Hauptmenü öffnen
Bardsragujn chumb 1993
Meister FA Ararat Jerewan
UEFA-Pokal-
Qualifikation
FA Ararat Jerewan
Pokalsieger FA Ararat Jerewan
Absteiger FC Kasach Aschtarak
FC Malatia-Kilikia Jerewan
Mannschaften 15
Spiele 210
Tore 866  (ø 4,12 pro Spiel)
Torschützenkönig Andranik Hovspeyan
(FC Banants Abowjan) und
Gegam Hoganessyan
Homenetmen Jerewan je 26 Tore
Bardsragujn chumb 1992

Die Bardsragujn chumb 1993 war die zweite Spielzeit der höchsten armenischen Spielklasse im Männerfußball.

Die Saison startete mit 15 Vereinen, nachdem sich Sjunik Kapan vor Saisonbeginn zurückzog.[1]

Meister wurde Ararat Jerewan, dem auch mit dem Pokalsieg gegen Vizemeister Schirak Gjumri das Double gelang. Zudem qualifizierte sich Ararat als erster Verein der Bardsragujn chumb für einen europäischen Fußballwettbewerb.

VereineBearbeiten

Aschtarak
Etschmiadsin
Dilidschan
Abowjan
Ararat
Gjumri
Jerewan
Vereine in Jerewan:
Ararat
Banants
Homenetmen
FC Malatia-Kilikia
SC Nairit
Homenmen-FIMA
FC Van
FC Kanaz
FC Jerazank
Vereine in der Armenischen Premier League 1993
Verein Stadt
FA Ararat Jerewan Jerewan
FC Banants Abowjan Jerewan
FC Van Jerewan Jerewan
Homenetmen Jerewan Jerewan
Homenmen-FIMA Jerewan
SC Nairit Jerewan Jerewan
FC Malati-Kilikia Jerewan Jerewan
FC KanAZ Jerewan Jerewan
FC Jerazank Jerewan Jerewan
FC Kotajk Abowjan Abowjan
FC Zement Ararat Ararat
FC Kasach Aschtarak Aschtarak
Impuls Dilidschan Dilidschan
FC Zvartnots Etschmiadsin Etschmiadsin
FC Schirak Gjumri Gjumri

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FA Ararat Jerewan  28  23  5  0 092:900 +83 51:50
 2. FC Schirak Gjumri (M)  28  24  1  3 101:200 +81 49:70
 3. FC Banants Abowjan (P)  28  23  2  3 111:210 +90 48:80
 4. Homenetmen Jerewan (M)  28  21  3  4 080:290 +51 45:11
 5. FC Van Jerewan  28  15  2  11 071:490 +22 32:24
 6. Zement Ararat (N)  28  12  6  10 056:500  +6 30:26
 7. Homenmen-FIMA  28  12  2  14 054:460  +8 26:30
 8. FC Jerazank Jerewan 1  28  11  3  14 044:550 −11 25:31
 9. SC Nairit Jerewan  28  8  4  16 029:610 −32 20:36
10. FC KanAZ Jerewan  28  8  4  16 037:750 −38 20:36
11. FC Kotajk Abowjan  28  9  1  18 057:760 −19 19:37
12. Impuls Dilidschan  28  8  2  18 042:890 −47 18:38
13. FC Zvartnots Etschmiadsin  28  6  4  18 042:780 −36 16:40
14. FC Kasach Aschtarak  28  5  2  21 025:116 −91 12:44
15. FC Malatia-Kilikia Jerewan 2  28  2  5  21 025:920 −67 09:47
1 Jerazank Jerewan übernahm den Platz des aufgelösten FC Schengawit Jerewan
2 Malatia-Kilikia war in der folgenden Saison inaktiv.
  • Armenischer Meister und Teilnahme an der Vorrunde im UEFA-Pokal 1994/95
  • Abstieg in die Aradżin chumb
  • (M) amtierender armenischer Meister
    (P) amtierender armenischer Pokalsieger

    KreuztabelleBearbeiten

                                 
    FA Ararat Jerewan 1:0 4:2 1:1 3:0 6:0 7:1 7:0 6:1 1:1 1:0 5:0 1:0 8:0 6:1
    FC Schirak Gjumri 1:1 3:2 6:1 5:1 7:1 3:1 4:1 3:1 5:0 4:0 7:0 8:0 3:0 6:0
    FC Banants Abowjan 0:0 4:0 7:2 6:2 3:0 2:0 5:1 1:0 7:1 8:2 3:01 5:0 13:1 6:0
    Homenetmen Jerewan 0:1 0:31 0:0 3:1 3:0 1:0 3:1 3:1 5:1 1:0 3:0 2:0 10:0 5:0
    FC Van Jerewan 0:0 0:1 0:1 1:2 3:0 4:1 1:0 5:0 10:0 1:2 5:2 2:1 4:3 0:31
    FC Zement Ararat 0:1 0:2 0:3 0:1 5:0 1:2 1:0 0:0 2:1 3:01 4:2 2:1 5:1 6:0
    Homenmen-FIMA 0:2 1:2 1:2 1:2 4:2 0:31 0:0 2:0 1:3 4:1 7:1 5:1 5:1 2:1
    FC Jerazank Jerewan 0:1 0:31 1:2 1:6 1:3 0:3 2:1 0:0 5:4 0:31 3:0 1:0 2:0 3:01
    SC Nairit Jerewan 0:3 0:4 0:3 0:4 0:3 1:3 0:4 1:1 1:0 3:1 1:2 3:2 1:0 1:0
    FC KanAZ Jerewan 1:3 1:0 1:0 2:5 1:6 4:4 0:0 0:1 0:3 1:5 2:3 2:1 2:0 0:1
    FC Kotajk Abowjan 0:4 1:4 0:4 1:1 1:2 3:7 0:2 3:6 4:2 0:2 2:3 6:1 6:0 9:2
    Impuls Dilidschan 0:3 1:5 0:8 1:2 2:2 1:1 2:6 2:1 1:3 1:2 1:2 3:0 2:1 2:1
    FC Zvartnots Etschmiadsin 0:4 1:6 1:2 0:3 1:3 4:4 1:0 0:2 4:4 2:0 4:1 6:4 4:0 1:1
    FC Kasach Aschtarak 0:5 1:4 0:8 0:8 0:7 1:1 1:0 1:6 1:0 1:3 4:1 3:2 1:3 1:1
    FC Malatia-Kilikia Jerewan 0:7 0:2 1:4 0:3 1:3 0:0 1:3 1:5 1:2 2:2 1:3 1:4 3:3 2:3
    1 Wertung

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Armenia 1993. In: rsssf.com. Abgerufen am 11. Mai 2016.