Delray Beach Open 2021

Tennisturnier in den USA 2021

Die Delray Beach Open 2021 waren ein Tennisturnier, welches vom 7. bis 13. Januar 2021 in Delray Beach stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2021 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen. In derselben Woche fanden in Antalya die Antalya Open statt. Diese zählten, wie die Delray Beach Open, zur Kategorie ATP Tour 250.

Delray Beach Open 2021
Datum 7.1.2021 – 13.1.2021
Auflage 29
Navigation 2020 ◄ 2021 ► 2022
ATP Tour
Austragungsort Delray Beach
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 499
Kategorie Tour 250
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 28E/16Q/16D
Preisgeld 349.530 US$
Finanz. Verpflichtung 418.195 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Reilly Opelka
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
Sieger (Einzel) PolenPolen Hubert Hurkacz
Sieger (Doppel) UruguayUruguay Ariel Behar
EcuadorEcuador Gonzalo Escobar
Turnierdirektor Mark S. Baron
Turnier-Supervisor Ali Nili
Letzte direkte Annahme Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Björn Fratangelo (274)
Stand: 4. Januar 2021

Das Teilnehmerfeld im Einzel bestand aus 28 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Die vier topgesetzten Spieler im Einzel erhielten jeweils ein Freilos in der ersten Runde. Das Gesamtpreisgeld betrug 349.530 US-Dollar, die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 418.195 US-Dollar.

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation fand am 5. und 6. Januar 2021 statt. Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Folgende Spieler hatten die Qualifikation überstanden und spielten im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikanten
Vereinigte Staaten  Christian Harrison
Ecuador  Roberto Quiroz
Vereinigte Staaten  Kevin King
Vereinigte Staaten  Donald Young

Preisgelder und WeltranglistenpunkteBearbeiten

Es wurden die folgenden Preisgelder und Weltranglistenpunkte für das Erreichen der jeweiligen Runde ausgezahlt bzw. gutgeschrieben. Spieler, die aus der Qualifikation in das Hauptfeld eintraten, erhielten die angegebenen Qualifikationspunkte zusätzlich zu denen für das Erreichen der jeweiligen Runde. Ansonsten waren die Beträge nicht kumulativ zu verstehen. Preisgelder für den Doppelbewerb wurden pro Team ausgezahlt.

Einzel
Runde Punkte Preisgeld
Sieg 250 30.840 $
Finale 150 22.780 $
Halbfinale 90 16.390 $
Viertelfinale 45 11.110 $
Achtelfinale 20 7.445 $
Erste Runde 0 5.000 $
Qualifikation Einzel
Runde Punkte Preisgeld
Qualifikant 12
Qualifikationsrunde 6 2.555 $
Erste Runde 0 1.505 $
Doppel
Runde Punkte Preisgeld
Sieg 250 10.080 $
Finale 150 7.370 $
Halbfinale 90 5.600 $
Viertelfinale 45 4.010 $
Erste Runde 0 2.930 $

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Chile  Cristian Garín Achtelfinale
02. Vereinigte Staaten  John Isner Viertelfinale
03. Frankreich  Adrian Mannarino Achtelfinale
04. Polen  Hubert Hurkacz Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Tommy Paul Achtelfinale

06. Vereinigte Staaten  Sam Querrey Achtelfinale

07. Spanien  Pablo Andújar 1. Runde

08. Vereinigte Staaten  Frances Tiafoe Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
             
  1  Chile  C. Garín 63 2
 Argentinien  T. M. Etcheverry 4 2     Q  Vereinigte Staaten  C. Harrison 7 6  
Q  Vereinigte Staaten  C. Harrison 6 6     Q  Vereinigte Staaten  C. Harrison 7 6
 Italien  G. Mager 3 6 6        Italien  G. Mager 62 4  
WC  Vereinigte Staaten  R. Harrison 6 1 4      Italien  G. Mager 7 6
 Vereinigte Staaten  M. McDonald 3 4     6  Vereinigte Staaten  S. Querrey 68 1  
6  Vereinigte Staaten  S. Querrey 6 6     Q  Vereinigte Staaten  C. Harrison 64 4
      4  Polen  H. Hurkacz 7 6  
  4  Polen  H. Hurkacz 6 6
 Kolumbien  D. E. Galán 6 6      Kolumbien  D. E. Galán 2 2  
 Slowakei  A. Martin 4 4     4  Polen  H. Hurkacz 6 6
WC  Vereinigte Staaten  N. Rubin 61 3       Q  Ecuador  R. Quiroz 4 4  
Q  Ecuador  R. Quiroz 7 6     Q  Ecuador  R. Quiroz 6 6
 Kroatien  I. Karlović 6 5 6      Kroatien  I. Karlović 2 4  
7  Spanien  P. Andújar 3 7 4     4  Polen  H. Hurkacz 6 6
8  Vereinigte Staaten  F. Tiafoe 6 6        Vereinigte Staaten  S. Korda 3 3
Q  Vereinigte Staaten  D. Young 3 4     8  Vereinigte Staaten  F. Tiafoe 6 3 6
 Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 6 6      Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 4 6 1  
Q  Vereinigte Staaten  K. King 2 2     8  Vereinigte Staaten  F. Tiafoe 0 6 4
 Vereinigtes Konigreich  C. Norrie 6 6        Vereinigtes Konigreich  C. Norrie 6 3 6  
WC  Vereinigte Staaten  JC Aragone 2 1      Vereinigtes Konigreich  C. Norrie 6 7
  3  Frankreich  A. Mannarino 2 5  
     Vereinigtes Konigreich  C. Norrie 3 5
5  Vereinigte Staaten  T. Paul 6 6        Vereinigte Staaten  S. Korda 6 7  
 Korea Sud  J.-s. Nam 1 4     5  Vereinigte Staaten  T. Paul 6 3 2
 Korea Sud  S.-w. Kwon 4 4      Vereinigte Staaten  S. Korda 4 6 6  
 Vereinigte Staaten  S. Korda 6 6      Vereinigte Staaten  S. Korda 6 4 6
 Brasilien  T. Bellucci 3 5       2  Vereinigte Staaten  J. Isner 3 6 3  
 Brasilien  T. Monteiro 6 7      Brasilien  T. Monteiro 4 64
  2  Vereinigte Staaten  J. Isner 6 7  
 

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. El Salvador  Marcelo Arévalo
Niederlande  Jean-Julien Rojer
1. Runde
02. Neuseeland  Marcus Daniell
Osterreich  Philipp Oswald
1. Runde
03. Brasilien  Marcelo Demoliner
Mexiko  Santiago González
1. Runde
04. Vereinigtes Konigreich  Luke Bambridge
Vereinigtes Konigreich  Dominic Inglot
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  El Salvador  M. Arévalo
 Niederlande  J.-J. Rojer
5 64        
 Uruguay  A. Behar
 Ecuador  G. Escobar
7 7      Uruguay  A. Behar
 Ecuador  G. Escobar
7 4 [10]  
 Vereinigtes Konigreich  C. Norrie
 Vereinigtes Konigreich  J. O’Mara
6 6    Vereinigtes Konigreich  C. Norrie
 Vereinigtes Konigreich  J. O’Mara
5 6 [4]  
 Vereinigte Staaten  N. Lammons
 Vereinigte Staaten  J. Withrow
4 4        Uruguay  A. Behar
 Ecuador  G. Escobar
6 5 [10]  
4  Vereinigtes Konigreich  L. Bambridge
 Vereinigtes Konigreich  D. Inglot
6 3 [4]     PR  Vereinigte Staaten  M. McDonald
 Vereinigte Staaten  T. Paul
1 7 [1]  
 Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Vereinigte Staaten  F. Tiafoe
3 6 [10]      Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Vereinigte Staaten  F. Tiafoe
3 1  
PR  Vereinigte Staaten  M. McDonald
 Vereinigte Staaten  T. Paul
6 64 [10]   PR  Vereinigte Staaten  M. McDonald
 Vereinigte Staaten  T. Paul
6 6  
 Chile  C. Garín
 Schweden  A. Göransson
4 7 [4]        Uruguay  A. Behar
 Ecuador  G. Escobar
65 7 [10]
ALT  Vereinigte Staaten  H. Johnson
 Vereinigte Staaten  Y. Johnson
4 62     WC  Vereinigte Staaten  C. Harrison
 Vereinigte Staaten  R. Harrison
7 64 [4]
WC  Vereinigte Staaten  C. Harrison
 Vereinigte Staaten  R. Harrison
6 7     WC  Vereinigte Staaten  C. Harrison
 Vereinigte Staaten  R. Harrison
6 6    
 Osterreich  O. Marach
 Venezuela  L. D. Martínez
6 6    Osterreich  O. Marach
 Venezuela  L. D. Martínez
4 2  
3  Brasilien  M. Demoliner
 Mexiko  S. González
2 3       WC  Vereinigte Staaten  C. Harrison
 Vereinigte Staaten  R. Harrison
6 6
 Vereinigte Staaten  A. Krajicek
 Vereinigte Staaten  S. Querrey
7 6      Argentinien  A. Molteni
 Monaco  H. Nys
2 2  
WC  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo
 Vereinigte Staaten  D. Novikov
64 3      Vereinigte Staaten  A. Krajicek
 Vereinigte Staaten  S. Querrey
3 4  
 Argentinien  A. Molteni
 Monaco  H. Nys
65 6 [11]    Argentinien  A. Molteni
 Monaco  H. Nys
6 6  
2  Neuseeland  M. Daniell
 Osterreich  P. Oswald
7 4 [9]    

Weblinks und QuellenBearbeiten