Olympische Sommerspiele 2012/Schwimmen – 50 m Freistil (Frauen)

Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 2012

Der Wettbewerb über 50 Meter Freistil der Frauen bei den Olympischen Spielen 2012 in London wurde am 3. und 4. August 2012 im London Aquatics Centre ausgetragen. 73 Athletinnen nahmen daran teil.

Olympische Ringe
Sportart Schwimmen
Disziplin 50 m Freistil
Geschlecht Frauen
Teilnehmer 73 Athletinnen aus 64 Ländern
Wettkampfort London Aquatics Centre
Wettkampfphase 3./4. August 2012
Siegerzeit 24,05 s
Medaillengewinnerinnen
Goldmedaille NiederlandeNiederlande Ranomi Kromowidjojo (NED)
Silbermedaille WeissrusslandWeißrussland Aljaksandra Herassimenja (BLR)
Bronzemedaille NiederlandeNiederlande Marleen Veldhuis (NED)
2008 2016

Es fanden zehn Vorläufe statt. Die 16 schnellsten Schwimmerinnen aller Vorläufe qualifizierten sich für die zwei Halbfinals, die am gleichen Tag ausgetragen wurden. Zur Ermittlung des 16. Startplatzes musste ein Ausscheidungsschwimmen zwischen drei zeitgleichen Starterinnen nach den Vorläufen eingeschoben werden. Für das Finale qualifizierten sich die acht zeitschnellsten Schwimmerinnen beider Halbfinals.

Abkürzungen: WR = Weltrekord, OR = olympischer Rekord, NR = nationaler Rekord, PB = persönliche Bestleistung, JWB = Jahresweltbestzeit

Bestehende RekordeBearbeiten

Weltrekord Britta Steffen (Deutschland  Deutschland) 23,73 s Rom, Italien 2. August 2009
Olympischer Rekord 24,06 s Peking, Volksrepublik China 17. August 2008

TitelträgerBearbeiten

Olympiasieger Britta Steffen (Deutschland  Deutschland) 24,06 s Peking 2008
Weltmeister Therese Alshammar (Schweden  Schweden) 24,14 s Shanghai 2011
Europameister Britta Steffen (Deutschland  Deutschland) 24,37 s Debrecen 2012
Deutscher Meister Britta Steffen 24,92 s Berlin 2012

VorlaufBearbeiten

Vorlauf 1Bearbeiten

3. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Nafissatou Adamou Niger  Niger 37,29 s
2 Azo Kpossi Togo  Togo 37,55 s
3 Masempe Theko Lesotho  Lesotho 42,35 s

Adzo Kpossi (* 25. Januar 1999) war mit 13 Jahren die jüngste Teilnehmerin an den Olympischen Spielen in London.[1]

Vorlauf 2Bearbeiten

3. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Debra Daniel Mikronesien Foderierte Staaten  Mikronesien 30,32 s
2 Angelika Ouedraogo Burkina Faso  Burkina Faso 32,19 s
3 Assita Toure Elfenbeinküste  Elfenbeinküste 33,09 s
4 Elsie Uwamahoro Burundi  Burundi 33,14 s
5 Sara Al-Flaij Bahrain  Bahrain 33,81 s
6 Aminata Yacoub Kongo Republik  Republik Kongo 34,64 s
7 Mhasin Fadlalla Sudan  Sudan 35,07 s

Vorlauf 3Bearbeiten

3. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Karin O'Reilly Clashing Antigua und Barbuda  Antigua und Barbuda 30,01 s
2 Hem Thon Vitiny Kambodscha  Kambodscha 30,44 s
3 Alphonsine Agahozo Ruanda  Ruanda 30,72 s
4 Nada Wafa Arakji Katar  Katar 30,89 s
5 Jekaterina Ismailowa Tadschikistan  Tadschikistan 31,27 s
6 Fatoumata Samassékou Mali  Mali 31,88 s
7 Aminath Shajan Malediven  Malediven 32,23 s
8 Yanet Gebremedhin Athiopien  Äthiopien 32,41 s

Vorlauf 4Bearbeiten

3. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Joyce Tafatatha Malawi  Malawi 27,74 s
2 Judith Meauri Papua-Neuguinea  Papua-Neuguinea 27,84 s
3 Ann-Marie Hepler Marshallinseln  Marshallinseln 28,06 s
4 Keesha Keane Palau  Palau 28,25 s
5 Sabine Hazboun Palastina Autonomiegebiete  Palästina 28,28 s
6 Antoinette Guedia Kamerun  Kamerun 29,28 s
7 Celeste Brown Cookinseln  Cookinseln 29,36 s
8 Mariana Henriques Angola  Angola 31,36 s

Vorlauf 5Bearbeiten

3. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Rūta Meilutytė Litauen  Litauen 25,55 s NR
2 Gabriela Ņikitina Lettland  Lettland 26,26 s
3 Chinyere Pigot Suriname  Suriname 26,30 s
4 Nicola Muscat Malta  Malta 27,22 s
5 Jessica Vieira Mosambik  Mosambik 27,39 s
6 Talita Baglah Jordanien  Jordanien 27,45 s
7 Faye Hussain Kuwait  Kuwait 27,92 s NR
8 Jamila Lunkuse Uganda  Uganda 28,44 s

Vorlauf 6Bearbeiten

3. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Zhu Qianwei China Volksrepublik  China 25,54 s
2 Hanna-Maria Seppälä Finnland  Finnland 25,55 s
3 Erika Ferraioli Italien  Italien 25,69 s
4 Alia Atkinson Jamaika  Jamaika 25,98 s
5 Miroslava Syllabová Slowakei  Slowakei 26,07 s
6 Farida Osman Agypten  Ägypten 26,34 s
7 Miroslava Najdanovski Serbien  Serbien 26,46 s

Die Ungarin Eszter Dara trat zum Start nicht an.

Vorlauf 7Bearbeiten

3. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Sarah Blake Bateman Island  Island 25,28 s
2 Hayley Palmer Neuseeland  Neuseeland 25,47 s
3 Arlene Semeco Venezuela  Venezuela 25,56 s
4 Vanessa García Puerto Rico  Puerto Rico 25,58 s
5 Anna Dowgiert Polen  Polen 25,59 s
6 Jolien Sysmans Belgien  Belgien 25,60 s
7 Burcu Dolunay Turkei  Türkei 25,72 s
8 Trudi Maree Sudafrika  Südafrika 25,78 s

Vorlauf 8Bearbeiten

3. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Therese Alshammar Schweden  Schweden 24,77 s
2 Bronte Campbell Australien  Australien 24,87 s
3 Cate Campbell Australien  Australien 24,94 s
4 Theodora Drakou Griechenland  Griechenland 25,13 s
5 Kara Lynn Joyce Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 25,28 s
6 Nery Mantey Niangkouara Griechenland  Griechenland 25,40 s
7 Graciele Herrmann Brasilien  Brasilien 25,44 s
8 Yayoi Matsumoto Japan  Japan 25,73 s

Bronte und Cate Campbell sind Geschwister.

Vorlauf 9Bearbeiten

3. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Francesca Halsall Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 24,61 s
2 Britta Steffen Deutschland  Deutschland 24,70 s
3 Aljaksandra Herassimenja Weissrussland  Weißrussland 24,76 s
4 Sarah Sjöström Schweden  Schweden 24,94 s
5 Victoria Poon Kanada  Kanada 25,15 s
6 Anna Santamans Frankreich  Frankreich 25,23 s
7 Amy Smith Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 25,28 s
8 Pernille Blume Danemark  Dänemark 25,54 s

Vorlauf 10Bearbeiten

3. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Ranomi Kromowidjojo Niederlande  Niederlande 24,51 s
2 Marleen Veldhuis Niederlande  Niederlande 24,57 s
3 Jeanette Ottesen Gray Danemark  Dänemark 24,85 s
3 Arianna Vanderpool-Wallace Bahamas  Bahamas 24,85 s
5 Jessica Hardy Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 24,99 s
6 Triin Aljand Estland  Estland 25,33 s
7 Swetlana Tschotschlowa Weissrussland  Weißrussland 25,36 s
8 Darja Stepanjuk Ukraine  Ukraine 25,70 s

AusscheidungsrennenBearbeiten

3. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Amy Smith Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 24,82 s
2 Kara Lynn Joyce Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 25,16 s
3 Sarah Blake Bateman Island  Island 26,03 s

Mit 25,23 Sekunden, die für den 16. und letzten Halbfinalplatz qualifizierten, schwammen Bateman (Vorlauf 7), Joyce (Vorlauf 8) und Smith (Vorlauf 9) exakt die gleiche Zeit.

HalbfinaleBearbeiten

Lauf 1Bearbeiten

3. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Marleen Veldhuis Niederlande  Niederlande 24,50 s
2 Britta Steffen Deutschland  Deutschland 24,57 s
3 Arianna Vanderpool-Wallace Bahamas  Bahamas 24,64 s NR
4 Jessica Hardy Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 24,68 s
5 Therese Alshammar Schweden  Schweden 24,71 s
6 Amy Smith Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 24,87 s
7 Cate Campbell Australien  Australien 25,01 s
8 Victoria Poon Kanada  Kanada 25,17 s

Lauf 2Bearbeiten

3. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Ranomi Kromowidjojo Niederlande  Niederlande 24,07 s
2 Aljaksandra Herassimenja Weissrussland  Weißrussland 24,45 s NR
3 Francesca Halsall Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 24,63 s
4 Bronte Campbell Australien  Australien 24,94 s
4 Anna Santamans Frankreich  Frankreich 24,94 s
6 Jeanette Ottesen Gray Danemark  Dänemark 24,99 s
7 Sarah Sjöström Schweden  Schweden 25,08 s
8 Theodora Drakou Griechenland  Griechenland 25,28 s

FinaleBearbeiten

4. August 2012, 19:30 Uhr MEZ

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Ranomi Kromowidjojo Niederlande  Niederlande 24,05 s OR
2 Aljaksandra Herassimenja Weissrussland  Weißrussland 24,28 s NR
3 Marleen Veldhuis Niederlande  Niederlande 24,39 s
4 Britta Steffen Deutschland  Deutschland 24,46 s
5 Francesca Halsall Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 24,47 s
6 Therese Alshammar Schweden  Schweden 24,61 s
7 Jessica Hardy Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 24,62 s
8 Arianna Vanderpool-Wallace Bahamas  Bahamas 24,69 s

Aljaksandra Herassimenja, die in diesem Wettbewerb den weißrussischen Landesrekord gleich zwei Mal verbessern konnte, sorgte für den ersten Medaillengewinn einer Schwimmerin aus Weißrussland in dieser Disziplin.
Mit Arianna Vanderpool-Wallace erreichte erstmals ein Teilnehmer von den Bahamas ein olympisches Schwimmfinale.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Adzo Kpossi in der Datenbank von Sports-Reference (englisch; archiviert vom Original)