Hauptmenü öffnen

Kategoria e Parë 1930

Fußballmeisterschaft in Albanien
Kategoria e Parë 1930
Meister SK Tirana
Mannschaften 6
Spiele 32
Tore 80  (ø 2,5 pro Spiel)
Torschützenkönig Emil Hajnali und Rexhep Maçi (beide SK Tirana)

Die Kategoria e Parë 1930 (sinngemäß: Erste Liga) war die erste organisierte Fußballmeisterschaft in Albanien. Die Spielzeit dauerte vom 6. April bis zum 6. Juli 1930.

Inhaltsverzeichnis

Geschichtlicher Abriss zum albanischen Fußball bis 1930Bearbeiten

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erreichte der Fußballsport Albanien: Missionierende Studenten sollen in Shkodra mit einem Ball gespielt haben.[1] In den ersten Jahren gab es allerdings noch keinen organisierten Spielbetrieb. Anfangs spielten vor allem Kinder auf Wiesen oder auf den Straßen mit improvisierten Toren. Auch an Schulen wurde gespielt.[2][3] Als erstes überliefertes Fußballspiel gilt eine Austragung von österreichisch-ungarische Soldaten gegen eine Auswahl Einheimischer in Shkodra im Sommer 1913.[3] Doch mit der Zeit spielten sogar Verwaltungsbeamte und Finanzdirektoren in der Freizeit Fußball. Um 1920 wurden die ersten Vereine gegründet, die auch in anderen Städten Spiele austrugen. Einige Klubs nahmen sogar am italienischen Spielbetrieb teil. Am 6. Juni 1930 wurde schließlich der nationale Fußballverband Federata Shqiptare e Futbollit gegründet. Bereits zwei Monate zuvor hatte die erste nationale Meisterschaft begonnen, die mit Hilfe des griechischen Verbandes EPO organisiert wurde.

SaisonverlaufBearbeiten

Sechs Teams nahmen an der Meisterschaft teil, die mit Hin- und Rückrunde ausgetragen wurde. Zur Entscheidung wurden nach Abschluss der Runde zwischen den punktgleichen Führenden SK Tirana und KS Skënderbeu Korça zwei Play-off Spiele anberaumt. Aufgrund des Verzichts von Skënderbeu wurde der SK Tirana erster albanischer Fußballmeister.[4] Vorausgegangen war eine umstrittene Szene in der Partie SK Tirana gegen Skënderbeu Korça am letzten Spieltag: Skënderbeu reklamierte, dass ihnen ein klares Tor nicht gegeben worden sei. Das Publikum in Korça ließ deshalb die Spieler beim ersten Finalspiel nicht auf den Platz.[5] Gerade, wenn sie sich ungerechtfertigt behandelt fühlten, hätten die Spieler damals sehr heftig reagiert, berichtete der englische Schiedsrichter, der das erste Finalspiel hätte pfeifen sollen. Es sei damals immer wieder vorgekommen, dass Spieler das Feld verlassen und Schiedsrichter bedroht hätten.[2][5]

Nur um einen Punkt verpasste der Dritte Bashkimi Shkodran (heute KS Vllaznia Shkodra) den ersten Rang. Insgesamt wurden 32 Partien ausgetragen, in denen 80 Tore fielen (2,5 pro Spiel). Der Titelträger SK Tirana stellte mit Emil Hajnali und Rexhep Maçi vermutlich auch die Toptorschützen mit jeweils drei Treffern. Sicher ist dies wegen verlorengegangener beziehungsweise unvollständiger Daten allerdings nicht zu belegen.

Am 19. Juli, nach anderer Quelle am 20. Juli, wurde die Mannschaft des Meisters SK Tirana vom albanischen König Ahmet Zogu in Tirana ausgezeichnet. Er bezeichnete die Spieler als Hoffnung der Heimat.[6][7]

VereineBearbeiten

Durrës
Elbasan
Korça
Shkodra
Tirana
Vlora
Teilnehmer der Kategoria e Parë 1930
Verein Logo Stadt
KS Teuta Durrës   Durrës
KF Urani Elbasan   Elbasan
KS Skënderbeu Korça   Korça
Bashkimi Shkodran   Shkodra
SK Tirana   Tirana
Sportklub Vlora   Vlora

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. SK Tirana  10  5  4  1 017:700 2,43 14:60
 2. KS Skënderbeu Korça  10  5  4  1 014:500 2,80 14:60
 3. Bashkimi Shkodran  10  4  5  1 020:140 1,43 13:70
 4. KS Teuta Durrës  10  3  2  5 012:170 0,71 08:12
 5. KF Urani Elbasan  10  3  1  6 009:200 0,45 07:13
 6. Sportklub Vlora  10  1  2  7 004:130 0,31 04:16
  • Teilnahme an den Finalspielen
  • KreuztabelleBearbeiten

    1930[8]            
    SK Tirana 0:0 1:1 3:0 3:1 3:0
    KS Skënderbeu Korça 0:0 0:0 2:0 4:0 0:0
    Bashkimi Shkodran 3:2 2:4 3:3 1:1 2:0
    KS Teuta Durrës 2:2 0:2 2:3 3:1 1:0
    KF Urani Elbasan 0:2 1:2 0:4 1:0 2:0
    Sportklub Vlora 0:1 2:0 1:1 0:1 1:2

    FinalspieleBearbeiten

    29. Juni 1930 KS Skënderbeu Korça - SK Tirana 0:2 gewertet, da Skënderbeu nicht antrat Korça
    6. Juli 1930 SK Tirana - KS Skënderbeu Korça 2:0 gewertet, da Skënderbeu nicht antrat Tirana

    Die Mannschaft des Meisters SK TiranaBearbeiten

    1. SK Tirana[9]
     

    Rudolf Gurashi, Abdullah Shehri, Irfan Gjinali, Xhelal Kashari, Vasil Kajano, Gjon Sabati, Llazar Miha, Mark Gurashi, Bexhet Jolldashi, Shefqet Ndroqi, Isuf Dashi, Selman Stërmasi, Adem Karapici, Hysen Kusi, Mustafa Begolli, Hilmi Kosova, Emil Hajnali, Rexhep Maci. - Trainer: Selman Stërmasi

    LiteraturBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Albanien langsam im Aufwind. In: uefa.com. 2. April 2010, abgerufen am 26. September 2010.
    2. a b D R Oakley-Hill: An Englishman in Albania – Memoirs of a British Officer 1929-1955. The Centre for Albanian Studies, London 2002, ISBN 1-903616-20-4, S. 48 ff.
    3. a b Besnik Dizdari: Historia e Kampionateve të Shqipërise – Libri i parë: Vitet ’30. Albin, Tirana 1999, ISBN 99927-32-25-3, S. 11.
    4. Enver Tonuzi: Albania 1930. In: RSSSF – The Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation. 9. Januar 2003, abgerufen am 22. September 2010 (englisch).
    5. a b Besnik Dizdari: Historia e Kampionateve të Shqipërise – Libri i parë: Vitet '30. Albin, Tirana 1999, ISBN 99927-32-25-3, S. 24–27.
    6. Besnik Dizdari: Historia e Kampionateve të Shqipërise – Libri i parë: Vitet '30. Albin, Tirana 1999, ISBN 99927-32-25-3, S. 28.
    7. Fjala pershendetese e Mbretit Zog drejtuar kampioneve te pare te Shqiperise. In: Komuniteti Tironas Venaliu. 29. September 2016, archiviert vom Original am 1. Oktober 2016; abgerufen am 29. September 2016 (albanisch).
    8. Albania 1930. In: calciomondialeweb.it. Abgerufen am 10. Februar 2017.
    9. RSSSF.com