1. Amateurliga Südwest 1973/74

Spielzeit der höchsten Amateurklasse im deutschen Männerfußball

Die 1. Amateurliga Südwest 1973/74 war die 27. Saison der 1. Amateurliga und die 22. Spielzeit nach der Zusammenlegung der Staffeln Rheinhessen, Vorderpfalz und Westpfalz. Die Meisterschaft gewann der FK Clausen.

1. Amateurliga Südwest 1973/74
Meister FK Clausen
Absteiger Phönix Bellheim, FV Germersheim, SV Weisenau-Mainz, TuS Altrip
Mannschaften 16
Spiele 240
Torschützenkönig Werner Melzer (FK Clausen)
1. Amateurliga Südwest 1972/73
Regionalliga Südwest 1973/74

Durch die Einführung der zweigeteilten 2. Fußball-Bundesliga gab es keine Aufsteiger aus der 1. Amateurliga. Wegen der Auflösung der Regionalliga Südwest und der Einführung der 2. Bundesliga 1974 mussten vier Vereine in die 2. Amateurliga absteigen: Phönix Bellheim (zuvor aus der Regionalliga abgestiegen), der FV Germersheim, der SV Weisenau-Mainz und der TuS Altrip.

Die beiden Vorjahresaufsteiger Grün-Weiß Hochspeyer und BSC Oppau schafften den Klassenerhalt. Torschützenkönig wurde in dieser Saison Werner Melzer vom Meister FK Clausen.

AbschlusstabelleBearbeiten

1. Amateurliga Südwest 1973/74
LU = Ludwigshafen am Rhein (inkl. LU-Oppau)
Rang Verein Spiele Tore Punkte
01. FK Clausen 30 77:46 41:19
02. TSC Zweibrücken 30 70:54 39:21
03. FC Rodalben 30 80:57 38:22
04. Grün-Weiß Hochspeyer (N) 30 49:44 35:25
05. Ludwigshafener SC 30 49:32 34:26
06. SV Horchheim 30 53:44 34:26
07. VfR Frankenthal 30 54:53 33:27
08. 1. FC Kaiserslautern Am. 30 62:54 32:28
09. Arminia Ludwigshafen 30 47:50 28:32
10. FK Pirmasens Am. 30 53:52 27:33
11. VfR Kaiserslautern 30 43:58 26:34
12. BSC Oppau (N) 30 44:61 26:34
13. Phönix Bellheim (A) 30 68:71 26:34
14. FV Germersheim 30 45:58 22:38
15. SV Weisenau-Mainz 30 45:67 20:40
16. TuS Altrip 30 45:75 19:41
Teilnehmer an der Amateurmeisterschaft 1974
Abstieg in die 2. Amateurligen 1974/75
(M) 1. Amateurligameister Südwest 1972/73
(A) Absteiger aus der Regionalliga Südwest 1972/73
(N) Aufsteiger aus den 2. Amateurligen 1972/73

WeblinksBearbeiten