Hauptmenü öffnen

Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1966

Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1966
Meister Werder Bremen
Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1965

Deutscher Fußball-Amateurmeister 1966 wurde die Amateurmannschaft von Werder Bremen. Im Finale in Herford siegte sie am 2. Juli 1966 mit 5:1 gegen die Amateurmannschaft von Hannover 96.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

AchtelfinaleBearbeiten

ViertelfinaleBearbeiten

HalbfinaleBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Amicitia Viernheim 3:5  Werder Bremen Amateure 3:2 0:3
SG Westend Frankfurt 4:8  Hannover 96 Amateure 2:3 2:5

FinaleBearbeiten

Paarung   Werder Bremen Amateure  Hannover 96 Amateure
Ergebnis 5:1 (3:1)
Datum 2. Juli 1966
Stadion Ludwig-Jahn-Stadion, Herford
Zuschauer 10.000
Schiedsrichter Thier (Gelsenkirchen)
Tore 1:0 Schröder (10.), 2:0 Baumann (22.), 3:0 Ey (26.), 3:1 Esch (40.), 4:1 Baumann (56.), 5:1 Baumann (57.)
Werder Bremen Amateure Gerhard Teupel - Klaus Schygulla, Hans-Hermann Mindermann - Herbert Schröder, Feske, Klaus Wegener - Axel Kapitän, Jürgen Ey, Carsten Baumann, Manfred Zebrowski, Frank Meiners
Trainer: Hans-Wilhelm Loßmann
Hannover 96 Amateure Rolf Dankenbrink - Helmut Thommassek - Wilfried Fricke, Helmut Hennemann, Hannes Baldauf, Rainer Stiller - Heinz Bode, Heinz-Jürgen Mumme, Karl-Heinz Esch, Kurt Driesselmann, Norbert Irtel
Trainer: Hannes Kirk

WeblinksBearbeiten