Hauptmenü öffnen
Copa Brasil
Meister SC Internacional
Pokalsieger nicht ausgetragen
Mannschaften 94
Spiele 583
Tore 1361  (ø 2,33 pro Spiel)
Zuschauer 5.326.288  (ø 9136 pro Spiel)
Torschützenkönig César (America FC (RJ)) 13 Tore
Copa Brasil 1978

Die Copa Brasil 1979 war die 23. Spielzeit der brasilianischen Fußballmeisterschaft die von 1975 bis 1980 und von 1984 bis 1986 unter diesem Namen abgehalten wurde. Der Wettbewerb ist nicht zu Verwechseln mit dem ab 1989 abgehaltenen Pokalwettbewerb Copa do Brasil. Die zwischen dem 16. September und 23. Dezember abgehaltene Meisterschaft hatte 94 Teilnehmer, was den Rekord darstellt.

Inhaltsverzeichnis

SaisonverlaufBearbeiten

Der Wettbewerb startete am 22. September 1979 in seine neue Saison und endete am 23. Dezember 1979. Es war die letzte Meisterschaft, welche vom nationalen Sportverband CBD ausgerichtet wurde. Am Ende der Saison konnte der SC Internacional aus Porto Alegre ungeschlagen seinen dritten Titel feiern.

Nach der Saison wurden wie jedes Jahr Auszeichnungen an die besten Spieler des Jahres vergeben. Der „Goldenen Ball“, vergeben von der Sportzeitschrift Placar, ging an Paulo Roberto Falcão vom Meister SC Internacional. Torschützenkönig wurde mit 13 Treffern César Martins de Oliveira vom America FC aus Rio.

TeilnehmerBearbeiten

Durch Entscheidungen der brasilianischen Militärregierung wurde das Teilnehmerfeld auf insgesamt 94 Mannschaften angehoben. Im Vorjahr waren es noch 74 Teilnehmer.

In dem Jahr war ursprünglich die Austragung des Torneio Rio-São Paulo geplant, daher sollten die Mannschaften die Teilnehmer aus diesem Wettbewerb erst in der zweiten Runde der Meisterschaft antreten. Diese erhoben aber Einspruch dagegen und wollten erst in dritten Runde antreten. Sie begründeten dieses damit, dass die beiden Finalisten aus der Copa Brasil 1978, der Guarani FC und Palmeiras São Paulo auch erst in der dritten Runde antreten mussten. Dem Einspruch wurde nicht stattgegeben. Daraufhin traten die Klubs Corinthians São Paulo, Associação Portuguesa de Desportos, FC Santos und FC São Paulo nicht an. Ersatzweise durften dann vier Mannschaften der Gruppen A bis F aus der ersten Runde, in der zweiten Runde mitspielen.

ModusBearbeiten

1. Runde:

In den Gruppen A bis F spielten die Mannschaften in Gruppen zu zehnt mit jeweils nur einem Spiel gegeneinander. Die besten vier einer Gruppe zogen direkt in die nächste Runde ein. Des Weiteren kamen die vier Ersatzteilnehmer in die nächste Runde, ermittelt nach deren erzielten Punkten über alle Mannschaften der vier Gruppen.

In den Gruppen G und H spielten die Mannschaften in Gruppen auch zu zehnt mit jeweils nur einem Spiel gegeneinander. Allerdings kamen aus diesen beiden Gruppen die besten acht Mannschaften in die zweite Runde. Dieses wurde damit begründet, dass die Mannschaften in diesen Gruppen die spielstärkeren Klubs im Vergleich zu denen aus den Gruppen A bis F waren.

2. Runde: Die Mannschaften spielten in Gruppen zu siebt mit jeweils nur einem Spiel gegeneinander.

Es traten nunmehr die Mannschaften in den Wettbewerb ein, die ursprünglich am Torneio Rio-São Paulo teilnehmen sollten und trotz des abgelehnten Protestes antraten. Dieses waren aus der Staatsmeisterschaft von Rio de Janeiro: Botafogo FR, Goytacaz FC, Americano FC (RJ), Fluminense Rio de Janeiro und Flamengo Rio de Janeiro sowie aus der Staatsmeisterschaft von São Paulo: AA Francana, EC São Bento, EC XV de Novembro (Piracicaba), EC XV de Novembro (Jaú), AA Internacional (Limeira) und Comercial FC (Ribeirão Preto).

Die vierzig Mannschaften spielten in den Gruppen I bis O in Gruppen zu acht mit jeweils nur einem Spiel gegeneinander. Die besten zwei einer Gruppe zogen in die dritte Runde ein.

3. Runde:

Entgegen der ursprünglichen Planung, nahmen die beiden Vorjahresfinalisten aus der Copa Brasil 1978, der Guarani FC und Palmeiras São Paulo schon an der zweiten Runde teil.

In den Gruppen P bis T spielten die Mannschaften in Gruppen zu viert mit jeweils nur einem Spiel gegeneinander. Der jeweilige Gruppensieger zog ins Halbfinale ein.

Gesamttabelle:

Aus den Ergebnissen aller Spiele wurde eine Gesamttabelle gebildet. Diese wird vom nationalen Verband zur Berechnung der ewigen Bestenliste genutzt.

1. RundeBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Nach Punktgleichstand wurde der Londrina EC als Gruppensieger festgelegt. Im direkten Vergleich hatten diese den Colorado EC 2:1 geschlagen. Bei den Plätzen drei bis sechs entschied zunächst die Anzahl der Siege und dann der direkte Vergleich.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Londrina EC  9  4  4  1 010:700  +3 12
 2. Colorado EC  9  4  4  1 010:600  +4 12
 3. AA Anapolina  9  5  0  4 013:900  +4 10
 4. Joinville EC  9  4  2  3 012:800  +4 10
 5. EC Juventude  9  3  4  2 012:900  +3 10
 6. CS Sergipe  9  3  4  2 010:900  +1 10
 7. EC Novo Hamburgo  9  2  4  3 004:700  −3 08
 8. Goiânia EC  9  2  3  4 006:900  −3 07
 9. AD Confiança  9  2  2  5 007:150  −8 06
10. Avaí FC  9  0  5  4 009:140  −5 05
Qualifiziert für die zweite Runde

Gruppe BBearbeiten

Am letzten Spieltag in der Gruppe am 3. November, standen in der Begegnung zwischen dem SC São Paulo und Operário Ferroviário EC in der 85. Minute von Operário nur noch sechs Teammitglieder auf dem Platz. Aufgrund dessen wurde das Spiel, welches Operário mit 1:0 gewonnen hatte, als Sieg des SC São Paulo gewertet.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Grêmio de Esportes Maringá  9  6  3  0 015:500 +10 15
 2. Ferroviária Vale do Rio Doce  9  5  3  1 010:500  +5 13
 3. Grêmio Esportivo Brasil  9  2  7  0 009:400  +5 11
 4. AA Caldense  9  5  0  4 010:900  +1 10
 5. SC São Paulo  9  4  2  3 009:900  ±0 10
 6. Criciúma EC  9  4  1  4 009:800  +1 09
 7. SER Caxias do Sul  9  3  3  3 011:600  +5 09
 8. Operário Ferroviário EC  9  2  1  6 003:130 −10 05
 9. AA Colatina  9  1  3  5 002:900  −7 05
10. Chapecoense  9  0  3  6 006:160 −10 03
Qualifiziert für die zweite Runde
Qualifiziert für die zweite Runde als Ersatzteilnehmer

Gruppe CBearbeiten

Das Spiel zwischen dem EC Comercial (MS) und CR Guará wurde nicht ausgetragen, da Guará verzichtete.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. SE Gama  9  5  2  2 014:900  +5 12
 2. Mixto EC  9  5  1  3 014:100  +4 11
 3. EC Comercial (MS)  8  4  2  2 014:100  +4 10
 4. Operário FC (MT)  9  4  2  3 012:110  +1 10
 5. Atlético Goianiense  9  4  1  4 017:140  +3 09
 6. Itumbiara EC  9  4  1  4 011:110  ±0 09
 7. Itabuna EC  9  3  3  3 010:800  +2 09
 8. Fluminense de Feira FC  9  3  3  3 005:600  −1 09
 9. Brasília FC  9  3  1  5 011:170  −6 07
10. CR Guará  8  0  2  6 002:140 −12 02
Qualifiziert für die zweite Runde

Gruppe DBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. América Mineiro  9  6  1  2 015:700  +8 13
 2. Campo Grande AC  9  5  2  2 009:600  +3 12
 3. Villa Nova AC  9  5  2  2 009:600  +3 12
 4. Campinense Clube  9  5  1  3 008:400  +4 11
 5. Botafogo FC (PB)  9  4  2  3 015:120  +3 10
 6. FC Treze  9  4  1  4 015:100  +5 09
 7. Tuna Luso Brasileira  9  3  1  5 012:130  −1 07
 8. Nacional Fast Clube  9  2  2  5 009:200 −11 06
 9. Paysandu SC  9  2  2  5 010:140  −4 06
10. Atlético Rio Negro Clube (AM)  9  1  2  6 007:170 −10 04
Qualifiziert für die zweite Runde
Qualifiziert für die zweite Runde als Ersatzteilnehmer

Gruppe EBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Maranhão AC  9  6  3  0 018:600 +12 15
 2. Uberaba SC  9  7  0  2 015:600  +9 14
 3. Central SC  9  4  3  2 013:800  +5 11
 4. Uberlândia EC  9  4  2  3 014:900  +5 10
 5. Náutico Capibaribe  9  4  2  3 011:100  +1 10
 6. Moto Club de São Luís  9  3  1  5 006:100  −4 07
 7. Sampaio Corrêa FC  9  2  2  5 007:160  −9 06
 8. Ríver AC  9  1  4  4 009:120  −3 06
 9. Piauí EC  9  0  6  3 008:150  −7 06
10. SE Tiradentes  9  1  3  5 007:160  −9 05
Qualifiziert für die zweite Runde
Qualifiziert für die zweite Runde als Ersatzteilnehmer

Gruppe FBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. CS Alagoano  9  5  2  2 014:900  +5 12
 2. ASA de Arapiraca  9  5  1  3 011:100  +1 11
 3. AO Itabaiana  9  4  3  2 010:600  +4 11
 4. AD Leônico  9  5  0  4 010:800  +2 10
 5. ABC Natal  9  4  2  3 013:100  +3 10
 6. Clube de Regatas Brasil  9  3  3  3 008:800  ±0 09
 7. Ferroviário AC (CE)  9  2  5  2 006:700  −1 09
 8. ACD Potiguar  9  2  3  4 005:100  −5 07
 9. Fortaleza EC  9  2  2  5 007:120  −5 06
10. América FC (RN)  9  2  1  6 005:120  −7 05
Qualifiziert für die zweite Runde
Qualifiziert für die zweite Runde als Ersatzteilnehmer

Gruppe GBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. SC Internacional  9  6  3  0 018:500 +13 15
 2. America FC (RJ)  9  6  1  2 017:700 +10 13
 3. Operário FC (MS)  9  4  2  3 011:130  −2 10
 4. Grêmio Porto Alegre  9  4  1  4 014:800  +6 09
 5. Santa Cruz FC  9  3  3  3 012:800  +4 09
 6. Athletico Paranaense  9  2  4  3 008:900  −1 08
 7. Figueirense FC  9  2  4  3 007:800  −1 08
 8. Coritiba FC  9  2  3  4 006:140  −8 07
 9. Rio Branco AC  9  1  5  3 010:180  −8 07
10. Sport Recife  9  1  2  6 005:180 −13 04
Qualifiziert für die zweite Runde

Gruppe HBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Cruzeiro Belo Horizonte  9  5  3  1 021:900 +12 13
 2. Vila Nova FC  9  4  4  1 013:800  +5 12
 3. Goiás EC  9  5  1  3 010:500  +5 11
 4. Atlético Mineiro  9  2  7  0 009:600  +3 11
 5. CE Dom Bosco  9  3  3  3 012:130  −1 09
 6. Ceará SC  9  3  2  4 018:190  −1 08
 7. EC Vitória  9  2  4  3 010:110  −1 08
 8. EC Bahia  9  3  1  5 006:130  −7 07
 9. Clube do Remo  9  2  2  5 010:150  −5 06
10. Nacional FC (AM)  9  1  3  5 006:160 −10 05
Qualifiziert für die zweite Runde

2. RundeBearbeiten

Neben den direkt qualifizierten Mannschaften, vervollständigen ursprünglichen Teilnehmer des Torneio Rio-São Paulo das Feld. Dieses waren Botafogo FR, Goytacaz FC, Americano FC (RJ), Fluminense Rio de Janeiro, Flamengo Rio de Janeiro, AA Francana, EC São Bento, EC XV de Novembro (Piracicaba), EC XV de Novembro (Jaú), AA Internacional (Limeira) und Comercial FC (Ribeirão Preto).

Gruppe IBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Coritiba FC  7  5  1  1 011:300  +8 11
 2. Atlético Mineiro  7  4  2  1 009:500  +4 10
 3. Campinense Clube  7  3  2  2 006:400  +2 08
 4. AA Francana  7  3  1  3 007:900  −2 07
 5. America FC (RJ)  7  2  2  3 014:900  +5 06
 6. Grêmio Esportivo Brasil  7  2  2  3 008:800  ±0 06
 7. Colorado EC  7  2  1  4 009:110  −2 05
 8. Mixto EC  7  1  1  5 004:190 −15 03
Qualifiziert für die 3. Runde

Gruppe JBearbeiten

Die Spiele Figueirense FC gegen ABC Natal sowie ABC Natal gegen Grêmio de Esportes Maringá wurden nicht ausgetragen.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Operário FC (MS)  7  5  2  0 016:500 +11 12
 2. EC São Bento  7  4  1  2 011:120  −1 09
 3. Botafogo FR  7  3  3  1 009:400  +5 09
 4. Joinville EC  7  3  2  2 008:900  −1 08
 5. Figueirense FC  6  1  4  1 004:400  ±0 06
 6. EC Comercial (MS)  7  2  2  3 008:800  ±0 06
 7. Grêmio de Esportes Maringá  6  1  1  4 004:900  −5 03
 8. ABC Natal  5  0  0  5 003:800  −5 00
Qualifiziert für die 3. Runde

Gruppe KBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. SC Internacional  7  4  3  0 010:200  +8 11
 2. Athletico Paranaense  7  4  2  1 006:200  +4 10
 3. AD Ferroviária Vale do Rio Doce  7  4  1  2 010:800  +2 09
 4. AA Internacional (Limeira)  7  2  4  1 007:400  +3 08
 5. AA Caldense  7  2  3  2 005:600  −1 07
 6. SC São Paulo  7  1  3  3 004:100  −6 05
 7. AA Anapolina  7  1  2  4 005:100  −5 04
 8. Goytacaz FC  7  1  0  6 003:800  −5 02
Qualifiziert für die 3. Runde

Gruppe LBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Flamengo Rio de Janeiro  7  5  2  0 014:200 +12 12
 2. EC XV de Novembro (Piracicaba)  7  5  0  2 015:800  +7 10
 3. Grêmio Porto Alegre  7  5  0  2 009:500  +4 10
 4. Londrina EC  7  4  1  2 015:800  +7 09
 5. Santa Cruz FC  7  3  1  3 008:100  −2 07
 6. EC Bahia  7  2  0  5 004:110  −7 04
 7. Náutico Capibaribe  7  1  1  5 006:130  −7 03
 8. SE Gama  7  0  1  6 004:180 −14 01
Qualifiziert für die 3. Runde

Gruppe MBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. CR Vasco da Gama  7  5  2  0 013:100 +12 12
 2. Goiás EC  7  4  3  0 012:300  +9 11
 3. América Mineiro  7  2  4  1 006:500  +1 08
 4. Ceará SC  7  2  2  3 009:800  +1 06
 5. Operário FC (MT)  8  1  4  3 007:120  −5 06
 6. Botafogo FC (PB)  7  2  1  4 008:130  −5 05
 7. Central SC  7  1  2  4 006:800  −2 04
 8. ASA de Arapiraca  7  1  2  4 007:180 −11 04
Qualifiziert für die 3. Runde

Gruppe NBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. EC Vitória  7  5  1  1 011:300  +8 11
 2. Uberlândia EC  7  4  2  1 009:500  +4 10
 3. Fluminense Rio de Janeiro  7  3  2  2 006:400  +2 08
 4. Vila Nova FC  7  3  1  3 007:900  −2 07
 5. Campo Grande AC  7  2  2  3 014:900  +5 06
 6. EC XV de Novembro (Jaú)  7  2  2  3 008:800  ±0 06
 7. Maranhão AC  7  2  1  4 009:110  −2 05
 8. AO Itabaiana  7  1  1  5 004:190 −15 03
Qualifiziert für die 3. Runde

Gruppe OBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Cruzeiro Belo Horizonte  7  5  1  1 019:800 +11 11
 2. Comercial FC (Ribeirão Preto)  7  4  1  2 008:600  +2 09
 3. Uberaba SC  7  3  2  2 007:500  +2 08
 4. CS Alagoano  7  3  1  3 005:600  −1 07
 5. CE Dom Bosco  7  3  0  4 008:110  −3 06
 6. Americano FC (RJ)  7  2  2  3 008:110  −3 06
 7. AD Leônico  7  1  3  3 009:110  −2 05
 8. Villa Nova AC  7  2  0  5 006:140  −8 04
Qualifiziert für die 3. Runde

3. RundeBearbeiten

Neben den direkt qualifizierten Mannschaften, vervollständigen die beiden Vorjahresfinalisten aus der Copa Brasil 1978, der Guarani FC und Palmeiras São Paulo die Runde.

Gruppe PBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Coritiba FC  3  2  1  0 005:000  +5 05
 2. EC Vitória  3  2  0  1 007:400  +3 04
 3. Guarani FC (M)  3  1  1  1 002:300  −1 03
 4. EC XV de Novembro (Piracicaba)  3  0  0  3 001:600  −5 00
Qualifiziert für das Halbfinale
(M) Meister des Vorjahres

Gruppe QBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Palmeiras São Paulo  3  3  0  0 013:200 +11 06
 2. Flamengo Rio de Janeiro  3  2  0  1 007:400  +3 04
 3. Comercial FC (Ribeirão Preto)  3  0  1  2 003:900  −6 01
 4. EC São Bento  3  0  1  2 002:100  −8 01
Qualifiziert für das Halbfinale

Gruppe RBearbeiten

Nach dem 0:0-Unentschieden im ersten Spiel gegen den Cruzeiro Belo Horizonte trat Atlético Mineiro seine beiden weiteren Spiele nicht mehr an. Diese wurden jeweils als Sieg für SC Internacional und den Goiás EC gewertet.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. SC Internacional  3  3  0  0 004:200  +2 06
 2. Goiás EC  3  1  1  1 001:200  −1 03
 3. Cruzeiro Belo Horizonte  3  0  2  1 003:400  −1 02
 4. Atlético Mineiro  3  0  1  2 000:000  ±0 01
Qualifiziert für das Halbfinale

Gruppe SBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. CR Vasco da Gama  3  2  1  0 010:100  +9 05
 2. Operário FC (MS)  3  2  0  1 004:400  ±0 04
 3. Uberlândia EC  3  0  2  1 003:100  −7 02
 4. Athletico Paranaense  3  0  1  2 003:500  −2 01
Qualifiziert für das Halbfinale

HalbfinaleBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Coritiba FC 2:3   CR Vasco da Gama 1:1 1:2
Palmeiras São Paulo 3:4   SC Internacional 2:3 1:1

FinaleBearbeiten

TorschützenlisteBearbeiten

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 Brasilianer  César America FC (RJ) 13 Tore
2 Brasilianer  Roberto César Cruzeiro EC (MG) 12 Tore
3 Brasilianer  Baltazar Grêmio FBPA 10 Tore
Brasilianer  Bife Mixto EC
Brasilianer  Jair Gaúcho SC Internacional
Brasilianer  Roberto Dinamite CR Vasco da Gama

AbschlusstabelleBearbeiten

Die Tabelle diente lediglich zur Feststellung der Platzierung der einzelnen Mannschaften in der Saison. Sie setzt sich zusammen aus allen ausgetragenen Spielen. In der Sortierung hat das erreichen der jeweiligen Finalphase Vorrang vor den erzielten Punkten. Bei Punktgleichheit zählt zunächst die Anzahl der Siege und dann die Tordifferenz.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. SC Internacional  23  16  7  0 040:130 +27 39
 2. CR Vasco da Gama  14  8  4  2 027:800 +19 20
 3. Coritiba FC  21  9  5  7 024:200  +4 23
 4. Palmeiras São Paulo  5  3  1  1 016:600 +10 07
 5. Operário FC (MS)  19  11  4  4 031:220  +9 26
 6. Cruzeiro Belo Horizonte  19  10  6  3 043:210 +22 26
 7. Goiás EC  19  10  5  4 023:100 +13 25
 8. Atlético Mineiro  19  6  10  3 018:110  +7 22
 9. EC Vitória  19  9  4  6 028:230  +5 22
10. Uberlândia EC  19  8  6  5 025:240  +1 22
11. Athletico Paranaense  19  6  7  6 017:160  +1 19
12. Flamengo Rio de Janeiro  10  7  2  1 021:600 +15 16
13. EC XV de Novembro (Piracicaba)  10  5  0  5 016:140  +2 10
14. Comercial FC (Ribeirão Preto)  10  4  2  4 011:150  −4 10
15. EC São Bento  10  4  2  4 013:320 −19 10
16. Guarani FC (M)  3  1  1  1 002:300  −1 03
17. Uberaba SC  16  10  2  4 022:110 +11 22
18. AD Ferroviária Vale do Rio Doce  16  9  4  3 020:130  +7 22
19. Londrina EC  16  8  5  3 025:150 +10 21
20. América Mineiro  16  8  5  3 021:120  +9 21
21. Vila Nova FC  16  6  9  1 019:110  +8 21
22. Grêmio Porto Alegre  16  9  1  6 023:130 +10 19
23. America FC (RJ)  16  8  3  5 031:160 +15 19
24. Campinense Clube  16  8  3  5 014:800  +6 19
25. CS Alagoano  16  8  3  5 019:140  +5 19
26. Maranhão AC  16  8  3  5 021:210  ±0 19
27. Campo Grande AC  16  7  4  5 019:130  +6 18
28. Grêmio de Esportes Maringá  15  7  4  4 019:140  +5 18
29. Joinville EC  16  7  4  5 020:170  +3 18
30. AA Caldense  16  7  3  6 015:150  ±0 17
31. Colorado EC  16  6  5  5 019:170  +2 17
32. Grêmio Esportivo Brasil  16  4  9  3 017:120  +5 17
33. Villa Nova AC  16  7  2  7 015:200  −5 16
34. Santa Cruz FC  16  6  4  6 020:180  +2 16
35. Operário FC (MT)  16  5  6  5 019:230  −4 16
36. AD Leônico  16  6  3  7 021:170  +4 15
37. EC Comercial  15  6  3  6 018:180  ±0 15
38. Botafogo FC (PB)  16  6  3  7 023:250  −2 15
39. CE Dom Bosco  16  6  3  7 020:240  −4 15
40. ASA de Arapiraca  16  6  3  7 018:280 −10 15
41. Central SC  16  5  5  6 019:160  +3 15
42. SC São Paulo  16  5  5  6 013:190  −6 15
43. AA Anapolina  16  6  2  8 017:230  −6 14
44. Mixto EC  16  6  2  8 018:290 −11 14
45. Ceará SC  16  5  4  7 027:270  ±0 14
46. Figueirense FC  15  3  8  4 011:120  −1 14
47. Náutico Capibaribe  16  5  3  8 017:230  −6 13
48. SE Gama  16  5  3  8 018:270  −9 13
49. AO Itabaiana  16  4  4  8 014:220  −8 12
50. EC Bahia  16  5  1  10 010:240 −14 11
51. ABC Natal  14  4  2  8 016:180  −2 10
52. Fluminense Rio de Janeiro  7  3  4  0 018:600 +12 10
53. Botafogo FR  7  3  3  1 009:400  +5 09
54. AA Internacional (Limeira)  7  2  4  1 007:400  +3 08
55. AA Francana  7  3  1  3 007:900  −2 07
56. EC XV de Novembro (Jaú)  7  2  2  3 008:100  −2 06
57. Americano FC  7  2  2  3 008:110  −3 06
58. Goytacaz FC  7  1  0  6 003:800  −5 02
59. EC Juventude  9  3  4  2 012:900  +3 10
60. CS Sergipe  9  3  4  2 010:900  +1 10
61. FC Treze  9  4  1  4 015:100  +5 09
62. Atlético Goianiense  9  4  1  4 017:400 +13 09
63. Criciúma EC  9  4  1  4 009:800  +1 09
64. Itumbiara EC  9  4  1  4 011:110  ±0 09
65. SER Caxias do Sul  9  3  3  3 011:600  +5 09
66. Itabuna EC  9  3  3  3 010:800  +2 09
67. Clube de Regatas Brasil  9  3  3  3 008:800  ±0 09
68. Fluminense de Feira FC  9  3  3  3 005:600  −1 09
69. Ferroviário AC (CE)  9  2  5  2 006:700  −1 09
70. EC Novo Hamburgo  9  2  4  3 004:700  −3 08
71. Tuna Luso Brasileira  9  3  1  5 012:130  −1 07
72. Moto Club de São Luís  9  3  1  5 006:100  −4 07
73. Brasília FC  9  3  1  5 011:170  −6 07
74. Goiânia EC  9  2  3  4 006:900  −3 07
75. ACD Potiguar  9  2  3  4 005:100  −5 07
76. Rio Branco AC  9  1  5  3 010:180  −8 07
77. Paysandu SC  9  2  2  5 010:140  −4 06
78. Clube do Remo  9  2  2  5 010:150  −5 06
79. Fortaleza EC  9  2  2  5 007:120  −5 06
80. AD Confiança  9  2  2  5 007:150  −8 06
81. Sampaio Corrêa FC  9  2  2  5 007:160  −9 06
82. Nacional Fast Clube  9  2  2  5 009:200 −11 06
83. Ríver AC  9  1  4  4 009:120  −3 06
84. Piauí EC  9  0  6  3 008:150  −7 06
85. América FC (RN)  9  2  1  6 005:120  −7 05
86. Operário Ferroviário EC  9  2  1  6 003:130 −10 05
87. AA Colatina  9  1  3  5 002:900  −7 05
88. SE Tiradentes  9  1  3  5 007:160  −9 05
89. Nacional FC (AM)  9  1  3  5 006:160 −10 05
90. Avaí FC  9  0  5  4 009:140  −5 05
91. Atlético Rio Negro Clube (AM)  9  1  2  6 007:170 −10 04
92. Sport Recife  9  1  2  6 005:180 −13 04
93. Chapecoense  9  0  3  6 006:160 −10 03
94. CR Guará  8  0  2  6 002:140 −12 02
Qualifiziert für die Copa Libertadores 1980 als Meister und Vizemeister
Ausgeschieden im Halbfinale
Ausgeschieden in der dritten Runde
Ausgeschieden in der zweiten Runde
(M) Meister des Vorjahres

WeblinksBearbeiten