Hauptmenü öffnen

Claude Bobrowski

Französischer Autorennfahrer

Karriere im MotorsportBearbeiten

Claude Bobrowski war Ende der 1950er- und zu Beginn der 1960er-Jahre als Sportwagenpilot aktiv. Er bestritt die Targa Florio 1959 und wurde beim zur Sportwagen-Weltmeisterschaft 1962 zählenden Großen Preis von Berlin Gesamtneunter. Den Großen Preis von Spa-Francorchamps dieses Jahres beendete er als Gesamtdritter[1]. Ende des Jahres wurde er 14. beim 1000-km-Rennen von Paris.

Sein einziges 24-Stunden-Rennen von Le Mans fuhr er 1963. Gemeinsam mit Jean-Pierre Beltoise wurde er auf einem René Bonnet Aerodjet LM6 Gesamtelfter und gewann die Rennklasse für Prototypen von 1001 bis 1150 cm³ Hubraum.

Nach dem Ende seiner Karriere eröffnete er ein Unternehmen für gebrauchte Handelswaren.[2]

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1963 Frankreich  Automobiles René Bonnet René Bonnet Aerodjet LM6 Frankreich  Jean-Pierre Beltoise Rang 11 und Klassensieg

Einzelergebnisse in der Sportwagen-WeltmeisterschaftBearbeiten

Saison Team Rennwagen 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22
1959 Paris Alfa Romeo Giulietta Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Vereinigtes Konigreich  RTT
21
1962 Abarth
Claude Bobrowski
Fiat-Abarth 1000 Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Vereinigte Staaten  SEB Italien  MAI Italien  TAR Deutschland  BER Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Frankreich  TAV Italien  CCA Vereinigtes Konigreich  RTT Deutschland  NÜR Vereinigte Staaten  BRI Vereinigte Staaten  BRI Frankreich  PAR
9 26 20 14
1963 René Bonnet
Automobiles René Bonnet
René Bonnet Djet
Fiat-Abarth 1000
René Bonnet Aerodjet LM6
Jaguar Mark 2
Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Belgien  SPA Italien  MAI Deutschland  NÜR Italien  CON Deutschland  ROS Frankreich  LEM Italien  MON Deutschland  WIS Frankreich  TAV Deutschland  FRE Italien  CCE Vereinigtes Konigreich  RTT Schweiz  OVI Deutschland  NÜR Italien  MON Italien  MON Frankreich  TDF Vereinigte Staaten  BRI
20 DNF 11 26 DNF
1964 AGACI Jaguar Mark 2 Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Italien  MON Belgien  SPA Italien  CON Deutschland  NÜR Deutschland  ROS Frankreich  LEM Frankreich  REI Deutschland  FRE Italien  CCE Vereinigtes Konigreich  RTT Schweiz  SIM Deutschland  NÜR Italien  MON Frankreich  TDF Vereinigte Staaten  BRI Vereinigte Staaten  BRI Frankreich  PAR
DNF

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Großer Preis von Spa 1962
  2. Informationen zum Unternehmen von Claude Bobrowski (französisch)