Montigny (Loiret)

Gemeinde im Département Loiret, Frankreich

Montigny ist eine französische Gemeinde mit 242 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Loiret in der Region Centre-Val de Loire. Sie gehört zum Arrondissement Orléans (bis 2017: Arrondissement Pithiviers) und zum Kanton Pithiviers. Die Einwohner werden Montignois genannt.

Montigny
Wappen von Montigny
Montigny (Frankreich)
Montigny
Region Centre-Val de Loire
Département (Nr.) Loiret (45)
Arrondissement Orléans
Kanton Pithiviers
Gemeindeverband La Forêt
Koordinaten 48° 7′ N, 2° 7′ OKoordinaten: 48° 7′ N, 2° 7′ O
Höhe 115–134 m
Fläche 5,34 km²
Einwohner 242 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 45 Einw./km²
Postleitzahl 45170
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Montigny

GeographieBearbeiten

Montigny liegt etwa 27 Kilometer nordöstlich von Orléans. Umgeben wird Montigny von den Nachbargemeinden Attray im Norden, Westen und Osten Santeau im Südosten sowie Chilleurs-aux-Bois im Süden.

An der südlichen Gemeindegrenze fließt der BachLaye du Nord, ein Zufluss der Essonne. Parallel dazu verläuft die Autoroute A 19.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2018
Einwohner 205 184 170 160 202 221 279 242
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Aignan
  • Kirche Saint-Aignan

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Montigny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien