Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Fußball-Landesliga Vorderpfalz 1949/50

Landesliga Vorderpfalz 1949/50
Meister TuRa Ludwigshafen
Aufsteiger TuRa Ludwigshafen
Absteiger Alemannia Worms, TuS Jockgrim, VfR Alsheim, SG Vorwärts Osthofen
Mannschaften 16
Landesliga Vorderpfalz 1948/49
1. Liga Südwest 1949/50

Die Fußball-Landesliga Vorderpfalz 1949/50 war die fünfte Spielzeit der höchsten Amateur-Spielklasse in der Vorderpfalz nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Landesliga war unterhalb der Gruppe Nord der damaligen 1. Liga Südwest angesiedelt. Der Südwestdeutscher Fußballverband änderte 1949 die Abgrenzung seiner Landesligen, dadurch wechselten vier Vereine aus der Landesliga Rheinhessen in die Landesliga Vorderpfalz. TuRa Ludwigshafen wurde Vorderpfalzmeister 1950 und stieg in die 1. Liga Südwest auf. Alemannia Worms, der TuS Jockgrim, der VfR Alsheim und die SG Vorwärts Osthofen stiegen aus der Landesliga ab.

AbschlusstabelleBearbeiten

Platz Verein Sp. Tore Punkte
1 TuRa Ludwigshafen 30 87:22 49:11
2 Arminia Rheingönheim 30 68:47 39:21
3 FV Speyer (N) 30 69:33 38:22
4 Phönix Bellheim 30 58:38 38:22
5 VfR Frankenthal 30 82:63 37:23
6 FSV Oggersheim 30 75:53 33:27
7 FSV Schifferstadt 30 57:52 32:28
8 ASV Lambsheim (N) 30 57:68 31:29
9 VfR Friesenheim 30 54:44 30:30
10 Mundenheimer SpVgg 30 63:60 30:30
11 ASV Hochfeld 30 76:66 29:31
12 Blau-Weiß Worms (RH) 30 55:65 28:32
13 Alemannia Worms (RH) 30 50:71 22:38
14 TuS Jockgrim 30 42:75 22:38
15 VfR Alsheim (RH) 30 32:97 12:48
16 SG Vorwärts Osthofen (RH) 30 26:97 10:50

(RH): Verein spielte 1948/49 in der Landesliga Rheinhessen

  • Meister und Aufsteiger in die 1. Liga Südwest
  • Absteiger
  • LiteraturBearbeiten

    • Hardy Grüne: Vom Kronprinzen bis zur Bundesliga. 1890 bis 1963. In: Enzyklopädie des deutschen Ligafußballs. Band 1. AGON Sportverlag, Kassel 1996.

    WeblinksBearbeiten