Marcilly-en-Villette

französische Gemeinde

Marcilly-en-Villette ist eine französische Gemeinde mit 2.131 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Loiret in der Region Centre-Val de Loire. Sie gehört zum Arrondissement Orléans und zum Kanton La Ferté-Saint-Aubin. Die Einwohner werden Marcillois genannt.

Marcilly-en-Villette
Marcilly-en-Villette (Frankreich)
Marcilly-en-Villette
Region Centre-Val de Loire
Département (Nr.) Loiret (45)
Arrondissement Orléans
Kanton La Ferté-Saint-Aubin
Gemeindeverband Portes de Sologne
Koordinaten 47° 46′ N, 2° 1′ OKoordinaten: 47° 46′ N, 2° 1′ O
Höhe 97–136 m
Fläche 62,73 km²
Einwohner 2.131 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 34 Einw./km²
Postleitzahl 45240
INSEE-Code
Website http://www.marcilly-en-villette.fr/

GeographieBearbeiten

Marcilly-en-Villette liegt etwa 17 Kilometer südlich von Orléans. Am südlichen Gemeinderand entspringt der Bourillon. Umgeben wird Marcilly-en-Villette von den Nachbargemeinden Sandillon im Norden, Férolles im Nordosten, Vienne-en-Val im Osten, Ménestreau-en-Villette im Süden, La Ferté-Saint-Aubin im Südwesten sowie Saint-Cyr-en-Val im Westen und Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2018
Einwohner 954 833 1010 1401 1714 1900 1980 2131

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Ziegelei Alosse
 
alte Postkarte des Schlosses Alosse
  • Kirche Saint-Blaise-Saint-Étienne aus dem 13. Jahrhundert
  • mehrere Schlösser aus dem 19. Jahrhundert
  • Alte Ziegelei Alosse, 1840 erbaut, 1934 geschlossen, seit 1988 Monument historique
  • Alte Ziegelei Pontlong

WeblinksBearbeiten

Commons: Marcilly-en-Villette – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien