SG Vorwärts Osthofen

deutscher Fußballverein

Der Fußballsportverein Osthofen e.V. ist ein deutscher Fußballverein mit Sitz in der rheinland-pfälzischen Stadt Osthofen innerhalb der Verbandsgemeinde Wonnegau im Landkreis Alzey-Worms.

FSV 03 Osthofen
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Fußballsportverein Osthofen e.V.
Sitz Osthofen
Gründung 1910 (FV 1910 Osthofen)
Farben Rot-Weiß
Erste Fußballmannschaft
Spielstätte Sportzentrum Sommerried
Plätze n.b.
Liga B-Klasse Alzey-Worms Süd
2018/19   3. Platz

GeschichteBearbeiten

Gründung bis 1950er JahreBearbeiten

Der Verein wurde ursprünglich als Nachfolger zum FC Ostova 02 Osthofen im Jahr 1910 als FV 1910 Osthofen gegründet. Im Jahr 1913 wurde dieser Verein dann in FC Ostova Osthofen umbenannt. Ab 1933 wurde dann als Fußball-Abteilung der TG 1848 Osthofen beigefügt. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs nannte sich der Verein ab 1946 dann SG Vorwärts Osthofen.[1] Unter diesem Namen stieg die Mannschaft zur Saison 1947/48 in die Landesliga Rheinhessen auf. Nach der ersten Spielzeit, belegte man dort mit 24:20 Punkten den vierten Platz. In der nächsten Saison sollte es dann aber auch nur noch für den neunten Platz reichen. Zur Saison 1949/50 wechselte der Verein dann in die Landesliga Vorderpfalz, wo sie aber am Ende der Saison den aller letzten Platz belegte und damit absteigen musste. Ebenfalls im Jahr 1949 benannte sich der Verein wieder in FC Ostova Osthofen um.[1]

2000er Jahre bis heuteBearbeiten

Zur Saison 2003/04 fusionierte der Verein dann mit dem BC 1951 Osthofen zum FSV 03 Osthofen.[1] In dieser Saison spielte dann eine B-Mannschaft in der Kreisliga Worms und belegte dort mit 35 Punkten den 10. Platz.[2] Die erste Mannschaft trat dann ab der Saison 2004/05 in der Bezirksliga Rheinhessen an und belegte dort am Ende der Spielzeit mit 50 Punkten den fünften Platz.[3] Zur nächsten Saison wurde dann aus der B-Mannschaft die reguläre zweite Mannschaft.[2] Am Ende der Saison 2006/07 belegte die Mannschaft in der Liga dann den elften Platz[3], womit zur nächsten Saison der Abstieg in die Bezirksklasse anstand. Diese konnte dabei auf dem achten Platz mit 38 Punkten beendet werden.[4] Nach der Saison 2011/12 folgte dann mit dem 16. Platz ein weiterer Abstieg.[4] Somit spielte die Mannschaft nun in der Spielzeit 2012/13 in der Kreisliga Worms und belegte dort mit 37 Punkten den zehnten Platz.[5] In der Saison 2013/14 musste die Mannschaft dann sogar in der B-Klasse antreten, wo mit dem zweiten Platz aber die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation gesichert werden konnte.[6] Das Hin- und Rückspiel gegen die TuS GW Wendelstein, konnte dabei dann mit 2:1 gewonnen werden. Somit trat der Verein zur nächsten Saison in der A-Klasse an. Jedoch stand mit nur 16 Punkten am Ende der Saison wieder der Abstieg bevor.[7] In der Saison 2015/16 in der B-Klasse konnte sich die Mannschaft dann erneut über den zweiten Platz für die Relegation qualifizieren.[6] Nach Hin- und Rückspiel gegen den VfL Gundersheim, konnte der Aufstieg aufgrund des schlechteren Torverhältnisses jedoch nicht geschafft werden.[7] Bis heute spielt der Verein somit in der B-Klasse.[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Vereinswappen - Verein - FC Ostova 1910 Osthofen. Abgerufen am 20. März 2020.
  2. a b Kreisliga - Krs. Worms bis 09/10. In: fussball.de. Abgerufen am 20. März 2020.
  3. a b Bezirksliga - Bezirk Rheinhessen. In: fussball.de. Abgerufen am 20. März 2020.
  4. a b Bezirksklasse - Bezirk Rheinhessen. In: fussball.de. Abgerufen am 20. März 2020.
  5. Kreisliga - Kreis Alzey-Worms. In: fussball.de. Abgerufen am 20. März 2020.
  6. a b c B-Klasse - Kreis Alzey-Worms. In: fussball.de. Abgerufen am 20. März 2020.
  7. a b A-Klasse - Kreis Alzey-Worms. In: fussball.de. Abgerufen am 21. März 2020.