Hauptmenü öffnen

Sandillon ist eine französische Gemeinde mit 3926 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Loiret in der Region Centre-Val de Loire. Sie gehört zum Arrondissement Orléans und ist Teil des Kantons Saint-Jean-le-Blanc (bis 2015: Jargeau). Die Einwohner nennen sich Sandillonnais(es).

Sandillon
Wappen von Sandillon
Sandillon (Frankreich)
Sandillon
Region Centre-Val de Loire
Département Loiret
Arrondissement Orléans
Kanton Saint-Jean-le-Blanc
Gemeindeverband Loges
Koordinaten 47° 51′ N, 2° 2′ OKoordinaten: 47° 51′ N, 2° 2′ O
Höhe 95–121 m
Fläche 41,31 km2
Einwohner 3.926 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 95 Einw./km2
Postleitzahl 45640
INSEE-Code
Website http://www.sandillon.fr/

Die Loire bei Sandillon (UNESCO-Welterbe)

GeographieBearbeiten

Sandillon liegt an der Loire in der Landschaft Sologne, etwa 12 Kilometer östlich von Orléans und ist damit Teil des UNESCO-Welterbes Val de Loire. Durch den Süden der Gemeinde verläuft der Fluss Dhuy. Umgeben wird Sandillon von den Nachbargemeinden Bou im Norden, Darvoy und Jargeau im Nordosten, Férolles im Osten, Vienne-en-Val im Südosten, Marcilly-en-Villette im Süden, Saint-Cyr-en-Val im Westen und Südwesten, Jean-le-Blanc im Westen und Saint-Denis-en-Val im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.393 1.440 1.744 2.562 3.000 3.405 3.578 3.908

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Aignan
  • Kirche Saint-Aignan, errichtet 1861, nachdem die Kirche Saint-Patrice im Jahre 1835 zerstört wurde
  • Schloss Champvallins aus dem 16. und 19. Jahrhundert
  • Schloss Gamereau aus dem 16., 17. und 18. Jahrhundert
  • Schloss Puchesse aus dem 19. Jahrhundert mit der Kapelle aus dem Jahr 1640
  • Domäne La Porte aus dem 18. Jahrhundert
  • Anwesen Petit-Marmogne aus dem 16. Jahrhundert
  • Anwesen Diot aus dem 19. Jahrhundert
  • Ruinen des Métaire des Chanoines, Haus der Isabelle Devouton
  • Gutshöfe Gabereau, Mongy und Closeux aus dem 19. Jahrhundert
  • Erinnerungsstele Maquis de Samatha an die Resistance im Zweiten Weltkrieg

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Isabelle Devouton, auch: Isabelle Romée (1377–1458), Mutter von Jeanne d’Arc (Johanna von Orléans)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sandillon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien