Kalush (Band)

ukrainische Musikgruppe

Kalush (Schreibung auch ukrainisch so) ist eine ukrainische Band, die 2019 gegründet wurde. Sie vertrat die Ukraine mit ihrem Lied Stefanija beim 66. Eurovision Song Contest 2022 und gewann den Musikwettbewerb.[1]

Kalush
Allgemeine Informationen
Herkunft Kalusch, Ukraine
Genre(s) Hip-Hop
Gründung 2019
Aktuelle Besetzung
Oleh Psiuk
Ihor Didenchuk (Ihor Didentschuk)
Danyil Chernov (Danyjil Tschermow)
Kalush Orchestra

Kalush Orchestra in Turin
Allgemeine Informationen
Herkunft Kalusch, Ukraine
Genre(s) Hip-Hop, Folk
Gründung 2021
Aktuelle Besetzung
Gesang, Rap
Oleh Psiuk
Instrumente
Ihor Didentschuk
Rap, DJ, Tanz
Danyjil Tschernow
Beatboxing
Witalij Duschyk
Instrumente
Tymofij Musytschuk

GeschichteBearbeiten

Kalush wurde 2019 gegründet und nach der Heimatstadt des Gründers, Oleh Psiuk (* 16. Mai 1994), Kalusch benannt.[2] Ihr erstes Musikvideo zum Lied Не маринуй wurde am 17. Oktober 2019 veröffentlicht. Nach der Veröffentlichung ihres zweiten Musikvideos im November 2019 unterzeichnete die Band einen Vertrag mit dem US-amerikanischen Hip-Hop-Label Def Jam Recordings.[2] 2021 veröffentlichte die Band gleich zwei Alben, HOTIN und ЙO-ЙO.

Ebenfalls im Jahr 2021 kündigte Kalush die Gründung eines Parallelprojekts, Kalush Orchestra, an. Anders als die Hauptband konzentriert sich Kalush Orchestra auf Rap mit Folk-Motiven und ukrainischer traditioneller Musik.[1] Die Kernmitglieder von Kalush wurden durch die Multiinstrumentalisten Tymofij Musytschuk und Witalij Duschyk ergänzt.[3]

Im Februar 2022 nahm das Kalush Orchestra mit seinem Lied Stefanija am ukrainischen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2022, dem Widbir 2022, teil. Im Finale belegten sie mit 14 Punkten den zweiten Platz hinter Alina Pash, die ursprünglich die Ukraine beim Eurovision Song Contest vertreten sollte. Nachdem diese aufgrund einer Kontroverse über eine Reise auf die Krim zurückgetreten war, wurde Kalush angeboten, nunmehr die Ukraine beim Eurovision Song Contest zu vertreten.[4] Die Band qualifizierte sich für das am 14. Mai 2022 stattfindende ESC-Finale. Dort siegte sie mit Hilfe der meisten Publikumsstimmen vor den Beiträgen aus dem Vereinigten Königreich und Spanien bei der höchsten Punktzahl, die je bei einem Eurovision Song Contest durch Zuschauervotum vergeben wurde.

DiskografieBearbeiten

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[5]
Stefanija
  DE 22 20.05.2022 (2 Wo.)
  AT 26 24.05.2022 (1 Wo.)
  CH 11 22.05.2022 (2 Wo.)
  UK 38 26.05.2022 (2 Wo.)

Alben

  • 2021: HOTIN
  • 2021: ЙО-ЙО (feat. Skofka)

Gastbeiträge

  • 2021: Стержень (Alyona Alyona feat. Dyktor, Kalush & Otoy)

WeblinksBearbeiten

Commons: Kalush – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Ivana Kottasová, Rob Picheta: Ukraine wins Eurovision Song Contest in wave of goodwill following invasion by Russia. CNN, 15. Mai 2022, abgerufen am 16. Mai 2022 (englisch).
  2. a b Ukraine: Kalush Orchestra to Eurovision 2022. 22. Februar 2022, abgerufen am 23. Februar 2022 (britisches Englisch).
  3. Kalush Orchestra - Ukraine - Turin 2022. Abgerufen am 23. Februar 2022 (britisches Englisch).
  4. Confirmed: Kalush Orchestra will represent Ukraine at Eurovision 2022 with "Stefania". 22. Februar 2022, abgerufen am 23. Februar 2022 (amerikanisches Englisch).
  5. Chartquellen: Deutschland Österreich Schweiz UK