nordwestlich von Orange.[1] Die Nachbargemeinden von Bagnols-sur-Cèze sind Saint-Nazaire und Vénéjan im Norden, Chusclan und Orsan im Osten, Laudun-l’Ardoise im Südosten, Tresques im Süden, Sabran im Westen und Saint-Gervais im Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Der Ortsname leitet sich vom lateinischen Balnearius ab. Dies bedeutet etwa „Ort der Bäder“ und lässt vermuten, dass Bagnols-sur-Cèze in der gallo-römischen Epoche ein wichtiger Badeort war. Schon im 4. Jahrhundert befand sich an dem Ort der heutigen Kirche ein Heiligtum.

Im Ortswappen sind die drei Lilien der Bourbonen enthalten, die auf eine langjährige Herrschaft dieses Hauses hinweisen. 1208 wurde der Vertrag über die Bildung einer Kommune abgeschlossen. Wenig später, im Jahr 1223, entstand ein Marktplatz. Im 14. Jahrhundert wurde die Stadtbefestigung verstärkt, unter anderem als Schutz vor den Auswirkungen des Tuchineraufstands. Im Folgenden war der Ort auch von den Hugenottenkriegen betroffen und gegen 1580 wurde Bagnols-sur-Cèze von einer Pestwelle heimgesucht. Die Seidenindustrie ließ sich im 17. Jahrhundert in der Stadt nieder. Im 17. Jahrhundert ordnete König Ludwig XIII. die Zerstörung des Schlosses von Bagnols an, das jedoch im 18. Jahrhundert wieder aufgebaut wurde. 1891 nahm Bagnols den Namenszusatz sur-Cèze an.[2]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 12.905 16.468 17.534 17.602 17.872 18.103 18.105

WirtschaftBearbeiten

Wenige Kilometer von Bagnols entfernt an der Rhone befindet sich die Nuklearanlage Marcoule.

StädtepartnerschaftenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bagnols-sur-Cèze – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Geografische Daten auf annuaire-mairie.fr
  2. Historique (Memento des Originals vom 12. Dezember 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bagnolssurceze.fr