Premjer-Liga 2022/23

Die Premjer-Liga 2022/23 ist die 31. Spielzeit der höchsten russischen Spielklasse im Fußball und die 19. unter dem Namen Premjer-Liga. Sie wurde am 15. Juli 2022 eröffnet und wird zwischen dem 13. November 2022 sowie dem 4. März 2023 durch eine Winterpause unterbrochen, deren Länge auch der WM 2022 in Katar geschuldet ist.

Premjer-Liga 2022/23
Herbstmeister Zenit St. Petersburg
Mannschaften 16
Spiele 240 + 4 Play-off-Spiele
 (davon 136 gespielt)
Tore 427  (ø 3,14 pro Spiel)
Premjer-Liga 2021/22

Veränderungen gegenüber der Saison 2021/22Bearbeiten

Nachdem in der Saison 2022/23 keine russischen Mannschaften an UEFA-Europapokalwettbewerben teilnehmen dürfen, ist ihnen zur Folgesaison wieder eine Qualifikation möglich.[1]

TeilnehmerBearbeiten

Vereine der Premjer-Liga 2022/23

Für die Spielzeit 2022/23 haben sich folgende Vereine sportlich qualifiziert:

StatistikenBearbeiten

TabelleBearbeiten

Regelung bei Punktgleichheit

Sollten zwei oder mehr Mannschaften in der Tabelle punktgleich stehen, werden nacheinander folgende Vergleichsregeln angewendet, um die Platzierung der Mannschaften festzulegen. Anders als z. B. in der deutschen Fußball-Bundesliga entscheidet nicht zuerst die Tordifferenz, sondern der direkte Vergleich, anschließend die Anzahl der gewonnenen Spiele[2]:

  1. direkter Vergleich
  2. Gesamtzahl der Siege
  3. Gesamttordifferenz
  4. Gesamtzahl der erzielten Tore
  5. Gesamtzahl der auswärts erzielten Tore
Tabellenführer
Tabellenletzter
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Zenit St. Petersburg (M)  17  13  3  1 047:700 +40 42
 2. Spartak Moskau (P)  17  11  3  3 040:180 +22 36
 3. FK Rostow  17  10  5  2 032:230  +9 35
 4. FK Dynamo Moskau  17  8  5  4 033:210 +12 29
 5. PFK ZSKA Moskau  17  8  5  4 030:180 +12 29
 6. Achmat Grosny  17  8  2  7 027:270  ±0 26
 7. FK Orenburg (N)  17  8  1  8 033:370  −4 25
 8. FK Krasnodar  17  7  4  6 031:290  +2 25
 9. FK Sotschi  17  7  4  6 027:320  −5 25
10. Ural Jekaterinburg  17  6  3  8 021:280  −7 21
11. Krylja Sowetow Samara  17  5  5  7 020:250  −5 20
12. FK Nischni Nowgorod  17  5  4  8 022:290  −7 19
13. FK Fakel Woronesch (N)  17  1  10  6 021:330 −12 13
14. Lokomotive Moskau  17  3  4  10 020:340 −14 13
15. FK Chimki  17  3  3  11 016:360 −20 12
16. Torpedo Moskau (N)  17  1  3  13 007:300 −23 06
Stand: 13. November 2022[3]
  • Russischer Meister und Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League 2023/24
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2023/24
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa Conference League 2023/24
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur Europa Conference League 2023/24
  • Teilnahme an der Abstiegsrelegation
  • Abstieg in die Perwenstwo FNL 2023/24
  • (M) amtierender russischer Meister
    (P) amtierender russischer Pokalsieger
    (N) Aufsteiger aus der Perwenstwo FNL 2021/22

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der mittleren Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe. Die Ergebnisse sind immer aus Sicht der Heimmannschaft angegeben.

    2022/23
    Stand: 13. November 2022[4]
                                   
    Zenit St. Petersburg 7:0 : : 2:1 5:0 1:2 3:0 3:1 : : : : 2:0 : 8:0
    FK Sotschi : 2:1 : : 4:0 2:1 : : 1:1 2:1 2:2 4:1 : 1:1 :
    Dynamo Moskau 0:2 : 0:0 2:1 : : : 1:1 1:0 : : 6:1 4:0 : 3:2
    FK Krasnodar 0:1 : : : 3:0 2:3 : : 1:4 : : 3:1 : 2:2 2:0
    ZSKA Moskau : 3:0 1:1 4:1 : 4:2 : : 2:2 0:1 2:0 : : 4:1 :
    Lokomotive Moskau : : 1:3 : 0:1 : 1:1 2:2 1:2 1:1 2:4 : : : 5:1
    Achmat Grosny 0:0 : 2:1 : : : 1:2 1:2 1:1 1:3 : : 1:0 2:1 :
    Krylja Sowetow Samara : 2:0 0:2 0:0 : : : 1:3 : 2:1 : : 1:1 1:1 :
    FK Rostow : 2:2 2:1 3:2 0:0 : : 2:1 4:2 : 1:2 1:0 : : 2:1
    Spartak Moskau : 3:0 : : : 1:0 : 5:2 : : : 5:0 1:0 : 4:1
    FK Nischni Nowgorod 0:3 : 2:2 0:2 2:2 : 3:2 : 3:4 1:2 : : : : 0:2
    Ural Jekaterinburg 0:4 : : 1:3 : 2:2 1:2 2:1 : 0:2 0:1 2:1 2:0 2:0 :
    FK Chimki 1:1 0:2 : : 1:2 0:3 1:3 0:0 : : 3:0 : : 0:0 2:0
    Torpedo Moskau 0:2 1:3 : 1:4 1:0 0:1 : 0:2 : : 0:0 : 1:3 : :
    Fakel Woronesch 1:1 : 3:3 3:3 : 2:0 : : 1:1 1:4 : 0:0 : 2:2 :
    FK Orenburg : 4:1 : 5:1 2:2 : 2:1 2:4 : : : 3:0 : 1:0 4:1

    TabellenverlaufBearbeiten

    Verlegte Partien werden entsprechend der ursprünglichen Terminierung dargestellt, damit an allen Spieltagen für jede Mannschaft die gleiche Anzahl an Spielen berücksichtigt wird. Der Ausschluss aller russischen Mannschaften von UEFA-Europapokalwettbewerben ist ab dem 19. Spieltag berücksichtigt.

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
      6 3 1 4 2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
    SOT 2 8 4 3 5 7 5 7 7 6 6 6 6 8 9 9 9
      7 6 5 5 6 4 6 4 6 7 8 9 8 7 5 6 4
      4 13 9 8 7 6 4 3 4 4 5 5 5 5 6 7 8
      3 1 3 1 4 3 3 2 2 3 2 4 3 3 3 4 5
      8 10 14 14 13 12 8 9 11 12 13 14 13 14 14 14 14
    GRO 9 5 8 9 8 8 10 8 9 8 7 8 7 6 7 5 6
      1 7 10 10 11 10 9 11 10 11 11 11 10 11 11 10 11
    ROS 10 11 6 6 3 5 7 6 3 2 3 2 4 4 4 3 3
      11 2 2 2 1 2 2 5 5 5 4 3 2 2 2 2 2
    NIS 12 14 13 13 14 13 13 10 8 10 10 10 11 12 12 12 12
      16 15 16 16 16 15 16 16 15 15 15 12 12 10 10 11 10
      13 4 7 7 9 9 11 13 13 13 14 15 15 15 15 15 15
      15 16 15 15 15 16 15 15 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16
    FAK 5 12 12 12 12 14 14 14 14 14 12 13 14 13 13 13 13
      14 9 11 11 10 11 12 12 12 9 9 7 9 9 8 8 7

    TorschützenlisteBearbeiten

    Bei Gleichstand in der Torschützenliste entscheiden die geringere Anzahl an Elfmetertoren und danach die kürzere Einsatzzeit in der Saison.

    • Stand: 13. November 2022[5]
    Pl. Name Team Tore Elfm. Spielminuten
    01. Russland  Wladimir Sichewoi FK Orenburg 140 2 10770
    02. Niederlande  Quincy Promes Spartak Moskau 140 2 14400
    03. Brasilien  Malcom Zenit St. Petersburg 120 0 14490
    04. Russland  Fjodor Tschalow ZSKA Moskau 100 2 13160
    05. Ecuador  Christian Noboa FK Sotschi 100 6 12200
    06. Armenien  Eduard Sperzjan FK Krasnodar 9 3 14080
    07. Russland  Dmitri Polos FK Rostow 8 6 12700
    08. Burkina Faso  Mohamed Konaté Achmat Grosny 7 0 863
    09. Russland  Alexander Sobolew Spartak Moskau 7 0 12260
    10. Brasilien  Wendel Zenit St. Petersburg 7 0 13530

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. UEFA decisions for upcoming competitions relating to the ongoing suspension of Russian national teams and clubs, uefa.com, abgerufen am 21. Juli 2022 (englisch)
    2. Homepage der Premjer-Liga (englisch)
    3. League table, premierliga.ru, abgerufen am 8. November 2022 (englisch)
    4. Matches, premierliga.ru, abgerufen am 27. November (englisch)
    5. Scorers, rfpl.org, abgerufen am 15. November 2022 (englisch)