Russischer Fußballpokal

Der Russische Fußballpokal, (russisch Кубок России по футболу), ist der nationale Pokalwettbewerb für Vereinsmannschaften im russischen Fußball. Er wird seit der Saison 1992/93 ausgetragen. An dem vom russischen Fußballverband ausgetragenen Wettbewerb nehmen Mannschaften aus den drei höchsten Spielklassen teil, wobei höherklassige Mannschaften erst später einsteigen. Neben der Premjer-Liga ist er der wichtigste Fußballwettbewerb im Land. Der Sieger des Pokals darf in der darauffolgenden Saison an der Play-off-Runde für die UEFA Europa League teilnehmen.

Logo des russischen Fußballverbandes RFS

Der Pokal wird im K.-o.-System durchgeführt. Steht in einem Spiel nach 90 Minuten noch kein Sieger fest, folgt erst eine Verlängerung und dann, falls nötig, ein Elfmeterschießen. Rück- oder Wiederholungsspiele finden nicht statt. Das Finale wurde von der Einführung des Wettbewerbs bis 2008 immer in einem Moskauer Stadion ausgetragen; seit 2009 findet es an wechselnden Orten statt. Rekordsieger ist Lokomotive Moskau mit insgesamt acht Titelgewinnen. Amtierender Titelträger ist Zenit Sankt Petersburg.

Die Endspiele im ÜberblickBearbeiten

Saison Datum Austragungsort Sieger Ergebnis Finalist
1992/93 13. Juni 1993 Olympiastadion Luschniki, Moskau   Torpedo Moskau 1:1 n. V.,
5:3 i. E.
  ZSKA Moskau
1993/94 22. Mai 1994 Olympiastadion Luschniki, Moskau   Spartak Moskau 2:2 n. V.,
4:2 i. E.
  ZSKA Moskau
1994/95 14. Juni 1995 Olympiastadion Luschniki, Moskau   Dynamo Moskau 0:0 n. V.,
8:7 i. E.
  Rotor Wolgograd
1995/96 11. Mai 1996 Dynamo-Stadion, Moskau   Lokomotive Moskau 3:2   Spartak Moskau
1996/97 11. Juni 1997 Eduard-Strelzow-Stadion, Moskau   Lokomotive Moskau 2:0   Dynamo Moskau
1997/98 07. Juni 1998 Olympiastadion Luschniki, Moskau   Spartak Moskau 1:0   Lokomotive Moskau
1998/99 26. Mai 1999 Olympiastadion Luschniki, Moskau   Zenit Sankt Petersburg 3:1   Dynamo Moskau
1999/2000 21. Mai 2000 Dynamo-Stadion, Moskau   Lokomotive Moskau 3:2 n. V.   ZSKA Moskau
2000/01 20. Juni 2001 Dynamo-Stadion, Moskau   Lokomotive Moskau 1:1 n. V.,
4:3 i. E.
  Anschi Machatschkala
2001/02 12. Mai 2002 Olympiastadion Luschniki, Moskau   ZSKA Moskau 2:0   Zenit Sankt Petersburg
2002/03 15. Juni 2003 Lokomotive-Stadion, Moskau   Spartak Moskau 1:0   FK Rostow
2003/04 29. Mai 2004 Lokomotive-Stadion, Moskau   Terek Grosny 1:0   Krylja Sowetow Samara
2004/05 29. Mai 2005 Lokomotive-Stadion, Moskau   ZSKA Moskau 1:0   FK Chimki
2005/06 20. Mai 2006 Olympiastadion Luschniki, Moskau   ZSKA Moskau 3:0   Spartak Moskau
2006/07 27. Mai 2007 Olympiastadion Luschniki, Moskau   Lokomotive Moskau 1:0 n. V.   FK Moskau
2007/08 17. Mai 2008 Lokomotive-Stadion, Moskau   ZSKA Moskau 2:2 n. V.,
4:1 i. E.
  Amkar Perm
2008/09 31. Mai 2009 Arena Chimki, Chimki   ZSKA Moskau 1:0   Rubin Kasan
2009/10 16. Mai 2010 Olimp-2, Rostow am Don   Zenit Sankt Petersburg 1:0 FK Sibir Nowosibirsk
2010/11 21. Mai 2011 Schinnik-Stadion, Jaroslawl   ZSKA Moskau 2:1   Alanija Wladikawkas
2011/12 09. Mai 2012 Zentralstadion, Jekaterinburg   Rubin Kasan 1:0   Dynamo Moskau
2012/13 01. Juni 2013 Achmat-Arena, Grosny   ZSKA Moskau 1:1 n. V.,
4:3 i. E.
  Anschi Machatschkala
2013/14 08. Mai 2014 Anschi-Arena, Kaspijsk   FK Rostow 0:0 n. V.,
6:5 i. E.
  FK Krasnodar
2014/15 21. Mai 2015 Zentralstadion, Astrachan   Lokomotive Moskau 3:1 n. V.   FK Kuban Krasnodar
2015/16 02. Mai 2016 Kasan-Arena, Kasan   Zenit Sankt Petersburg 4:1   ZSKA Moskau
2016/17 02. Mai 2017 Olympiastadion Fischt, Sotschi   Lokomotive Moskau 2:0   Ural Jekaterinburg
2017/18 09. Mai 2018 Wolgograd-Arena, Wolgograd FK Tosno 2:1   Awangard Kursk
2018/19 22. Mai 2019 Kosmos-Arena, Samara   Lokomotive Moskau 1:0   Ural Jekaterinburg
2019/20 25. Juli 2020 Zentralstadion, Jekaterinburg   Zenit St. Petersburg 1:0   FK Chimki

Rangliste der SiegerBearbeiten

 
Der Siegerpokal des Wettbewerbs
Verein Siege Jahr(e)
  Lokomotive Moskau 8 1996, 1997, 2000, 2001, 2007, 2015, 2017, 2019
  ZSKA Moskau 7 2002, 2005, 2006, 2008, 2009, 2011, 2013
  Zenit St. Petersburg 4 1999, 2010, 2016, 2020
  Spartak Moskau 3 1994, 1998, 2003
  Torpedo Moskau 1 1993
  Dynamo Moskau 1 1995
  Terek Grosny 1 2004
  Rubin Kasan 1 2012
  FK Rostow 1 2014
FK Tosno 1 2018

WeblinksBearbeiten