Kanton Saint-Jean-le-Blanc

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Saint-Jean-le-Blanc ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Orléans, im Département Loiret in der Region Centre-Val de Loire; sein Hauptort ist Saint-Jean-le-Blanc. Sein Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 1982 Antoine Carré (UMP).

Kanton Saint-Jean-le-Blanc
Region Centre-Val de Loire
Département Loiret
Arrondissement Orléans
Hauptort Saint-Jean-le-Blanc
Einwohner 28.013 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte 125 Einw./km²
Fläche 224,42 km²
Gemeinden 9
INSEE-Code 4520

Lage des Kantons Saint-Jean-le-Blanc im
Département Loiret

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus neun Gemeinden mit insgesamt 28.013 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) auf einer Gesamtfläche von 224,42 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Férolles 1.142 17,05 67 45144 45150
Ouvrouer-les-Champs 547 10,52 52 45241 45150
Saint-Denis-en-Val 7.589 17,34 438 45274 45560
Saint-Jean-le-Blanc 9.070 7,65 1.186 45286 45650
Sandillon 4.114 42,87 96 45300 45640
Sigloy 665 10,71 62 45311 45110
Tigy 2.333 47,02 50 45324 45510
Vannes-sur-Cosson 614 35,53 17 45331 45510
Vienne-en-Val 1.939 35,73 54 45335 45510
Kanton Saint-Jean-le-Blanc 28.013 224,42 125 4520 – 

Bis zur landesweiten Neugliederung der Kantone 2015 bestand der Kanton Saint-Jean-le-Blanc aus den drei Gemeinden Saint-Cyr-en-Val, Saint-Denis-en-Val und Saint-Jean-le-Blanc. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 68,52 km2. Er besaß vor 2015 den INSEE-Code 4540.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
6.192 7.980 11.566 13.325 16.287 18.950 18.636 18.368