Hauptmenü öffnen

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Truchtersheim
Wappen von Truchtersheim
Truchtersheim (Frankreich)
Truchtersheim
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Saverne
Kanton Bouxwiller
Gemeindeverband Kochersberg
Koordinaten 48° 40′ N, 7° 36′ OKoordinaten: 48° 40′ N, 7° 36′ O
Höhe 147–199 m
Fläche 19,6 km2
Einwohner 4.022 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 205 Einw./km2
Postleitzahl 67370
INSEE-Code
Website www.truchtersheim.fr

Kirche St. Peter und Paul Truchtersheim

Truchtersheim ist eine französische Gemeinde im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass). Am 15. Juli 1974 fusionierte Truchtersheim mit der Gemeinde Behlenheim. Am 1. Januar 2015 wechselte die Gemeinde vom Arrondissement Strasbourg-Campagne zum Arrondissement Saverne.[1]

Am 1. Januar 2016 wurde die ehemalige Gemeinde Pfettisheim eingemeindet.

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt im Kochersberg, nordwestlich der Straßburger Agglomeration, und wird im Westen durch den Bach Ruisseau d'Avenheim begrenzt. Die Nachbargemeinden sind Berstett im Norden, Lampertheim im Osten, Pfulgriesheim im Südosten, Stutzheim-Offenheim im Süden, Wiwersheim im Südwesten und Schnersheim im Westen.

GeschichteBearbeiten

Der Name Truchtersheim ist keltischen Ursprungs und bedeutet kleiner Wohnsitz. Der Name wurde später durch Heim erweitert. Truchtersheim wurde erstmals im Jahr 900 erwähnt. Die Altstadt liegt im Zentrum der Stadt.

 
Rathaus von Truchtersheim

Bevölkerungsverteilung und -fortschreibungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche
(km²)
Höhenlage (m) Einwohnerzahlen (Census)
1962 1968 1975 1982 1990 1999 20061 20082 20113 20132 20163
Truchtersheim (Verwaltungssitz)000 67495 9,92 147–199 709 745 1.439 1.745 2.024 2.373 2.748 2.863 2.985 3.049 3.231
Pfettisheim 67374 4,84 148–185 334 325 441 668 789 753 787 798 781 804 791
Truchtersheim 67495 14,76 147–199 1.043 1.070 1.880 2.413 2.813 3.126 3.535 3.661 3.766 3.853 4.022
1 Daten von INSEE (RP2006, RP2011)[2]
2 Daten von INSEE (RP2008, RP2013)[3]
3 Daten von INSEE (RP2006, RP2011, RP2016)[4]
übrige Daten von Cassini[5]
Die (Gesamt-)Einwohnerzahlen der Gemeinde Truchtersheim wurden durch Addition der einzelnen Ortsteile, d. h. der ehemaligen selbständigen Gemeinden ermittelt

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Truchtersheim pflegt freundschaftliche Beziehungen zu Welschensteinach (Ortenaukreis).

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Bas-Rhin. Flohic Editions, 2 Bände, Paris 1999, ISBN 2-84234-055-8.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Truchtersheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.legifrance.gouv.fr/eli/decret/2014/12/29/2014-1722/jo/texte
  2. Populations légales 2011 & 2006
  3. Populations légales 2013 & 2008
  4. Populations légales 2016 & 2011 & 2006
  5. Des villages de Cassini aux communes d'aujourd'hui - Index par département