Hauptmenü öffnen
Torneio Roberto Gomes Pedrosa 1969
Meister Palmeiras São Paulo
Mannschaften 17
Spiele 142
Tore 381  (ø 2,68 pro Spiel)
Zuschauer 3.133.514  (ø 22.067 pro Spiel)
Torschützenkönig Edu 14 Tore
Taça Brasil 1968

Das Torneio Roberto Gomes Pedrosa 1969 war die dritte Spielzeit des Turniers und die 13. brasilianische Fußballmeisterschaft nach der Anerkennung dieses Wettbewerbs und des Taça Brasil durch den CBF im Jahr 2010.

SaisonverlaufBearbeiten

Der Wettbewerb startete am 6. September 1969 in seine neue Saison und endete am 7. Dezember 1969. Die Meisterschaft wurde vom nationalen Verband CBD ausgerichtet. Am Ende der Saison konnte der Palmeiras São Paulo seinen vierten Titel feiern (nach der Zählung ab 2010). In der Robertao war es der zweite Titel des Klubs.

Torschützenkönig wurde mit 14 Treffern Edu von America FC (RJ).

Bester Angriff

Bester Verteidigung

Höchster Sieg

TeilnehmerBearbeiten

ModusBearbeiten

Platzvergabe

  • 1. Anzahl Punkte
  • 2. Bessere Tordifferenz
  • 3. Anzahl von Tore
  • 4. Anzahl Siege
  • 5. Direkter Vergleich

1. Runde:

In der ersten Runde wurden die 17 Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt. Alle Teilnehmer beider Gruppen spielten jeweils einmal gegeneinander (16 Spiele je Mannschaft). Die besten vier Mannschaften je Gruppe zogen in die Finalrunde ein.

Finalrunde:

In der Finalrunde trafen die Mannschaften nur einmal aufeinander. Die beste Mannschaft aus allen sechs Spielen wurde Meister.

Gesamttabelle:

Aus den Ergebnissen aller Spiele wurde eine Gesamttabelle gebildet. Diese wird vom nationalen Verband zur Berechnung der ewigen Bestenliste genutzt.

1. RundeBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. Corinthians São Paulo 16 10 4 2 29:13 +16 24
2. Cruzeiro Belo Horizonte 16 9 4 3 25:14 +11 22
3. SC Internacional 16 8 4 4 24:15 +09 20
4. America FC (RJ) 16 4 8 4 25:20 +05 16
5. FC Santos (M) 16 5 5 6 27:24 +03 15
6. Santa Cruz FC 16 4 6 6 17:27 −10 14
7. Portuguesa 16 3 8 5 19:27 -08 14
8. Flamengo Rio de Janeiro 16 3 6 7 17:30 −13 12
Teilnehmer in der Finalrunde
(M) = Meister des Vorjahres

Gruppe BBearbeiten

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. Palmeiras São Paulo 16 9 1 6 24:19 +05 19
2. Botafogo FR 16 8 2 6 19:18 +01 18
3. Atlético Mineiro 16 8 1 7 31:23 +08 17
4. Fluminense Rio de Janeiro 16 5 5 6 20:21 -01 15
5. Grêmio Porto Alegre 16 5 5 6 17:19 -02 15
6. EC Bahia 16 5 5 6 19:25 -06 15
7. Coritiba FC 16 5 4 7 19:22 -03 14
8. FC São Paulo 16 5 4 7 22:27 -05 14
9. CR Vasco da Gama 16 2 4 10 13:23 −10 8
Teilnehmer in der Finalrunde

FinalrundeBearbeiten

30.11.1969 SE Palmeiras – SC Corinthians 0:0
30.11.1969 Botafogo FR – Cruzeiro EC 2:2
03.12.1969 Cruzeiro EC – SE Palmeiras 1:1
03.12.1969 SC Corinthians – Botafogo FR 1:0
07.12.1969 SE Palmeiras – Botafogo FR 3:1
07.12.1969 Cruzeiro EC – SC Corinthians 2:1
Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. Palmeiras São Paulo 3 1 2 0 4:2 +2 4
2. Cruzeiro Belo Horizonte 3 1 2 0 5:4 +1 4
3. Corinthians São Paulo 3 1 1 1 2:2 00 3
4. Botafogo FR 3 0 1 2 3:6 −3 1
Meister
Qualifiziert für die Copa Libertadores 1970 als Meister und Vizemeister

Die MeistermannschaftBearbeiten

TorschützenlisteBearbeiten

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 Brasilianer  Edu America FC (RJ) 14 Tore
2 Brasilianer  César Maluco Palmeiras 13 Tore
3 Brasilianer  Claudiomiro Internacional 12 Tore
4 Brasilianer  Dario Atlético Mineiro 11 Tore
Brasilianer  Dirceu Lopes Cruzeiro
Brasilianer  Flávio Minuano Fluminense
Brasilianer  Pelé Santos

AbschlusstabelleBearbeiten

Die Tabelle diente lediglich zur Feststellung der Platzierung der einzelnen Mannschaften in der Saison. Sie wurde zeitweise vom Verband auch zur Ermittlung einer ewigen Rangliste herangezogen. Sie setzt sich zusammen aus allen ausgetragenen Spielen. In der Sortierung hat das erreichen der jeweiligen Finalphase Vorrang vor den erzielten Punkten.

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. Palmeiras São Paulo 19 10 3 6 28:21 +07 23
02. Cruzeiro Belo Horizonte 19 10 6 3 30:18 +12 23
03. Corinthians São Paulo 19 11 5 3 31:15 +16 27
04. Botafogo FR 19 8 3 8 22:24 -02 19
05. SC Internacional 16 8 4 4 24:15 +09 20
06. Atlético Mineiro 16 8 1 7 31:23 +08 17
07. America FC (RJ) 16 4 8 4 25:20 +05 16
08. FC Santos (M) 16 5 5 6 27:24 +03 15
09. Fluminense Rio de Janeiro 16 5 5 6 20:21 -01 15
10. Grêmio Porto Alegre 16 5 5 6 17:19 -02 15
11. EC Bahia 16 5 5 6 19:25 -06 15
12. Coritiba FC 16 5 4 7 19:22 -03 14
13. FC São Paulo 16 5 4 7 22:27 -05 14
14. Portuguesa 16 3 8 5 19:27 -08 14
15. Santa Cruz FC 16 4 6 6 17:27 −10 14
16. Flamengo Rio de Janeiro 16 3 6 7 17:30 −13 12
17. CR Vasco da Gama 16 2 4 10 10:13 -03 8
Qualifiziert für die Copa Libertadores 1970 als Meister und Vizemeister
Teilnehmer der Finalrunde
(M) = Meister des Vorjahres

Die 10 meistbesuchten SpieleBearbeiten

Pl. Anzahl Heim Ergebnis Gast Stadion Datum Spieltag
1 97.928 Atlético Mineiro 1:3 Cruzeiro Mineirão 28. September 1969 1. Runde
2 87.872 Fluminense 0:0 Santos Maracanã 26. Oktober 1969 Finalrunde
3 70.322 Flamengo 1:4 Santos Maracanã 1. November 16969 1. Runde
4 68.531 Fluminense 4:1 Flamengo Maracanã 28. September 1969 1. Runde
5 66.289 Flamengo 3:1 Vasco Maracanã 5. Oktober 1969 1. Runde
6 65.157 Vasco 1:2 Santos Maracanã 19. November 1969 1. Runde
7 57.441 Botafogo FR 0:0 Fluminense Maracanã 23. November 1969 1. Runde
8 56.728 Cruzeiro 2:1 Corinthians Mineirão 7. Dezember 1969 Finalrunde
9 55.645 Internacional 3:0 Santos Beira-Rio 8. Oktober 1969 1. Runde

WeblinksBearbeiten