Hauptmenü öffnen

Éderson (Fußballspieler, 1989)

brasilianischer Fußballspieler

Éderson Alves Ribeiro Silva (* 13. März 1989 in Pentecoste, Ceará), genannt Éderson, ist ein brasilianischer Fußballspieler, der momentan für den japanischen Erstligisten Kashiwa Reysol spielt. Bevorzugt läuft er als Sturmspitze auf, er kann aber auch auf den Flügeln spielen.[1]

Éderson
Personalia
Name Éderson Alves Ribeiro Silva
Geburtstag 13. März 1989
Geburtsort PentecosteBrasilien
Größe 171 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
0000–2007 Ceará SC
2007–2008 Athletico Paranaense
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2015 Athletico Paranaense 48 (22)
2008 → Ceará SC (Leihe) 0 0(0)
2010–2011 → ABC Natal (Leihe) 29 0(5)
2012 → Ceará SC (Leihe) 1 0(0)
2012 → ABC Natal (Leihe) 26 (12)
2014–2015 → al-Wasl (Leihe) 26 (14)
2015– Kashiwa Reysol 18 0(2)
2016–2017 → CR Vasco da Gama (Leihe) 25 0(7)
2017–2018 → Athletico Paranaense (Leihe) 38 (12)
2018– Fortaleza EC 0 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 26. Juli 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Als Jugendspieler war Éderson beim Ceará SC ein erfolgreicher Torjäger und erzielte innerhalb von anderthalb Jahren 70 Tore. In Ceará durchlief er die Jugendmannschaften der U-16, U-17, U-18 und U-20, bis er 2007 seinen alten Klub verließ und im Zuge einer Zusammenarbeit beider Vereine zum Erstligisten Athletico Paranaense wechselte.[2] Nach einem Jahr in der Jugendabteilung Paranaenses wurde er 2008 an seinen alten Verein verliehen. Dort konnte er aufgrund von Verletzungen jedoch nicht Fuß fassen, und so kehrte der damals 19-Jährige nach einigen Monaten wieder zurück.[3]

Nach einem Jahr ohne Profieinsätze wurde er zur Saison 2010 erneut verliehen und sollte in der Série C Spielpraxis sammeln. Mit dem ABC Natal gelang ihm in seinem ersten Jahr der Aufstieg in die zweite Liga, wobei er elfmal zum Einsatz kam. Auch im folgenden Jahr wurde er an den Klub verliehen. Er bestritt dabei 18 Zweitligaspiele, in denen er vier Tore erzielte.

Nach der Saison kehrte er zwischenzeitlich ein zweites Mal auf Leihbasis nach Ceará zurück. Nachdem er dort erneut kaum zum Zug kam, lieh in sein Stammverein Paranaense im Sommer 2012 erneut zu ABC aus, wo er noch auf 26 Spiele in der Série B kam, in denen er zwölf Tore erzielte. Nach Ablauf der Spielzeit kehrte er zu seinem Stammverein zurück. Paranaense, die 2012 ebenfalls in der zweiten Liga gespielt hatten, aber den Aufstieg hatten realisieren können, behielten Éderson diesmal in ihrem Kader. Überraschend belegte die Mannschaft am Ende des Jahres den dritten Platz. Éderson schaffte dabei nicht nur den Durchbruch in Brasiliens höchster Spielklasse, sondern erzielte in seiner ersten Saison in der Série A auch 21 Tore in 30 Partien, womit er mit großem Abstand Torschützenkönig wurde.[4]

Diese Erfolge konnte er im neuen Jahr nicht bestätigen. So gelangen ihm in 20 Pflichtspielen lediglich vier Treffer. Im Sommer 2014 wurde er für ein Jahr zum arabischen al-Wasl Club ausgeliehen. Dort wurde er von seinem Landsmann Jorginho trainiert.[5] Am 15. September gab er seinen Einstand in der Liga, als er zugleich seinen ersten Treffer für seinen neuen Klub erzielte. Wettbewerbsübergreifend traf er 2014/15 in 32 Spielen 15-mal.

Nach Ablauf des Leihgeschäfts entschloss er sich zu einem Wechsel nach Japan. Der Erstligist Kashiwa Reysol zahlte eine Ablösesumme in Höhe von kolportierten 10 Millionen Reais (ca. 2,5 Millionen Euro) und sicherte sich die Dienste des brasilianischen Angreifers.[6] Er gab seine Premiere am 29. Juli 2015 in einer Partie gegen Shonan Bellmare. In Japan blieb er bis Juli 2016, dann wurde Éderson an den CR Vasco da Gama nach Rio de Janeiro ausgeliehen. Bei dem Klub blieb er bis zum Abschluss der Staatsmeisterschaft von Rio de Janeiro 2017. Es schloss sich übergangslos ein weiteres Leihgeschäft an seinen ersten Profiklub Athletico Paranaense an. Nach Auslaufen des Kontraktes wechselte Éderson im Juli 2018 zum Fortaleza EC.[7]

ErfolgeBearbeiten

ABC FC

Athletico Paranaense

Vasco

individuelle Auszeichnungen

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Breaking News : Striker Who Scored 15 Goals In 18 Games Set To Sign For Arsenal (Memento vom 4. Dezember 2013 im Internet Archive), goonerhead.com, 24. Oktober 2013, abgerufen am 13. Dezember 2013 (englisch)
  2. Atlético perto de contratar revelação do Ceará, furcao.com, 3. Oktober 2006, abgerufen am 13. Dezember 2013 (portugiesisch)
  3. Thiago Pereira: Éderson é a esperença do torcedor atleticano, parana-online.com.br, 12. Juni 2013, abgerufen am 13. Dezember 2013 (portugiesisch)
  4. Brasileiro 2013 - Série A, df.superesportes.com.br, abgerufen am 13. Dezember 2013 (portugiesisch)
  5. Ahmed Rizvi: Scoring is goal Ederson aims to achieve with Al Wasl in Arabian Gulf League, thenational.ae, 6. August 2014, abgerufen am 14. August 2014 (englisch)
  6. Fernando Freire: Fechado: atacante Ederson é vendido pelo Atlético-PR para o Kashiwa-JAP. In: globoesporte.com. Rede Globo, 7. Juli 2015, abgerufen am 4. August 2015 (portugiesisch).
  7. Wechsel zu Fortaleza, Bericht auf opovo.com.br vom 25. Juli 2018, Seite auf portug., abgerufen am 27. Juli 2018
  8. CBF Announces Brasileirão 2013 Awards & Best Players, thebotafogostar.com, 30. November 2013, abgerufen am 13. Dezember 2013 (englisch)