Hauptmenü öffnen
NFL-Saison 1944
Regular Season
Saison 17. September – 17. Dezember 1944
East Champions New York Giants
West Champions Green Bay Packers
Championship Game
NFL Champion Green Bay Packers
NFL Saison
 < 1943 1945 > 

Die NFL Saison 1944 war die 25. reguläre Saison der in den USA stattfindenden National Football League. Die Boston Yanks ergänzten die Liga als neu gegründetem Team. Auch änderten die Brooklyn Dodgers ihren Namen zu Brooklyn Tigers. Ebenfalls kehrten die Cleveland Rams und die Philadelphia Eagles zum normalen Spielbetrieb zurück, während die Pittsburgh Steelers mit den Chicago Cardinals für diese Saison wegen des Spielermangels durch den Zweiten Weltkriegs ein gemeinsames Team bildeten. Das gemeinsame Team, das als Card-Pitt bekannt wurde, spielte drei Spiele in Pittsburgh, zwei in Chicago und erzielte dabei den Negativrekord für die niedrigste Puntingdurchschnitt eines NFL-Teams mit 32,7 Yards pro Punt.[1]

Seit 1935, als sieglose Teams üblicher waren, gab es in der Saison wieder zwei Teams ohne Siege (Brooklyn und Card-Pitt mit 0–10).

Seit 1944 hatten nur fünf Teams eine sieglose Saison in der NFL: 1960 die Dallas Cowboys (0–11–1), 1976 die Tampa Bay Buccaneers (0–14), 1982 die Baltimore Colts (0–8–1), 2008 die Detroit Lions (0–16) und 2017 die Cleveland Browns (0–16). Bei den Colts war die Saison wegen eines ligaweiten Spielerstreiks verkürzt, während die Cowboys und Buccaneers beide neue Teams waren.

Die Saison endete mit dem NFL Championship Spiel, in dem die Green Bay Packers die New York Giants besiegten.

Inhaltsverzeichnis

Wichtige RegeländerungenBearbeiten

  • Die freie Wechselregel wurde in so weit angepasst, dass die Auswechslung nicht bei den Offiziellen vor dem Spielzug angemeldet werden muss.
  • Die Kommunikation zwischen Spielern und Trainern auf dem Feld ist erlaubt, soweit diese in der gekennzeichneten Zone am Spielfeldrand stattfindet und dies nicht zu einer Spielverzögerung führt.
  • Wenn das Offensiv-Team eine Strafe für Passbehinderung in der gegnerischen Endzone erhält ist es nur noch eine Distanzstrafe und nicht mehr ein automatisches Touchback.

NFL DraftBearbeiten

Der NFL Draft von 1944 wurde am 19. April im Philadelphia's Warwick Hotel veranstaltet. Mit dem ersten Pick wählten die Boston Yanks Quarterback Angelo Bertelli von der University of Notre Dame.

DivsionsphaseBearbeiten

Jedes Team spielte zehn Spiele über dreizehn Wochen. Die Brooklyn Tigers verloren sieben ihrer Spiele mit einem Touchdown (6 Punkte) oder weniger. Am 29. Oktober hatten sie zur Halbzeit eine 14:7 Führung gegen Boston, jedoch verloren sie das Spiel der Woche Sieben mit 17:14. In derselben Woche verloren Card-Pitt mit der 42:20-Niederlage gegen Washington ihre Chance auf die Playoffs. Card-Pitt hatten sogar eine 28:23-Führung gegen die Rams in ihrem ersten Spiel, das am 24. September in Pittsburgh gespielt wurde, verloren aber noch mit 28:30. Gegen die Packers konnten sie noch einmal mit 7:0 zu Hause in Führung gehen, bevor sie das Spiel mit 20:35 verloren.

In der Western Division gab es für die Packers nach ihrem sechsten Sieg keine Konkurrenz mehr. In der Eastern Division waren Washington (5–0–1) und Philadelphia (4–0–2) nach neun Wochen ungeschlagen. Die Teams trafen in Woche 10 (26. November) in Washington aufeinander und die Eagles gewannen mit 37:7, und hatten 5–0–2 mit den Redskins und Giants mit 5–1–1 mit einem halben Spiel dahinter. Die Eagles verloren in Woche elf während die Giants und Redskins siegten und New York und Washington mit 6–1–1 in Führung gingen. In Woche zwölf tummelten sich 47.457 Zuschauer auf dem New York's Polo Grounds um die Giants und die Redskins zu sehen. Washington lag mit 13:10 in Führung, bevor sie mit 16:13 verloren. In Woche dreizehn besiegen die Eagles die Rams mit 26:13 und hatten ein 7–1–2 Endergebnis um dann zu sehen wie sich die auf 7–1–1 stehenden Giants sich im Rückspiel in Washington schlugen. Die Giants besiegten die Redskins mit 31:0 und sicherten sich die Division und das Heimspielrecht für die Meisterschaft.

EndständeBearbeiten

Eastern Division
Team S N U SQ P+ P-
New York Giants 8 1 1 .889 206 75
Philadelphia Eagles 7 1 2 .875 267 131
Washington Redskins 6 3 1 .667 169 180
Boston Yanks 2 8 0 .200 82 233
Brooklyn Tigers 0 10 0 .000 69 166
Western Division
Team S N U SQ P+ P-
Green Bay Packers 8 2 0 .800 238 141
Chicago Bears 6 3 1 .667 258 172
Detroit Lions 6 3 1 .667 216 151
Cleveland Rams 4 6 0 .400 188 224
Card-Pitt 0 10 0 .000 108 328

Anmerkung: Bis 1972 zählte die NFL offiziell keine Unentschieden bei den Tabellenendstände.

Legende:

Siege Niederlagen Unentschieden SQ gewonnene Spiele (relativ)
P+ gemachte Punkte P- gegnerische Punkte Championship-Teilnehmer

NFL Championship GameBearbeiten

Das NFL Championship Spiel fand am 17. Dezember 1944 im Polo Grounds, New York City, statt.

1 2 3 4 Gesamt
New York Giants 0 0 0 7 7
Green Bay Packers 0 14 0 0 14

AwardsBearbeiten

SaisonbestleistungenBearbeiten

Statistik Name Team Wert
gepasste Yards Irv Comp Green Bay 1.159
erlaufene Yards Bill Paschal New York 737
gefangene Yards Don Hutson Green Bay 866

CheftrainerBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • National Football League: NFL Record and Fact Book. New York 2005, ISBN 1-932994-36-X (englisch).
  • NFL History 1941–1950. Abgerufen am 4. Dezember 2005 (englisch).
  • Bob Carroll: Total Football: The Official Encyclopedia of the National Football League. New York 1999, ISBN 0-06-270174-6 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dennis Purdy: Kiss Em Goodbye: An ESPN Treasury of failed, forgotten, and departed teams. Ballantine Books, New York 2010, ISBN 978-0-345-52012-8, S. 69.