Weiterswiller

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Weiterswiller
Wappen von Weiterswiller
Weiterswiller (Frankreich)
Weiterswiller
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Bas-Rhin (67)
Arrondissement Saverne
Kanton Ingwiller
Gemeindeverband Hanau-La Petite Pierre
Koordinaten 48° 51′ N, 7° 25′ OKoordinaten: 48° 51′ N, 7° 25′ O
Höhe 199–410 m
Fläche 7,95 km²
Einwohner 521 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 66 Einw./km²
Postleitzahl 67340
INSEE-Code

Ortsansicht
Protestantische Kirche, 2012

Weiterswiller (deutsch Weitersweiler) ist eine französische Gemeinde mit 521 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass). Sie liegt im Biosphärenreservat Pfälzerwald-Vosges du Nord. Die Nachbargemeinden sind Sparsbach im Norden, Weinbourg im Nordosten, Obersoultzbach im Osten, Bouxwiller im Südosten, Neuwiller-lès-Saverne im Süden, La Petite-Pierre im Westen und Erckartswiller im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2012 2017
513 543 564 540 540 543 572 569 521

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche St. Michael

Die Kirche St. Michael, heute protestantische Kirche (Temple protestant), aus dem 15. Jahrhundert. Sie wurde im gotischen Stil erbaut und weist eine große Anzahl von Wandmalereien auf.

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Bas-Rhin. Flohic Editions, Band 2, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-055-8, S. 9–993.

WeblinksBearbeiten

Commons: Weiterswiller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien