Hauptmenü öffnen
NFL-Saison 1949
Regular Season
Saison 22. September 1949 – 18. Dezember 1949
East Champions Philadelphia Eagles
West Champions Los Angeles Rams
Championship Game
NFL Champion Philadelphia Eagles
NFL Saison
 < 1948 1950 > 

Die NFL-Saison 1949 war die 30. Saison der National Football League (NFL). Als Sieger aus dieser Saison gingen die Philadelphia Eagles hervor. Es war die letzte Saison, in der die NFL in Konkurrenz zur All-America Football Conference (AAFC) stand, deren Fusion am 9. Dezember 1949 beschlossen wurde.[1]

Inhaltsverzeichnis

Besondere EreignisseBearbeiten

Vor Saisonbeginn verkaufte Alexis Thompson die Eagles an eine Investmentgruppe um James P. Clark; die Boston Yanks wurden nach New York City umgesiedelt und wurden so die New York Bulldogs. Die Liga führte die unbegrenzte Anzahl an Auswechslungen probeweise für ein Jahr ein. Mit Steve Van Buren von den Philadelphia Eagles und Tony Canadeo von den Green Bay Packers konnten erstmals zwei Spieler in derselben Saison für mehr als 1.000 Yards laufen.[2] Wally Triplett von den Detroit Lions wurde der erste schwarze Spieler, der im NFL Draft ausgewählt wurde und später auch in der NFL spielte.[3] Im Draft wurden unter den ersten zehn Spielern vier Quarterbacks ausgewählt, eine Menge, die erst im NFL Draft 2018 erneut erzielt wurde.[4]

Regular SeasonBearbeiten

Eastern Division
Team S N U SQ P+ P-
Philadelphia Eagles 11 1 0 .917 364 134
Pittsburgh Steelers 6 5 1 .545 224 214
New York Giants 6 6 0 .500 287 298
Washington Redskins 4 7 1 .364 268 339
New York Bulldogs 1 10 1 .091 153 368
Western Division
Team S N U SQ P+ P-
Los Angeles Rams 8 2 2 .800 360 239
Chicago Bears 9 3 0 .750 332 218
Chicago Cardinals 6 5 1 .545 360 301
Detroit Lions 4 8 0 .333 237 259
Green Bay Packers 2 10 0 .167 114 329

Legende:

Siege Niederlagen Unentschieden SQ gewonnene Spiele (relativ)
P+ gemachte Punkte P− gegnerische Punkte Championship-Teilnehmer

NFL Championship GameBearbeiten

Das NFL Championship Game 1949 fand am 18. Dezember 1949 im Los Angeles Memorial Coliseum in Los Angeles, Kalifornien statt. Die Sieger der Eastern und der Western Division traten darin gegeneinander an. Titelverteidiger Philadelphia konnte vor 22.245 Zuschauern mit 14:0 gegen die Los Angeles Rams gewinnen. Den ersten Touchdown des Spiels fing Pete Pihos nach einem 15-Yard-Pass von Tommy Thompson, den zweiten erzielte Leo Skladany nach einem geblockten Punt. Für das Spiel waren zuvor 40.000 Tickets und bis zu 70.000 Zuschauer waren bei gutem Wetter erwartet worden; Dauerregen ließ jedoch Viele zuhause bleiben.[5] Beide Mannschaften fanden das Wetter so schlecht, dass sie das Spiel bis nach Weihnachten verschieben wollten, jedoch erlaubte Commissioner Bert Bell dies nicht.[6] Die Ticketpreise lagen zwischen 3,60 und 5 $.[7]

1 2 3 4 Gesamt
Los Angeles Rams 0 0 0 0 0
Philadelphia Eagles 0 7 7 0 14

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Pro Football Leagues Agree to Merge; Surplus Players Go Into Pool for Draft. In: The Milwaukee Journal. 10. Dezember 1949, S. 8.
  2. 1949 - FOR THE FIRST TIME, THE NFL HAS TWO 1,000 YARD RUSHERS IN THE SAME SEASON. Abgerufen am 28. September 2018 (englisch).
  3. Ex-Lion Wally Triplett broke football barriers. Abgerufen am 28. September 2018 (englisch).
  4. 4 quarterbacks went top 10 in the NFL Draft for the first time in almost 70 years. Abgerufen am 28. September 2018 (englisch).
  5. Philadelphia Eagles Take NFL Championship With 14-0 In Rain, Mud. In: The Spokesman-Review. 19. Dezember 1949, S. 8.
  6. Eagles Winners In Muddy Battle. In: Spokane Daily Chronicle. 19. Dezember 1949, S. 17.
  7. Flashback Friday: Philadelphia Eagles beat Rams in 1949 NFL Championship. Abgerufen am 28. September 2018 (englisch).