Campeonato Brasileiro Série A 1991

Die Campeonato Brasileiro Série A 1991 war die 35. Spielzeit der brasilianischen Série A.

Campeonato Brasileiro Série A
Brasil-CBF.svg
Meister FC São Paulo
Pokalsieger Criciúma EC
Absteiger keine
Mannschaften 20
Spiele 196
Tore 434  (ø 2,21 pro Spiel)
Zuschauer 2.696.960  (ø 13.760 pro Spiel)
Torschützenkönig Paulinho McLaren (15 Tore)
Campeonato Brasileiro Série A 1990

SaisonverlaufBearbeiten

Die Série A startete am 2. Februar 1991 in ihre neue Saison und endete am 19. Juli 1991. Die Meisterschaft wurde vom nationalen Verband CBF ausgerichtet.

Modus
1. Runde: Zunächst traten alle Vereine einmal gegeneinander an. Die besten vier Mannschaften qualifizierten sich für die Finalrunde.

Finalrunde: Diese bestand aus Halbfinale und Finale.

Gesamttabelle: Aus den Ergebnissen der ersten und zweiten Runde wurde eine Gesamttabelle gebildet.

Am 1. Mai, dem siebtzehnten Spieltag, kam es in der Partie zwischen Fluminense FC und Botafogo FR zur Halbzeit beim Stand von 0:0 zu einem Spielabbruch, nachdem Fans von Botafogo das Spiel gestürmt hatten. Das Spiel wurde daraufhin mit 1:0 für den Fluminense FC gewertet.

Nach der Saison wurden wie jedes Jahr Auszeichnungen an die besten Spieler des Jahres vergeben. Der „Goldenen Ball“, vergeben von der Sportzeitschrift Placar, ging an Mauro Silva vom Vize-Meister CA Bragantino. Torschützenkönige wurde Paulinho McLaren mit 15 Treffern vom FC Santos.

1. RundeBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. FC São Paulo 19 11 4 4 26:14 + 12 26
02. CA Bragantino 19 9 8 2 27:14 + 13 26
03. Fluminense FC 19 10 4 5 28:19 + 09 24
04. Atlético Mineiro 19 8 8 3 28:19 + 09 24
05. SC Corinthians (M) 19 8 8 3 23:17 + 06 24
06. SE Palmeiras 19 7 8 4 20:19 + 01 22
07. SC Internacional 19 5 10 4 19:16 + 03 20
08. FC Santos 19 7 5 7 23:20 + 03 19
09. CR Flamengo 19 7 5 7 20:24 - 04 19
10. Portuguesa 19 5 9 5 14:15 - 01 19
11. CR Vasco da Gama 19 4 11 4 22:26 - 04 19
12. Botafogo FR 19 6 6 7 19:21 - 03 18
13. EC Bahia 19 5 8 6 16:18 - 02 18
14. Náutico Capibaribe 19 7 3 9 19:25 - 06 17
15. Goiás EC 19 6 5 8 27:24 + 03 17
16. Cruzeiro EC 19 5 6 8 23:28 - 05 16
17. Athletico Paranaense 19 5 5 9 27:28 - 01 15
18. Sport Recife 19 4 5 10 15:30 - 15 13
19. Grêmio FBPA 19 3 6 10 15:24 - 09 12
20. EC Vitória 19 3 6 10 17:27 - 10 12
  • Qualifiziert für die Finalrunde
  • Abgestiegen in die Série B 1992
  • (M) Meister des Vorjahres

    HalbfinaleBearbeiten

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Atlético Mineiro 1:1 FC São Paulo 1:1 0:0
    Fluminense FC 1:2 CA Bragantino 0:1 1:1

    FinaleBearbeiten

    1. Spiel

    FC São Paulo CA Bragantino
     
    5. Juli 1991 in Estádio do Morumbi, São Paulo
    Ergebnis: 1:0 (0:0)
    Zuschauer: 57.923
    Schiedsrichter: Márcio Rezende de Freitas
     


    Zetti, Cafu, Antônio Carlos, Ricardo Rocha, Leonardo, Ronaldão, Bernardo, Raí, Müller, Macedo, Elivélton (Mário Tilico)
    Cheftrainer: Telê Santana
    Marcelo Martelotte, Gil Baiano, Júnior Paulista, Nei, Biro-Biro, Mauro Silva, Alberto Félix, Ivair (Luís Müller), Sílvio, Ronaldo Alfredo (Franklin Bittencourt)
    Cheftrainer: Carlos Alberto Parreira
      1:0 Mário Tilico (48.)
      Biro-Biro, Franklin

    2. Spiel

    CA Bragantino FC São Paulo
     
    9. Juli 1991 in Estádio Marcelo Stéfani, Bragança Paulista
    Ergebnis: 0:0 (0:0)
    Zuschauer: 12.492
    Schiedsrichter: José Roberto Wright
     


    Marcelo Martelotte, Gil Baiano, Júnior Paulista, Nei, Biro-Biro, Mauro Silva, Alberto Félix, Ivair (Luís Müller), Sílvio, João Santos (Franklin Bittencourt)
    Cheftrainer: Carlos Alberto Parreira
    Zetti, Zé Teodoro, Antônio Carlos, Ricardo Rocha, Leonardo, Ronaldão, Bernardo, Cafu, Raí, Macedo, Müller (Flavio Campos)
    Cheftrainer: Telê Santana
      Biro-Biro, João Santos   Zé Teodoro, Ricardo Rocha

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Die Tabellen diente lediglich zur Feststellung der Platzierung der einzelnen Mannschaften in der Saison. Sie setzt sich zusammen aus allen ausgetragenen Spielen, mit Ausnahme der Spiele aus der Playoff-Runde. Die Mitglieder der Gruppen A und B sind vorrangig vor denen der Gruppen C und D, auch wenn diese bei gleicher Spielanzahl mehr Punkte erreicht haben sollten.

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
    01. FC São Paulo 23 12 7 4 28:15 + 13 31
    02. CA Bragantino 23 10 10 3 29:16 + 13 30
    03. Fluminense FC 21 8 10 3 29:20 + 09 26
    04. Atlético Mineiro 21 10 5 6 29:21 + 10 25
    05. SC Corinthians (M) 19 8 8 3 23:17 + 06 24
    06. SE Palmeiras 19 7 8 4 20:19 + 01 22
    07. SC Internacional 19 5 10 4 19:16 + 03 20
    08. FC Santos 19 7 5 7 23:20 + 03 19
    09. CR Flamengo 19 7 5 7 20:24 - 04 19
    10. Portuguesa 19 5 9 5 14:15 - 01 19
    11. CR Vasco da Gama 19 4 11 4 22:26 - 04 19
    12. Botafogo FR 19 6 6 7 19:21 - 03 18
    13. EC Bahia 19 5 8 6 16:18 - 02 18
    14. Náutico Capibaribe 19 7 3 9 19:25 - 06 17
    15. Goiás EC 19 6 5 8 27:24 + 03 17
    16. Cruzeiro EC 19 5 6 8 23:28 - 05 16
    17. Athletico Paranaense 19 5 5 9 27:28 - 01 15
    18. Sport Recife 19 4 5 10 15:30 - 15 13
    19. Grêmio FBPA 19 3 6 10 15:24 - 09 12
    20. EC Vitória 19 3 6 10 17:27 - 10 12
  • Qualifiziert für die Copa Libertadores 1992 als Meister (FC São Paulo) und als Pokalsieger 1991 (Criciúma EC), welcher die Saison 1991 in der Serie B spielte.
  • Qualifiziert für die Copa Conmebol 1992
  • Qualifiziert für die Copa Conmebol 1992 als zweiter im Copa do Brasil 1992 (Grêmio FBPA)
  • Abgestiegen in die Série B 1992
  • (M) Meister des Vorjahres

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Nat. Spieler Verein Tore
    1 Brasilianer  Paulinho McLaren Santos 15 Tore
    2 Brasilianer  Túlio Goiás 13 Tore
    3 Brasilianer  Charles Fabian Cruzeiro 11 Tore
    Brasilianer  Neto Corinthians
    5 Brasilianer  Bízu Náutico 10 Tore
    Brasilianer  Ézio Fluminense

    Liste der Fußball-Torschützenkönige Série A (Brasilien)

    WeblinksBearbeiten