Hauptmenü öffnen

Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1967

Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1967
Meister STV Horst-Emscher
Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1966

Deutscher Fußball-Amateurmeister 1967 wurde die STV Horst-Emscher. Im Finale im Herforder Ludwig-Jahn-Stadion siegte die Mannschaft aus Gelsenkirchen-Horst am 1. Juli 1967 mit 2:0 gegen die Amateure von Hannover 96. Bester Torjäger war Norbert Irtel von Hannover 96, der im Verlauf der Meisterschaft 7 Tore erzielen konnte.

ModusBearbeiten

Die qualifizierten Mannschaften der 16 Landesverbände spielten im K.-o.-System mit Hin- und Rückspiel den Deutschen Amateurmeister aus. Ein Finale entschied über die Meisterschaft.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Mannschaften Verband
  Holstein Kiel (Amateure) Schleswig-Holstein
  Holsatia Elmshorn Hamburg
  Werder Bremen (Amateure) Bremen
  Hannover 96 (Amateure) Niedersachsen
  Neuköllner Sportfreunde Berlin
  STV Horst-Emscher Westfalen
  1. FC Köln (Amateure) Mittelrhein
  Bayer Uerdingen Niederrhein
  Spvgg. 03 Neu-Isenburg Hessen
  FV Engers 07 Rheinland
  VfR Kirn Südwest
  SV St. Ingbert Saarland
  Karlsruher SC (Amateure) Baden
Freiburger FC (Amateure) Südbaden
  VfB Stuttgart (Amateure) Württemberg
  ESV Ingolstadt Bayern

Achtelfinale (20. & 21. Mai / 28. Mai)Bearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
VfR Kirn 00:10  Hannover 96 0:6 0:4
SpVgg Neu-Isenburg 8:1  Freiburger FC 5:0 3:1
SV St. Ingbert 1:2  ESV Ingolstadt 0:0 1:2 n. V.
Holstein Kiel 6:9  Karlsruher SC 3:3 3:6
Bayer Uerdingen 8:2  FV Engers 4:1 4:1
Werder Bremen 1:4  VfB Stuttgart 1:1 0:3
1. FC Köln 7:1  Neuköllner Sportfreunde 5:1 2:0
Holsatia Elmshorn 1:2  STV Horst-Emscher 1:2 0:0

Viertelfinale (4. Juni / 11. Juni)Bearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Bayer Uerdingen 4:1  1. FC Köln 2:0 2:1
SpVgg. Neu-Isenburg 7:6  Karlsruher SC 5:4 2:2
STV Horst-Emscher 6:4  ESV Ingolstadt 3:2 3:2
VfB Stuttgart 1:3  Hannover 96 1:0 0:3

Halbfinale (18. Juni / 24. Juni)Bearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
SpVgg. Neu-Isenburg 1:3  STV Horst-Emscher 1:2 0:1
Bayer Uerdingen 01:13  Hannover 96 0:6 1:7

FinaleBearbeiten

Paarung   STV Horst-Emscher  Hannover 96 (Am.)
Ergebnis 2:0 (1:0)
Datum 1. Juli 1967
Stadion Ludwig-Jahn-Stadion, Herford
Zuschauer 9.000
Schiedsrichter Edgar Deuschel (Ludwigshafen)
Tore 1:0 Urban (21.)
2:0 Weispfennig (85.)
STV Horst-Emscher Bernhard Petrasch; Karl-Heinz Kaczmarzik, Paul-Dieter Kleinert, Dieter Kammer, Rainer Krull, Heinz Grabinski, Bernd Büchner, Günther Thon, Rüdiger Urban, Reinhard Weispfennig, Leske
Trainer: Heinz Flotho
Hannover 96 (Am.) Bernd Helmschrot; Helmut Thomassek, Simon, Rainer Stiller, Peter Anders, Hannes Baldauf, Peter Riehn, Heinz Bode, Karl-Heinz Esch, Klaus Plischke, Norbert Irtel
Trainer: Hannes Kirk

QuelleBearbeiten

  • Karl-Heinz Huba (Hrsg.): Jahrbuch des Fußballs 1966/1967, Copress-Verlag, München 1967