Hauptmenü öffnen

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Ingrannes
Wappen von Ingrannes
Ingrannes (Frankreich)
Ingrannes
Region Centre-Val de Loire
Département Loiret
Arrondissement Orléans
Kanton Châteauneuf-sur-Loire
Gemeindeverband Loges
Koordinaten 48° 0′ N, 2° 13′ OKoordinaten: 48° 0′ N, 2° 13′ O
Höhe 109–135 m
Fläche 38,98 km2
Einwohner 527 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km2
Postleitzahl 45450
INSEE-Code

Rathaus von Ingrannes

Ingrannes ist eine französische Gemeinde mit 527 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Loiret in der Region Centre-Val de Loire. Sie gehört zum Arrondissement Orléans, ist Teil des Kantons Châteauneuf-sur-Loire (bis 2015: Kanton Neuville-aux-Bois) und des Gemeindeverbandes La Forêt. Die Einwohner werden Ingrannais genannt.

GeografieBearbeiten

Ingrannes liegt 25 Kilometer ostnordöstlich von Orléans am Cens. Der Forêt d’Orléans, ein etwa 150.000 Hektar großes Waldgebiet, breitet sich um die Gemeinde aus, in dessen Gebiet auch der Essonne entspringt. Umgeben wird Ingrannes von den Nachbargemeinden Courcy-aux-Loges im Norden, Vrigny im Norden und Nordosten, Chambon-la-Forêt im Nordosten, Nibelle und Seichebrières im Osten, Vitry-aux-Loges im Süden, Sully-la-Chapelle im Westen sowie Chilleurs-aux-Bois im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
313 284 284 293 330 395 467 521
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kloster La Cour-Dieu, 1119 gegründet, während der Religionskriege wurde die Abtei zerstört, Monument historique
  • Kirche Saint-Médard, um 1597 erbaut, Monument historique seit 1908
  • Arboretum Les Grandes Bruyères

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ingrannes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien