Chanel Terrero

spanische Schauspielerin

Chanel Terrero Martínez (* 28. Juli 1991 in Havanna, Kuba), bekannt unter der Namenskurzform Chanel Terrero oder unter Chanel, ist eine kubanisch-spanische Darstellerin, Sängerin und Tänzerin. Sie vertrat Spanien beim Eurovision Song Contest 2022 mit ihrem ersten Lied SloMo und belegte den dritten Platz.[1]

Chanel Terrero, 2022

Leben und KarriereBearbeiten

Chanel zog mit drei Jahren mit ihrer Mutter aus Kuba nach Olesa de Montserrat bei Barcelona.[2] Ihr Name ist eine Hommage an die Designerin Coco Chanel, deren großer Fan ihre Mutter war.[3] Von ihrer Mutter hatte sie auch das Interesse für darstellende Künste und wurde von dieser mit 7 Jahren an einer Schule eingeschrieben, an der sie Gesang, Darstellung und Stepptanz lernte.[4]

Sie war Darstellerin in verschiedenen Musicals wie Mamma Mia!, Flashdance, Bodyguard, Der König der Löwen, Nine oder Fiebre Hamilton.[4] Als Tänzerin trat sie zusammen mit Shakira oder Ruth Lorenzo auf.[5] Außerdem hatte Chanel einige kleinere Rollen im Fernsehen, zum Beispiel in der Serie Gym Tony, El Secreto de Puente Viejo oder Centro médico. Sie wirkte auch in dem spanisch-dominikanischen Fernsehfilm El rey de La Habana mit. Aufgrund dieser beruflichen Verpflichtungen zog sie nach Madrid, das Zentrum der Bühnenkunst in Spanien.[4]

Im Dezember 2021 wurde bekanntgegeben, dass Chanel unter den 14 Teilnehmern des spanischen Vorentscheids für den Eurovision Song Contest 2022, dem Benidorm Fest, sein würde.[6] Mit ihrem überhaupt ersten Lied SloMo trat sie im ersten Halbfinale am 26. Januar 2022 an, belegte mit 110 Punkten den ersten Platz und qualifizierte sich für das Finale.[7] Dieses entschied sie am 29. Januar 2022 mit insgesamt 96 Punkten ebenfalls für sich und war somit die Vertreterin Spaniens beim Eurovision Song Contest 2022,[8] wo sie Platz drei erreichte.

DiskografieBearbeiten

Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Singles[9][10]
SloMo
  CH 65 22.05.2022 (1 Wo.)
  UK 56 26.05.2022 (1 Wo.)
  ES 1Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/NR1-Link
 
Platin
06.02.2022 (…Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig/2022 Wo.)

SinglesBearbeiten

Als LeadkünstlerinBearbeiten

GastbeiträgeBearbeiten

  • 2021: Mentira (Alberto Collado feat. Chanel Terrero)
  • 2021: México Mágico (mit Malinche Cast)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eurovision 2022 Grand Final. In: eurovisionworld. 15. Mai 2022, abgerufen am 15. Mai 2022 (englisch).
  2. Lorea Bakero: Locura por Chanel Terrero en Olesa de Montserrat: se agotan todas las entradas. In: Mundo Deportivo. 13. Mai 2022, abgerufen am 14. Mai 2022 (spanisch).
  3. 'Benidorm Fest': ¿Quién es Chanel Terrero, representante de España en Eurovisión 2022? In: El Confidencial. 30. Januar 2022, abgerufen am 31. Januar 2022 (spanisch).
  4. a b c Carla Hernández: Chanel Terrero: la actriz, cantante, bailarina y "fiera luchadora" que debes conocer. 26. Januar 2022, abgerufen am 29. Januar 2022 (spanisch).
  5. Lorena Montón: Chanel Terrero, la catalana de origen cubano dispuesta a arrasar en Eurovisión. In: La Vanguardia. 30. Januar 2022, abgerufen am 31. Januar 2022 (spanisch).
  6. Benidorm Fest 2022: Azúcar Moreno and Rigoberta Bandini among the 14 confirmed participants. 10. Dezember 2021, abgerufen am 29. Januar 2022 (englisch).
  7. Benidorm Fest 2022: Chanel wins Semi-Final 1, topping jury and demoscopic vote. 26. Januar 2022, abgerufen am 29. Januar 2022 (englisch).
  8. Chanel wins Benidorm Fest 2022 in Spain with "SloMo". 29. Januar 2022, abgerufen am 29. Januar 2022 (amerikanisches Englisch).
  9. Chartquellen: CH UK ES
  10. Auszeichnungen für Musikverkäufe: ES
  11. Single Trending Charts. In: mtv.de. GfK Entertainment, 20. Mai 2022, abgerufen am 21. Mai 2022.