Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Fußball-Landesliga Westpfalz 1948/49

Landesliga Westpfalz 1948/49
Meister VfR Kaiserslautern
Aufsteiger VfR Kaiserslautern
Absteiger SC Kaiserslautern, FV Landstuhl
Mannschaften 12
Landesliga Westpfalz 1947/48
1. Liga Südwest 1948/49

Die Fußball-Landesliga Westpfalz 1948/49 war die vierte Spielzeit der höchsten Amateur-Spielklasse in der Westpfalz im Land Rheinland-Pfalz nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Landesliga war unterhalb der Gruppe Nord der damaligen 1. Liga Südwest (auch Zonenliga Nord genannt) angesiedelt. Der VfR Kaiserslautern wurde Westpfalzmeister 1949 und stieg in die 1. Liga Südwest auf. Der SC Kaiserslautern und der FV Landstuhl stiegen aus der Landesliga ab.

AbschlusstabelleBearbeiten

Platz Verein Sp. Tore Punkte
1 VfR Kaiserslautern 22 95:20 38:60
2 SG 05 Pirmasens 22 73:30 30:14
3 SV Kaiserslautern 21 49:35 27:15
4 SG Waldfischbach 22 46:33 26:18
5 SC Siegelbach (M) 22 52:49 26:18
6 SV Kübelberg (N) 22 38:52 20:24
7 SV Thaleischweiler 21 38:62 19:23
8 SC Zweibrücken 22 49:43 19:25
9 SV Brücken 22 30:57 17:27
10 FC Dahn (N) 22 35:79 15:29
11 SC Kaiserslautern 22 34:49 13:31
12 FV Landstuhl 22 33:63 12:32

Das Ergebnis von einem Spiel ist nicht überliefert und wurde in der Tabelle nicht berücksichtigt.

  • Meister und Aufsteiger in die 1. Liga Südwest
  • Absteiger
  • LiteraturBearbeiten

    • Hardy Grüne: Vom Kronprinzen bis zur Bundesliga. 1890 bis 1963. In: Enzyklopädie des deutschen Ligafußballs. Band 1. AGON Sportverlag, Kassel 1996.

    WeblinksBearbeiten