Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1974

Deutscher Fußball-Amateurmeister 1974 wurde der SSV Reutlingen 05. Im Wiederholungsspiel des Finales in Worms gewann Reutlingen am 29. Juni 1974 mit 2:1 gegen den VfB 06/08 Remscheid, nachdem das erste Endspiel 2:2 nach Verlängerung endete.

Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1974
Meister SSV Reutlingen 05
Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1973

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

An der deutschen Amateurmeisterschaft nahmen fünfzehn Amateurmeister der damaligen sechzehn Landesverbände des DFB teil. Für Südbaden qualifizierte sich der FC 08 Villingen als erster der 1. Amateurliga Schwarzwald-Bodensee, durch ein 4:2-Sieg gegen den Südbadischen Amateurmeister Offenburger FV.

Mannschaften Ligen Saison 1973/74
  Flensburg 08 Landesliga Schleswig-Holstein
  SC Victoria Hamburg Landesliga Hamburg
  Blumenthaler SV Amateurliga Bremen
  Preußen Hameln Landesliga Niedersachsen
  SC Staaken Amateurliga Berlin
  TuS Neuenrade Verbandsliga Westfalen Staffel 2
  SV Bayer 04 Leverkusen Verbandsliga Mittelrhein
  VfB 06/08 Remscheid Verbandsliga Niederrhein
  Viktoria Aschaffenburg Amateurliga Hessen
  SV Leiwen Amateurliga Rheinland
  FK Clausen Amateurliga Südwest
  SV St. Ingbert Amateurliga Saarland
  Karlsruher FV 1. Amateurliga Baden
  FC 08 Villingen Vertreter Südbaden
  SSV Reutlingen 05 1. Amateurliga Württemberg
1. Amateurliga Schwarzwald-Bodensee
  ASV Herzogenaurach 1. Amateurliga Bayern

1. RundeBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
ASV Herzogenaurach 5:1 SV Leiwen 1:0 4:1
SV Bayer 04 Leverkusen 6:1 Flensburg 08 3:0 3:1
Blumenthaler SV 1:3 VfB 06/08 Remscheid 1:1 0:2
Karlsruher FV 3:5 FC 08 Villingen 1:3 2:2
Preußen Hameln 0:1 TuS Neuenrade 0:0 0:1
SC Staaken 1:3 SC Victoria Hamburg 1:1 0:2
SV St. Ingbert 2:4 FK Clausen 1:2 1:2
Viktoria Aschaffenburg 4:6 SSV Reutlingen 05 3:2 1:4

2. RundeBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FK Clausen 5:3 FC 08 Villingen 3:0 2:3
SSV Reutlingen 05 5:2 ASV Herzogenaurach 0:0 5:2
VfB 06/08 Remscheid 4:2 SC Neuenrade 4:0 0:2
SC Victoria Hamburg 3:2 SV Bayer 04 Leverkusen 3:1 0:1

HalbfinaleBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
SSV Reutlingen 05 8:1 FK Clausen 4:0 4:1
VfB 06/08 Remscheid 3:2 SC Victoria Hamburg 1:1 2:1

FinaleBearbeiten

Paarung   SSV Reutlingen 05  VfB 06/08 Remscheid
Ergebnis 2:2 n. V. (2:2, 1:1)
Datum Sonntag, 16. Juni 1974 um 16:00 Uhr
Stadion Wormatia-Stadion, Worms
Zuschauer 5.000
Schiedsrichter Peter Gabor (West-Berlin)
Tore 0:1 Kohlmann (10.)
1:1 Aymar (40.)
1:2 Strunk (50., Eigentor)
2:2 Kapp (73.)
SSV Reutlingen 05 Rolf KirschWerner Strunk, Rudi Murmann (C) , Hans Düren (104. Max Pleikies), Bernd Dirscherl – Wolfgang Hipp, Hans Eippert – Erwin Kapp (101. Lothar Reiff), Jürgen Aymar, Wolfgang Rothe, Richard Ziegelmüller
Trainer: Josef Becker
VfB 06/08 Remscheid Wolfgang Hild – Günter Koglin, Werner Bertram, Kohlmann (58. Uwe Rapp), Rudi Münch – Hannes Marson, Willy Wollny – Rolf Böttger, Bernhard Heldt (95. Herrmann), Lothar Kraft, Dieter Stachel
Trainer: Waldemar Gerhardt

WiederholungsspielBearbeiten

Paarung   SSV Reutlingen 05  VfB 06/08 Remscheid
Ergebnis 2:1 (1:1)
Datum Samstag, 29. Juni 1974 um 16:00 Uhr
Stadion Wormatia-Stadion, Worms
Zuschauer 2.500
Schiedsrichter Wolfgang Dittmer (Ludwigshafen am Rhein)
Tore 1:0 Kapp (5.)
1:1 Münch (21., Foulelfmeter)
2:1 Eippert (73., Foulelfmeter)
SSV Reutlingen 05 Rolf KirschWerner Strunk, Rudi Murmann (C) , Hans Düren, Bernd Dirscherl – Wolfgang Hipp, Erwin Kapp, Hans Eippert – Jürgen Aymar, Wolfgang Rothe (63. Max Pleikies), Richard Ziegelmüller
Trainer: Josef Becker
VfB 06/08 Remscheid Wolfgang Hild – Rudi Münch, Werner Bertram, Lothar Kraft, Günter Koglin – Hannes Marson, Willy Wollny, Rolf Böttger – Uwe Rapp, Bernhard Heldt (78. Hans-Gerd Bender), Dieter Stachel
Trainer: Waldemar Gerhardt

LiteraturBearbeiten

Kicker-Sportmagazin: Jahrgang 1974, Olympia-Verlag GmbH, ISSN 0023-1290

QuellenBearbeiten

SSV Reutlingen, Saison 1973/74 auf statistik-klein.de