Hauptmenü öffnen

Die Kosmos-Arena (russisch Космос Арена[1]; auch Samara-Arena russisch Самара Арена) ist ein Fußballstadion in der russischen Stadt Samara, das für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 errichtet wurde. Die Arena ist die Spielstätte des Fußballvereins Krylja Sowetow Samara aus der zweitklassigen 1. Fußball-Division. Die Fußballarena bietet den Besuchern 44.807 Sitzplätze und ersetzte das Metallurg-Stadion als Heimstätte von Krylja Sowetow.[2] Die Behörden kündigten für ihren Entwurf Ende 2012 voraussichtliche Baukosten von 285 Millionen Euro an.[3]

Kosmos-Arena
Die Kosmos-Arena im Juni 2018
Die Kosmos-Arena im Juni 2018
Daten
Ort Ulitsa Dal'nyaya
RusslandRussland 443072 Samara, Russland
Koordinaten 53° 16′ 39,9″ N, 50° 14′ 14,2″ OKoordinaten: 53° 16′ 39,9″ N, 50° 14′ 14,2″ O
Eigentümer Oblast Samara
Betreiber Rossijski Futbolny Sojus
Baubeginn Juli 2014
Eröffnung 28. April 2018
Erstes Spiel 28. April 2018
Krylja Sowetow Samara – FK Fakel Woronesch 2:1
Oberfläche Naturrasen
Kosten 21,3 Mrd. RUB
(285 Mio. Euro)
Kapazität 44.807 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen
Der Innenraum bei einem Testspiel von Krylja Sowetow Samara im April 2018

LageBearbeiten

In der Bewerbung, die bei der FIFA eingereicht wurde, wurde als Arenalage eine Insel mit wenig Infrastruktur südlich der Stadt Samara angegeben.[4] So gab es zu dieser Zeit nicht einmal eine Brücke.

Auf Kritik hin wurde das geplante Stadion nach Norden innerhalb der Stadtgrenze verlegt. Ursprüngliche Planungen gingen von einer Fläche von 27 ha aus, aber diese wurde zunächst auf 240 ha und danach auf 930 ha vergrößert.[5] Die Entscheidungen zur Vergrößerung der Fläche gingen ohne Rücksprache mit der örtlichen Bevölkerung vonstatten.[5] Für die FIFA sind Stadien der Größe von 18 bis 24 ha üblich.

GeschichteBearbeiten

Der Bau des Stadions begann 2014 und sollte bis 2017 andauern.[6] Wegen Bauverzögerungen konnte das Stadion erst im Frühling 2018 eröffnet werden.[7]

Am 27. April 2018 erhielt die Arena noch vor dem Abschluss der Bauarbeiten die Betriebserlaubnis, gerade rechtzeitig für das erste Test- und Ligaspiel von Krylja Sowetow Samara im WM-Stadion am 28. April vor 14.017 Besuchern gegen den FK Fakel Woronesch (2:1).[8] Mit der Kosmos-Arena erhielt die letzte Spielstätte der Fußball-Weltmeisterschaft seine Betriebserlaubnis und ist einsatzbereit für das Turnier.[9]

Spiele der Fußball-WM 2018 in SamaraBearbeiten

Das Stadion war Spielstätte von sechs Spielen der Fußball-Weltmeisterschaft 2018.

Datum Runde Mannschaft Mannschaft Ergebnis
17. Juni 2018 Gruppe E Costa Rica  Costa Rica Serbien  Serbien 0:1 (0:0)
21. Juni 2018 Gruppe C Danemark  Dänemark Australien  Australien 1:1 (1:1)
25. Juni 2018 Gruppe A Uruguay  Uruguay Russland  Russland 3:0 (2:0)
28. Juni 2018 Gruppe H Senegal  Senegal Kolumbien  Kolumbien 0:1 (0:0)
02. Juli 2018 Achtelfinale Brasilien  Brasilien Mexiko  Mexiko 2:0 (0:0)
07. Juli 2018 Viertelfinale Schweden  Schweden England  England 0:2 (0:1)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kosmos-Arena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cosmos Arena – vesti.ru (russisch)
  2. stadiumdb.com: Samara Arena (englisch)
  3. stadiumdb.com: Russia: Samara looks for designers, stadium to cost $320 million Artikel vom 7. Oktober 2012 (englisch)
  4. Design: Kosmos Arena – StadiumDB.com (englisch)
  5. a b Документация по планировке территории - Самарская область | ГОСТОРГИ - закупки, торги, тендеры (russisch)
  6. Russia: Ground broken in Samara, budget set at €300 million – StadiumDB.com (englisch)
  7. Putins Problemstadion In: Spiegel online vom 28. April 2018
  8. weltfussball.de: Spielbericht Krylja Sowetow Samara gegen den FK Fakel Woronesch
  9. stadiumdb.com: Russia 2018: Green light, all stadiums ready! Artikel vom 27. April 2018 (englisch)