Cornelia Jakobs

schwedische Sängerin und Songwriterin

Anna Cornelia Jakobsdotter Samuelsson (* 9. März 1992[1]) ist eine schwedische Sängerin und Songwriterin. Sie tritt unter dem Namen Cornelia Jakobs auf. Sie vertrat Schweden mit dem Lied Hold Me Closer beim Eurovision Song Contest 2022.

Cornelia Jakobs, 2022

LebenBearbeiten

Samuelsson ist die Tochter von Jakob Samuel, Sänger der schwedischen Rockband The Poodles. Mit ihm trat sie bereits als Kind auf.[2] Ihre Großmutter ist die Dirigentin Kerstin Nerbe.[3] Samuelsson wuchs in Stockholm auf und besuchte das Musikgymnasium Rytmus musikgymnasium.[4][2] Im Alter von 16 Jahren nahm sie 2008 an der schwedischen Castingshow Idol teil, wo sie jedoch nicht über die erste Runde hinaus kam.[5] Während ihrer Zeit am Gymnasium wurde sie Mitglied in der Band Love Generation, die sich einige Zeit nach ihrer Gründung in „Stockholm Syndrome“ umbenannte. Die Band wurde im Jahr 2010 auf Initiative des Musikproduzenten RedOne gegründet. Samuelsson wurde in die Gruppe aufgenommen, nachdem ein anderes Mitglied abgesprungen war.[2] Die Gruppe nahm am Melodifestivalen 2011 und am Melodifestivalen 2012, also den jeweiligen schwedischen Vorentscheiden für den Eurovision Song Contest des jeweiligen Jahres, teil.[3]

Ihre Debütsingle als Solokünstlerin war das im Januar 2018 veröffentlichte Lied Late Night Stories.[6] Als Songwriterin war sie am Lied Best of Me beteiligt, mit dem Efraim Leo am Melodifestivalen 2021 teilnahm.[7] Mit ihrem Lied Hold Me Closer wurde sie Ende 2021 als Teilnehmerin am Melodifestivalen 2022 vorgestellt. Das Lied schrieb sie gemeinsam mit Isa Molin und David Zandén.[8][4] Dort konnte sie sich im ersten Wettbewerb mit den meisten Stimmen für das Finale qualifizieren.[9] Im Finale konnte sie mit den meisten Punkten von der Jury und den zweitmeisten Punkten vom Publikum vor Anders Bagge gewinnen. Sie erhielt damit das Recht, Schweden beim Eurovision Song Contest 2022 in Turin zu vertreten.[10][11] Dort konnte sie sich im zweiten Halbfinale am 12. Mai 2022 für das Finale qualifizieren.[12] Im Finale konnte sie mit 438 Punkten den vierten Platz erreichen.[13]

DiskografieBearbeiten

SinglesBearbeiten

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[14]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  DE   CH   UK   SE   NO
2022 Hold Me Closer DE1DE CH53
(1 Wo.)CH
UK59
(1 Wo.)UK
SE1
(17 Wo.)SE
NO15
(3 Wo.)NO
1 Hold Me Closer konnte sich nicht in den offiziellen deutschen Singlecharts platzieren, erreichte jedoch Rang 14 der Single-Trend-Charts (21. Mai 2022).[15]

Weitere Singles

  • 2018: Late Night Stories
  • 2018: All the Gold
  • 2018: You Love Me
  • 2018: Animal Island
  • 2018: Shy Love
  • 2018: Locked Into You
  • 2019: Hanging On
  • 2020: Dream Away
  • 2020: Weight of the World
  • 2022: Fine

WeblinksBearbeiten

Commons: Cornelia Jakobs – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mathilda Lundqvist: Cornelia Jakobs tävlar i Melodifestivalen – är dotter till känd Mello-stjärna. In: Nyheter 24. 4. Februar 2022, abgerufen am 5. Februar 2022 (schwedisch).
  2. a b c Livet tog oväntad vändning. In: mitti.se. 31. Januar 2012, abgerufen am 16. März 2022 (schwedisch).
  3. a b Linus Kuhlin, Carl Petersson Moberg: De tävlar i Melodifestivalen 2022 – alla artister klara. In: Bohusläningen. 1. Dezember 2021, abgerufen am 5. Februar 2022 (schwedisch).
  4. a b Hold Me Closer. In: svt.se. Abgerufen am 16. März 2022 (schwedisch).
  5. Ylva Niklasson, Linda Widman: Stjärnans dotter hånad av juryn. In: Aftonbladet. 19. September 2008, abgerufen am 5. Februar 2022 (schwedisch).
  6. Videopremiär: Cornelia Jakobs - Late Night Stories. In: ng.se. 22. Januar 2018, abgerufen am 5. Februar 2022 (schwedisch).
  7. Dominik Rössing: Efraim Leo: “I hope everyone at home will get up and dance to my song” [INTERVIEW]. In: escxtra.com. 27. Februar 2021, abgerufen am 5. Februar 2022 (englisch).
  8. Lydia Farran-Lee: Här är startfältet i Melodifestivalen 2022. In: SVT. 14. Januar 2022, abgerufen am 5. Februar 2022 (schwedisch).
  9. Linn Koch-Emmery: Cornelia Jakobs och Robin Bengtsson vidare till final. In: SVT. 5. Februar 2022, abgerufen am 5. Februar 2022 (schwedisch).
  10. Cornelia Jakobs är juryns favorit. In: Göteborgs-Posten. 12. März 2022, abgerufen am 12. März 2022 (schwedisch).
  11. Cornelia Jakobs vinner Melodifestivalen. In: SVT. 12. März 2022, abgerufen am 12. März 2022 (schwedisch).
  12. Live Blog: Second Semi-Final 2022. In: eurovision.tv. 12. Mai 2022, abgerufen am 12. Mai 2022 (englisch).
  13. Grand Final of Turin 2022. In: eurovision.tv. Abgerufen am 15. Mai 2022 (englisch).
  14. Chartquellen: CH UK Schweden, Norwegen
  15. Single Trending Charts. In: mtv.de. GfK Entertainment, 20. Mai 2022, abgerufen am 21. Mai 2022.