Hauptmenü öffnen

Fernando Ferretti

brasilianischer Fußballspieler

Fernando Ferretti, genannt Ferretti, (* 26. April 1949 in Rio de Janeiro; † 29. August 2011 in Araruama, RJ) war ein brasilianischer Fußballspieler und Futsaltrainer. Futsal ist an dieser Stelle kein Schreib- oder Tippfehler, sondern ist die vom Weltfußballverband FIFA anerkannte Variante des Hallenfußballs.

Ferretti
Personalia
Name Fernando Ferretti
Geburtstag 26. April 1949
Geburtsort Rio de JaneiroBrasilien
Sterbedatum 29. August 2011
Sterbeort Araruama, RJBrasilien
Größe 190 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
1965–1966 São Cristóvão FR
1965–1966 Botafogo FR
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1966–1971 Botafogo FR
1971 FC Santos
1971–1972 → CR Vasco da Gama (Leihe)
1972 Fluminense FC
1972–1975 Botafogo FR
1975 CS Alagoano
1976 EC Vitória
1977 Ceará SC
1978 Atlético Goianiense
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1968 Brasilien Olympia 8 (2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Er startete seine Profikarriere beim Botafogo FR aus Rio de Janeiro, nachdem er auch bereits seine Jugendjahre zum Teil dort verbrachte. Mit diesem feierte er 1968 seine größten Erfolge als brasilianischer Meister beim Taça Brasil sowie als Torschützenkönig in diesem Wettbewerb.

1968 war Mitglied des Teams bei den Olympischen Spielen.

ErfolgeBearbeiten

Botafogo

CSA

Ceará

Persönliche Auszeichnungen

WeblinksBearbeiten