Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1972

Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1972
Meister FSV Frankfurt
Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1971

Deutscher Fußball-Amateurmeister 1972 wurde der FSV Frankfurt. Im Finale setzte sich die Frankfurter mit 2:1 gegen den TSV Marl-Hüls durch.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Mannschaften Ligen Saison 1971/72
  Eichholzer SV Landesliga Schleswig-Holstein
  SC Victoria Hamburg Landesliga Hamburg
  Werder Bremen (A) Amateurliga Bremen
  TuS Haste 01 Landesliga Niedersachsen
  BFC Preussen Amateurliga Berlin
  TSV Marl-Hüls Verbandsliga Westfalen Staffel 1
  SC Jülich 1910 Verbandsliga Mittelrhein
  VfB 06/08 Remscheid Verbandsliga Niederrhein
  FSV Frankfurt Amateurliga Hessen
  VfB Wissen Amateurliga Rheinland
  FC Rodalben Amateurliga Südwest
  SV Saar 05 Saarbrücken Amateurliga Saarland
  FV 09 Weinheim 1. Amateurliga Baden
  Lahrer FV 03 1. Amateurliga Südbaden
  1. FC Normannia Gmünd 1. Amateurliga Württemberg
1. Amateurliga Nordwürttemberg
  MTV Ingolstadt 1. Amateurliga Bayern

VorrundeBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
SC Victoria Hamburg 2:3  Lahrer FV 03 1:1 1:2
SV Saar 05 Saarbrücken 3:5  VfB 06/08 Remscheid 1:3 2:2
Werder Bremen (A) 3:4  TSV Marl-Hüls 1:1 2:3
BFC Preussen 2:7  SC Jülich 1910 1:3 1:4
MTV Ingolstadt 3:0  VfB Wissen 2:0 1:0
Eichholzer SV 5:2  FC Rodalben 1:1 4:1
1. FC Normannia Gmünd 5:3  FV 09 Weinheim 3:0 2:3
FSV Frankfurt 9:1  TuS Haste 01 3:0 6:1

ViertelfinaleBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Eichholzer SV 01:10  1. FC Normannia Gmünd 0:2 1:8
TSV Marl-Hüls 2:0  MTV Ingolstadt 1:0 1:0
FSV Frankfurt 5:1  Lahrer FV 03 1:1 4:0
SC Jülich 1910 4:4
(4:3 i. E.)
 VfB 06/08 Remscheid 1:1 3:3 n. V.

HalbfinaleBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FSV Frankfurt 3:2  1. FC Normannia Gmünd 3:0 0:2
TSV Marl-Hüls 6:6
(5:3 i. E.)
 SC Jülich 1910 6:0 0:6 n. V.

FinaleBearbeiten

Paarung   FSV Frankfurt  TSV Marl-Hüls
Ergebnis 2:1 (1:1)
Datum Sonntag, 9. Juli 1972
Stadion Städtisches Stadion, Neuwied
Zuschauer 10.000
Schiedsrichter Rudolf Schröck (Riegelsberg)
Tore 0:1 Ernst Schulte-Kellinghaus (2.)
1:1 Hubert Genz (45.)
2:1 Horst Trimhold (90.)
FSV Frankfurt Jürgen Grün – Jürgen Kesper – Karl Walter, Mann, Herbert Wagner – Hubert Genz, Horst Trimhold (C) , Peter KochHermann Klebs, Hardt, Walter Seitz
Trainer: Erich Gehbauer
TSV Marl-Hüls Wenglarczyk – Gerd Linka (86. Kusien) – Wilzewski (46. Gerick), Tiburski, Buczilowski – Spangenberg (C) , Fischer, Krause – Pedro Milasincic, Michael Krenz, Ernst Schulte-Kellinghaus
Trainer: Theo Gründken
Platzverweise   keine – Krenz (90.)

LiteraturBearbeiten

Kicker-Sportmagazin: Jahrgang 1972, Olympia-Verlag GmbH, ISSN 0023-1290