Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1958

Deutscher Fußball-Amateurmeister 1958 wurde der Hombrucher FV 09. Im Finale in Dortmund siegte er am 14. Juni 1958 mit 3:1 gegen den ASV Bergedorf 85.

Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1958
Logo des Hombrucher FV
Meister Hombrucher FV 09
Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1957

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Es nahmen die Amateurmeister der fünf Regionalverbände teil:

Mannschaft Regionalverband
Rapide Wedding Berlin
ASV Bergedorf 85 Nord
VfB Theley Rheinland-Pfalz-Saar
VfB Friedberg Süd
Hombrucher FV 09 West

AusscheidungsspielBearbeiten

Ergebnis
Rapide Wedding 1:0 VfB Friedberg

HalbfinaleBearbeiten

Ergebnis
ASV Bergedorf 85 6:2 VfB Theley
Rapide Wedding 0:2 Hombrucher FV 09

FinaleBearbeiten

Paarung Hombrucher FV 09ASV Bergedorf 85
Ergebnis 3:1 (3:1)
Datum 14. Juni 1958
Stadion Stadion Rote Erde, Dortmund
Zuschauer 20.000
Schiedsrichter Werner Treichel (Berlin)
Tore 1:0 Prothmann (3.), 2:0 Prothmann (32.), 3:0 Jördes (33.), 3:1 Hansen (40.)
Hombrucher FV 09 Hermann Burgsmüller - Helmut Ullrich, Horst Legré - Werner Czidzik, Willi Schulte-Braucks, Ferdi Meinsen - Friedhelm Thiele, Horst Jördes, Kurt Prothmann, Willi Schürmann, Hermann Schmidt
ASV Bergedorf 85 Lüneburg - Schmidt, Heitmann - Noormann, Kühne, Herder - Hansen, Emsen, Weber, Voß, Pörschke
Trainer: Heinz Werner

WeblinksBearbeiten