Hauptmenü öffnen

Kanton Chécy

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Chécy war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Orléans, im Département Loiret und in der Region Centre-Val de Loire; sein Hauptort war Chécy, Vertreter im Generalrat des Departements war von 1994 bis 2008 Jacques Cotteray (MDF), seit 2008 ist es Thierry Soler (Les Verts). Die Gründung des Kantons erfolgte am 30. Dezember 1981.

Ehemaliger
Kanton Chécy
Region Centre-Val de Loire
Département Loiret
Arrondissement Orléans
Hauptort Chécy
Gründungsdatum 30. Dezember 1981
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 18.530 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 234 Einw./km²
Fläche 79,10 km²
Gemeinden 7
INSEE-Code 4538

Der Kanton Chécy war 79,10 km² groß und hatte (1999) 15.945 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 206 Einwohnern pro km² entsprach.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus sieben Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Boigny-sur-Bionne 2.183 (2013) 7,53 149 Einw./km² 45034 45760
Bou 904 (2013) 6,29 144 Einw./km² 45043 45430
Chécy 8.756 (2013) 15,47 566 Einw./km² 45089 45800
Combleux 482 (2013) 1,1 438 Einw./km² 45100 45800
Donnery 2.664 (2013) 21,77 122 Einw./km² 45126 45450
Mardié 2.510 (2013) 17,28 145 Einw./km² 45194 45430
Marigny-les-Usages 1.229 (2013) 9,66 127 Einw./km² 45197 45760

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1982 1990 1999 2006 2011
13.412 15.686 15.945 17.308 18.274