Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1964

Deutscher Fußball-Amateurmeister 1964 wurden die Amateure von Hannover 96. Im Finale im Hagener Ischelandstadion siegten die Niedersachsen am 27. Juni 1964 mit 2:0 gegen den SV Wiesbaden.

Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1964
Meister Hannover 96
Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1963

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Es nahmen die Amateurmeister der fünf Regionalverbände teil:

AusscheidungsspielBearbeiten

Ergebnis
BFC Viktoria 1889 5:1 Germania Metternich

HalbfinaleBearbeiten

Ergebnis
Hannover 96 Am. 3:1 Homberger SV
SV Wiesbaden 6:2 BFC Viktoria 1889

FinaleBearbeiten

Paarung   Hannover 96 AmateureSV Wiesbaden
Ergebnis 2:0 (1:0)
Datum 27. Juni 1964
Stadion Ischelandstadion, Hagen
Zuschauer 10.000
Schiedsrichter Werner Treichel (Berlin)
Tore 1:0 Esch (42.)
2:0 Ferenz (77.)
Hannover 96 Amateure Rainer Steinbach – Helmut Thomassek, Wilfried Fricke – Manfred Krüger, Hannes Baldauf, Helmut Hennemann – Heinz Bode, Friedel Schicks, Karl-Heinz Esch, Hans Dittmann, Michael Ferenz
Trainer: Hannes Kirk
SV Wiesbaden Rudi Stierstorfer – Matzke, Stachowiak – Friedrich, Dieter Kuhn, Fritz Kirsch – Günter Haas, Bernd Rupp, Wagner, Helmut Schillinger, Schütz
Trainer: Hans Schwerdhöfer

QuellenBearbeiten

  • Hardy Grüne: Enzyklopädie des deutschen Ligafußballs. Band 2: Bundesliga & Co. 1963 bis heute. 1. Liga, 2. Liga, DDR Oberliga. Zahlen, Bilder, Geschichten. AGON Sportverlag, Kassel 1997, ISBN 3-89609-113-1.
  • Amateurmeisterschaften, auf hannover96.de, abgerufen am 24. Dezember 2012