Sam Ryder Robinson (* 25. Juni 1989[3] in Maldon, Essex) ist ein britischer Singer-Songwriter. Er vertrat sein Land beim Eurovision Song Contest 2022 in Turin.[4]

Sam Ryder beim SWR3 New Pop (2022)
Sam Ryder beim SWR3 New Pop (2022)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
There’s Nothing but Space, Man!
  CH 65 18.12.2022 (1 Wo.)
  UK 1
Silber
Silber
22.12.2022 (10 Wo.)
Singles[1][2]
Space Man
  CH 45 22.05.2022 (1 Wo.)
  UK 2 
Platin
Platin
19.05.2022 (15 Wo.)
Somebody
  UK 77 01.09.2022 (1 Wo.)
Living Without You (mit Sigala & David Guetta)
  UK 48 15.09.2022 (10 Wo.)
Jingle Bells
  UK 41 15.12.2022 (4 Wo.)
Mountain
  UK 35 25.05.2023 (1 Wo.)
You’re Christmas to Me
  UK 2 
Silber
Silber
23.11.2023 (8 Wo.)

Werdegang Bearbeiten

Bis 2014 war Ryder Sänger oder Gitarrist in verschiedenen Bands, wie The Morning After, Blessed by a Broken Heart oder Close Your Eyes.

Im Lockdown, während der ersten Welle der COVID-19-Pandemie, fing Sam an, Coverversionen von bekannten Liedern – u. a. von Alicia Keys, Sia oder Elton John – auf Social Media zu posten, was ihm über 12 Mio. Follower einbrachte.[5]

2021 erhielt Ryder einen Plattenvertrag bei Parlophone Records und veröffentlichte seine erste EP The Sun’s Gonna Rise, die von den größten britischen Radiosendern in ihr Programm aufgenommen wurde.

Ryder vertrat das Vereinigte Königreich mit seinem Lied Space Man beim Eurovision Song Contest 2022. Dort erreichte er als einer der Favoriten den zweiten Platz. Nach dem ESC stieg die Single von Platz 78 auf Platz zwei der britischen Single-Charts. Es war die höchste Platzierung eines britischen ESC-Beitrags seit 1998.[6]

Beim Konzert zu Ehren von Taylor Hawkins am 3. September 2022 im Wembley-Stadion sang Ryder den Song Somebody to Love von Queen mit den Foo Fighters und Brian May sowie Roger Taylor am Schlagzeug.

Diskografie Bearbeiten

Studioalben Bearbeiten

  • 2022: There’s Nothing but Space, Man!

EPs Bearbeiten

  • 2021: The Sun’s Gonna Rise
  • 2022: Apple Music Home Session

Singles Bearbeiten

  • 2022: Space Man
  • 2022: Somebody
  • 2022: Living Without You (mit Sigala & David Guetta)
  • 2022: All the Way Over
  • 2023: Put a Light on Me
  • 2023: You Got the Love
  • 2023: Mountain
  • 2023: Fought & Lost (feat. Brian May)
  • 2023: You’re Christmas to Me

Promo-Singles

  • 2019: Set You Free
  • 2021: Whirlwind
  • 2021: Tiny Riot
  • 2021: July
  • 2021: More
  • 2021: The Sun’s Gonna Rise
  • 2023: Do U Want Me Baby? (Sam Ryder Acoustic) (feat. Joel Corry & Billen Ted)

Weitere Lieder

Weblinks Bearbeiten

Commons: Sam Ryder (singer) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. a b Chartquellen: CH UK
  2. Auszeichnungen für Musikverkäufe: UK
  3. TikTok star from Maldon revealed as UK entry for this year's Eurovision. In: Braintree and Witham Times. 10. März 2022, abgerufen am 10. März 2022 (englisch).
  4. United Kingdom: Sam Ryder launches SPACE MAN for Eurovision 2022 🇬🇧. In: eurovision.tv. 10. März 2022, abgerufen am 10. März 2022 (englisch).
  5. Turin 2022/Participants/Sam Ryder. In: eurovision.tv. 10. März 2022, abgerufen am 10. März 2022 (englisch).
  6. Sam Ryder’s SPACE MAN becomes highest-charting UK Eurovision entry in 26 years after passionate campaign. Abgerufen am 23. Mai 2022 (englisch).