Hauptmenü öffnen
Kategoria e Parë 1963/64
Meister FK Partizani Tirana
Europapokal der
Landesmeister
FK Partizani Tirana
Pokalsieger FK Partizani Tirana
Relegation ↓ KS Vllaznia Shkodra
Absteiger KS Luftëtari Gjirokastra
Mannschaften 12
Spiele 132  + 2 Relegationsspiele
Tore 346  (ø 2,62 pro Spiel)
Torschützenkönig Robert Jashari (FK Partizani Tirana)
Kategoria e Parë 1962/63

Die Kategoria e Parë 1963/64 (sinngemäß: Erste Liga) war die 26. Austragung der albanischen Fußballmeisterschaft und wurde vom nationalen Fußballverband Federata Shqiptare e Futbollit ausgerichtet.

SaisonverlaufBearbeiten

Die Liga umfasste wie in der Vorsaison zwölf Teams. 1962/63 war KS Korabi Peshkopi aus der Kategoria e Parë abgestiegen, für die neue Spielzeit stieg KS Luftëtari Gjirokastra nach mehrjähriger Abstinenz wieder in die erste Spielklasse auf. Titelverteidiger war der FK Partizani Tirana.

Die Meisterschaft wurde in einer regulären Spielzeit mit Hin- und Rückrunde ausgetragen. Jedes Team trat zwei Mal gegen jede andere Mannschaft an. Der Tabellenletzte stieg in die damals noch zweitklassige Kategoria e dytë ab. Der Meister zog in den Europapokal der Landesmeister ein.

Insgesamt fielen 346 Tore, was einem Schnitt von 2,6 Treffern pro Partie entspricht. Torschützenkönig mit neun Treffern wurde Robert Jashari vom FK Partizani Tirana.

Zum dritten Mal in Folge errang Partizani Tirana den Meistertitel, dieses Mal seinen zehnten. Bei fünf Punkten Vorsprung auf Verfolger Dinamo Tirana blieb Partizani in allen 22 Partien sogar ungeschlagen. Wie im Vorjahr landete Besa Kavaja auf Platz drei. Auf Rang vier kam Labinoti Elbasan vor Flamurtari Vlora ein. Sechster wurde 17 Nëntori Tiranë, es folgte Lokomotiva Durrës. Tomori Berat, Skënderbeu Korçë, Traktori Lushnjë und Vllaznia Shkodra schafften allesamt souverän den Klassenerhalt, da Aufsteiger Luftëtari Gjirokastra abgeschlagen den letzten Platz belegte.

VereineBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte[1]
 1. FK Partizani Tirana (M)  22  15  7  0 046:100 4,60 37:70
 2. KS Dinamo Tirana  22  14  4  4 044:260 1,69 32:12
 3. KS Besa Kavaja  22  11  7  4 031:190 1,63 29:15
 4. Labinoti Elbasan  22  11  5  6 037:290 1,28 27:17
 5. KS Flamurtari Vlora  22  9  8  5 022:180 1,22 26:18
 6. 17 Nëntori Tirana (P)  22  8  9  5 032:210 1,52 25:19
 7. Lokomotiva Durrës  22  8  6  8 028:200 1,40 22:22
 8. FK Tomori Berat  22  5  6  11 023:370 0,62 16:28
 9. KS Skënderbeu Korça  22  5  5  12 020:330 0,61 15:29
10. KS Traktori Lushnja  22  7  0  15 021:400 0,53 14:30
11. KS Vllaznia Shkodra  22  4  6  12 029:490 0,59 14:30
12. KS Luftëtari Gjirokastra (N)  22  2  3  17 013:440 0,30 07:37
  • Albanischer Meister und Teilnehmer an der Vorrunde im Europapokal der Landesmeister 1964/65
  • Teilnehmer an der Relegation
  • Abstieg in die Kategoria e dytë
  • (M) amtierender albanischer Meister
    (P) amtierender albanischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    KreuztabelleBearbeiten

    1963/64[2]                        
    FK Partizani Tirana 2:1 1:1 1:0 2:0 2:2 2:1 4:1 4:0 2:0 8:1 3:0
    KS Dinamo Tirana 0:0 2:1 4:3 2:3 2:1 3:2 4:1 3:2 3:1 2:1 3:0
    KS Besa Kavaja 1:1 1:1 5:2 1:0 2:1 0:1 2:1 1:0 1:0 3:0 2:0
    Labinoti Elbasan 0:1 4:3 1:1 2:1 3:3 1:0 1:0 2:0 4:0 2:1 2:0
    KS Flamurtari Vlora 0:1 2:1 0:0 1:1 1:1 2:0 2:1 1:0 1:0 2:1 1:0
    17 Nëntori Tirana 0:0 0:1 1:1 2:0 1:1 1:0 3:0 3:0 3:0 3:1 2:0
    Lokomotiva Durrës 1:1 0:1 2:1 0:1 0:0 2:0 0:0 2:0 6:0 3:1 1:0
    FK Tomori Berat 0:2 0:1 1:1 1:1 1:1 1:1 3:3 1:0 2:0 0:1 3:2
    KS Skënderbeu Korça 0:4 0:0 0:1 0:2 1:1 0:0 1:1 5:1 1:0 2:0 4:0
    KS Traktori Lushnja 0:1 1:3 4:2 1:0 1:0 0:1 1:0 0:2 3:0 3:1 2:0
    KS Vllaznia Shkodra 1:1 1:1 0:2 3:3 0:1 2:2 0:2 3:1 2:2 5:3 2:1
    KS Luftëtari Gjirokastra 0:3 0:3 0:1 1:2 1:1 2:1 1:1 0:2 1:2 2:1 2:2

    RelegationBearbeiten

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    KS Vllaznia Shkodra 3:1  Naftëtari Qyteti Stalin 1:1 2:0

    Die Mannschaft des Meisters Partizani TiranaBearbeiten

    1. Partizani Tirana[3]
     

    Sulejman Maliqati, Mikel Janku, Fatbardh Deliallisi, Mico Papadhopulli, Fatmir Frasheri, Teodor Vaso, Osman Mema, Iljaz Dingu, Lin Shllaku, Kolec Kraja, Tomorr Shehu, Mexhit Haxhiu, Panajot Pano, Mico Ndini, Refik Resmja, Robert Jashari, Gani Merja, Pavllo Bukoviku, Qamil Halluni, Foto Andoni, Petraq Sinjari, Andon Zaho – Trainer: Loro Boriçi.

    LiteraturBearbeiten

    • Giovanni Armillotta: Almanaku i kategorisë së dytë (1930/2008-09) dhe i futbollit shqiptar. Aracne Editrice S.r.l., Rom 2009, ISBN 978-88-548-2585-7.

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Giovanni Armillotta: Albanian Football Season 1963-64. In: RSSSF – The Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation. 2009, abgerufen am 12. Januar 2011 (englisch).
    2. Albania domestic football championship 1963/64. In: eu-football.info. Abgerufen am 15. Februar 2017 (englisch).
    3. Florent Hoxha, Dr. Fatjon Pandovski: Albania - Championship Winning Teams. In: RSSSF – The Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation. 2004, abgerufen am 12. Januar 2011 (englisch).