Hauptmenü öffnen

Kategoria e Parë 1992/93

54. Austragung der albanischen Fußballmeisterschaft
Kategoria e Parë 1992/93
Meister FK Partizani Tirana
Champions-League-
Qualifikation
FK Partizani Tirana
Pokalsieger FK Partizani Tirana
Europapokal der
Pokalsieger
KS Albpetrol Patos
Absteiger KS Kastrioti Kruja, FK Tomori Berat, KS Pogradeci
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 545  (ø 2,27 pro Spiel)
Torschützenkönig Edmond Dosti (FK Partizani Tirana)
Kategoria e Parë 1991/92

Die Kategoria e Parë 1992/93 (sinngemäß: Erste Liga) war die 54. Austragung der albanischen Fußballmeisterschaft und wurde vom nationalen Fußballverband Federata Shqiptare e Futbollit ausgerichtet. Die Spielzeit begann am 6. September 1992 und endete am 9. Mai 1993.

Inhaltsverzeichnis

SaisonverlaufBearbeiten

Die Liga umfasste wie im Vorjahr 16 Teams. In der Saison 1991/92 waren KS Selenica und KF Skënderbeu Korça aus der Kategoria e Parë abgestiegen, für die neue Spielzeit kamen KS Albpetrol Patos (bereits 1974/75 Teil der Kategoria e Parë unter dem Namen Punëtori Patos) sowie KS Sopoti Librazhd, das seine erste Spielzeit in der höchsten albanischen Fußballliga absolvierte, hinzu. Titelverteidiger war KS Vllaznia Shkodra.

Die Meisterschaft wurde in einer regulären Spielzeit mit Hin- und Rückrunde ausgetragen. Jedes Team trat zweimal gegen jede andere Mannschaft an. Im Gegensatz zum Vorjahr, als nur die beiden Tabellenletzten in die damals noch zweitklassige Kategoria e dytë absteigen mussten, stiegen dieses Mal die letzten drei Teams ab, weil die Liga auf 14 Mannschaften verkleinert wurde. Der Meister zog in die UEFA Champions League ein, einen Teilnehmer am UEFA-Pokal stellte Albanien für das folgende Jahr nicht.

Insgesamt fielen 545 Tore, was einem Schnitt von 2,3 Treffern pro Partie entspricht. Torschützenkönig mit 20 Treffern wurde Edmond Dosti von FK Partizani Tirana.

Nach vier Vizemeisterschaften in Folge schaffte Partizani Tirana endlich wieder den Sprung an die Spitze der Liga. Mit dem fünfzehnten Meistertitel der Vereinsgeschichte war Partizani nun wieder alleiniger Rekordmeister Albaniens. Der Zweitplatzierte Teuta Durrës musste sich am Ende mit fünf Punkten Rückstand geschlagen geben und landete knapp vor Besa Kavaja und Titelverteidiger Vllaznia Shkodra. Mit größerem Abstand folgte KF Elbasani auf dem fünften Rang und erreichte somit in diesem Jahr souverän den Klassenerhalt. In den Abstiegskampf war wie in der Vorsaison mehr als die Hälfte der Klubs involviert. Während sich die sonstige Spitzenmannschaft Dinamo Tirana noch mit drei Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz rettete, war es für Apolonia Fier, KS Lushnja, Neuling Albpetrol Patos und KS Laçi mit nur noch zwei Zählern Abstand schon knapper. Mit dem ehemaligen Rekordchampion SK Tirana und Flamurtari Vlora entgingen auch zwei weitere Traditionsvereine gerade noch so dem Absturz in die Zweitklassigkeit. Diesen konnte auch der zweite Aufsteiger Sopoti Librazhd vermeiden. Dagegen mussten Kastrioti Kruja sowie das direkt dahinter liegende Tomori Berat für die nächste Saison ebenso mit der Kategoria e dytë planen wie auch der abgeschlagene Letzte KS Pogradeci.

VereineBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte[1]
 1. FK Partizani Tirana  30  17  9  4 053:220 +31 43:17
 2. KS Teuta Durrës  30  15  8  7 032:210 +11 38:22
 3. KS Besa Kavaja  30  14  9  7 042:220 +20 37:23
 4. KS Vllaznia Shkodra (M)  30  15  7  8 044:260 +18 37:23
 5. KF Elbasani (P)  30  12  7  11 036:320  +4 31:29
 6. KS Dinamo Tirana  30  10  9  11 032:330  −1 29:31
 7. KF Apolonia Fier  30  9  10  11 041:430  −2 28:32
 8. KS Lushnja  30  10  8  12 030:350  −5 28:32
 9. KS Albpetrol Patos (N)  30  10  8  12 038:480 −10 28:32
10. KS Laçi  30  11  6  13 026:370 −11 28:32
11. SK Tirana  30  7  13  10 024:280  −4 27:33
12. KS Sopoti Librazhd (N)  30  9  9  12 036:410  −5 27:33
13. KS Flamurtari Vlora  30  8  11  11 028:340  −6 27:33
14. KS Kastrioti Kruja  30  8  10  12 029:320  −3 26:34
15. FK Tomori Berat  30  11  3  16 029:320  −3 25:35
16. KS Pogradeci  30  8  5  17 026:380 −12 21:39
  • Albanischer Meister und Teilnehmer an der UEFA Champions League 1993/94
  • Teilnehmer als Pokalfinalist im Europapokal der Pokalsieger 1993/94
  • Abstieg in die Kategoria e dytë
  • (M) amtierender albanischer Meister
    (P) amtierender albanischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    KreuztabelleBearbeiten

    1992/93[2]                                
    FK Partizani Tirana 1:0 1:1 2:2 6:0 0:0 5:1 2:1 5:2 1:0 2:1 2:0 1:0 2:1 5:1 2:0
    KS Teuta Durrës 0:0 2:1 0:0 2:1 1:0 1:1 1:0 4:2 4:1 1:0 2:1 2:0 3:1 2:0 2:1
    KS Besa Kavaja 1:0 0:0 0:1 2:0 1:1 1:0 0:0 3:0 2:1 7:1 4:0 0:0 1:0 3:0 2:1
    KS Vllaznia Shkodra 0:1 2:0 3:1 2:0 1:0 3:1 2:1 1:0 2:1 1:1 1:1 4:0 1:0 3:0 1:0
    KF Elbasani 0:0 0:1 2:0 1:0 2:1 3:1 0:0 1:1 5:0 2:0 3:0 0:0 3:1 3:1 2:1
    KS Dinamo Tirana 0:4 1:1 1:2 1:0 3:2 2:0 0:0 2:3 1:0 0:0 3:2 0:0 0:1 4:0 1:0
    KF Apolonia Fier 2:1 0:0 3:1 1:0 3:0 1:1 3:0 2:0 2:1 1:1 2:1 0:0 3:3 3:0 1:1
    KS Lushnja 2:0 0:1 0:2 1:0 1:0 1:1 4:2 1:1 3:0 1:3 0:0 2:0 1:0 2:1 3:1
    KS Albpetrol Patos 1:1 2:0 0:0 2:1 0:2 3:0 1:1 3:1 1:1 1:0 2:1 2:3 4:2 0:1 1:0
    KS Laçi 2:1 1:0 0:0 1:1 0:0 2:1 1:0 1:1 3:0 1:0 2:1 1:0 1:0 2:0 2:0
    SK Tirana 0:1 0:0 1:1 2:1 1:1 0:1 1:0 3:0 2:1 3:0 1:1 1:1 0:0 0:0 1:0
    KS Sopoti Librazhd 1:2 2:1 2:1 1:1 1:0 1:1 2:1 1:0 4:1 2:0 0:0 4:3 1:1 0:1 4:1
    KS Flamurtari Vlora 0:2 0:0 0:1 3:1 2:1 1:3 0:0 1:1 1:1 4:1 2:1 0:0 1:1 2:0 1:0
    KS Kastrioti Kruja 1:1 1:0 0:0 1:1 1:1 1:0 3:1 2:0 0:1 0:0 0:0 2:0 3:2 2:0 0:1
    FK Tomori Berat 1:1 2:0 1:4 2:6 1:0 1:2 3:3 2:0 4:1 1:0 1:0 1:0 0:1 2:1 1:0
    KS Pogradeci 1:1 0:1 1:0 1:2 0:1 2:1 3:2 2:3 1:1 1:0 0:0 2:2 1:0 1:0 3:0

    Die Mannschaft des Meisters Partizani TiranaBearbeiten

    1. FK Partizani Tirana[3]
     

    Klodian Papa, Shahin Berberi, Adnan Oçelli, Afrim Myftari, Ilir Shulku, Artan Bano, Alfons Muça, Sokol Meta, Altin Satka, Ardian Zhenga, Alban Tafaj, Andon Nikolla, Fabian Ziu, Edmond Dosti, Nikolin Çoçlli, Dritan Hoxha, Gert Jashari, Erjon Kasmi, Amarildo Zela, Denis Ndoci, Ardian Zhupa, Avenir Dani, Marko Pelinxhi, Ylli Shehu, Gent Lici, Ardian Aliaj, Edvin Kumaj – Trainer: Sulejman Starova.

    LiteraturBearbeiten

    • Giovanni Armillotta: Almanaku i kategorisë së dytë (1930/2008-09) dhe i futbollit shqiptar. Aracne Editrice S.r.l., Rom 2009, ISBN 978-88-548-2585-7.

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Giovanni Armillotta: Albanian Football Season 1992-93. In: RSSSF – The Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation. 2009, abgerufen am 22. Dezember 2013 (englisch).
    2. Albania domestic football championship 1992/93. In: eu-football.info. Abgerufen am 22. Februar 2017 (englisch).
    3. Florent Hoxha, Dr. Fatjon Pandovski: Albania - Championship Winning Teams. In: RSSSF – The Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation. 2004, abgerufen am 22. Dezember 2013 (englisch).