Villeneuve-sur-Conie

französische Gemeinde

Villeneuve-sur-Conie ist eine französische Gemeinde mit 203 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Loiret in der Region Centre-Val de Loire; sie gehört zum Arrondissement Orléans und zum Kanton Meung-sur-Loire. Die Einwohner werden Villeneuvois genannt.

Villeneuve-sur-Conie
Villeneuve-sur-Conie (Frankreich)
Villeneuve-sur-Conie
Region Centre-Val de Loire
Département (Nr.) Loiret (45)
Arrondissement Orléans
Kanton Meung-sur-Loire
Gemeindeverband Beauce Loirétaine
Koordinaten 48° 3′ N, 1° 39′ OKoordinaten: 48° 3′ N, 1° 39′ O
Höhe 112–134 m
Fläche 18,06 km²
Einwohner 203 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km²
Postleitzahl 45310
INSEE-Code

GeographieBearbeiten

Villeneuve-sur-Conie liegt etwa 28 Kilometer nordwestlich von Orléans in der Beauce. Hier entspringt der Conie. Umgeben wird Villeneuve-sur-Conie von den Nachbargemeinden Guillonville im Norden, Patay im Osten, Saint-Péravy-la-Colombe im Süden und Südosten, Tournoisis im Südwesten, La Chapelle-Onzerain im Westen sowie Péronville im Westen und Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2018
Einwohner 217 194 172 174 224 195 210 203
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Très-Sainte-Trinité

WeblinksBearbeiten

Commons: Villeneuve-sur-Conie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien