Jérémie Makiese

Belgischer Sänger

Jérémie Makiese (* 15. Juni[1] 2000 in Antwerpen) ist ein belgischer Sänger, der sein Heimatland beim Eurovision Song Contest 2022 in Italien vertreten soll.

LebenBearbeiten

Jérémie Makieses Eltern stammen aus dem Kongo; er hat drei Brüder und eine Schwester. Geboren in Antwerpen, zog er im Alter von sechs Jahren nach Berchem-Sainte-Agathe/Sint-Agatha-Berchem. Es folgten weitere Wohnortwechsel, zunächst nach Dilbeek, dann nach Uccle/Ukkel.

Im Alter von 13 Jahren begann er in der Jugendauswahl des FC Brüssel mit dem Fußballspielen. Mittlerweile spielt er beim Verein Royal Excelsior Virton in der zweithöchsten belgischen Division 1B als Torwart. Nach dem erfolgreich abgelegten Abitur studierte er Geologie.

Seine Gesangskarriere begann Makiese, ermutigt durch seine Mutter, im Schülerchor. Im Jahr 2020 nahm er bei der belgischen Ausgabe von The Voice teil, die er im Jahr 2021 als Sieger beendete.

Am 15. September 2021 wurde er als erster Teilnehmer für den Eurovision Song Contest 2022 ausgewählt.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eurovision 2022, Jeremie Makiese sogna i Maneskin: il portiere canterà per il Belgio

WeblinksBearbeiten